Waffenfarbe der Luftschutzdienstabteilungen der Luftwaffe

  • Liebe Foristen,


    die motorisierten Einheiten des Sicherheits- und Hilfsdienstes gingen im März 1942 als Luftschutzdienstabteilungen der Luftwaffe in die Wehrmacht über (der verbleibende Teil des SHD wurde zur Luftschutzpolizei).


    Dadurch wurden die Effekten gegen reguläre Luftwaffen-Abzeichen getauscht (Die Bekleidung entsprach bereits den Fliegern). Was ich bisher aber nicht gefunden habe, ist die Waffenfarbe dieser Einheiten. Unterstellt waren sie in der Heimat den Abschnittskommandos der Luftgaukommandos bzw. im Feldeinsatz den AOK/AK. Ich habe im Hinterkopf, dass Sie die Waffenfarbe der Flak (tiefrot) bekommen haben...


    Dank und Gruß

    THWler

    Auf der Suche nach Infos und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutzdienst (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei, zum Erhalt der Vorgeschichte des Technischen Hilfswerk (THW) und der systematischen Aufarbeitung der Historie mit dem langfristigen Ziel öffentlich zugänglicher Publikationen unter wissenschaftlichen Maßstäben.

  • Hallo THWler,


    nach Schlicht/Angolia Waffenfarbe Schwarz

    10. März 1942 R.d.L u Ob. d. L Genst/Arbeitsstab LS/GenQu 2 Abt. Nr 6773/42 g.Kdos

    (IIE) m. W. v. 1.4.1942 Überführung der SHD-Abteilungen (mot) als Sonderformationen

    zu den Bau-Verbänden.


    Gruß


    Reinhard

  • Hallo Reinhard,


    danke dir! Dann hatte ich mir das falsch gemerkt; danke für die Aufklärung.


    Beste Grüße

    THWler

    Auf der Suche nach Infos und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutzdienst (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei, zum Erhalt der Vorgeschichte des Technischen Hilfswerk (THW) und der systematischen Aufarbeitung der Historie mit dem langfristigen Ziel öffentlich zugänglicher Publikationen unter wissenschaftlichen Maßstäben.