geheimes schwarze ss offiziers korp

  • hallo bin der harald mein verstorbenener onkel war bei der ss an seinen 60zigsten geburstag bekam er einen zinnteller mit der widmung deine kameraden vom gs ss oc oder gs ss ok ist zulage her .nach meiner erinnerung sagte er es lautet geheimes schwarzes ss offiziers korp oder chor. hat jemand von dieser ss einheit jemals gehört?da bei der wohnungsauflösung nach seinem tot alles verschwunden ist (säbel,fotos,schreibtischadler usw.).kann im netz nichts über diese einheit finden.würde mich über infos freuen.mfg harald

  • Lieber Harald,


    ich würde gerne den Inhalt der Frage verstehen:/...

    Was bitte ist "gs ss oc" oder " gs ss ok":?:


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Hallo Ingo,


    Das soll wohl für das Geheimes Schwarzes SS Offiziers (C)Korps stehen, die "Einheit", die Harald sucht.

    Sagt mir allerdings überhaupt gar nichts... Vielleicht kann er etwas Licht in die Sache bringen, wann dieser 60. Geburtstag des Onkels war (vor, oder nach 45). Möglicherweise war dies nur ein Zusammenschluss ehemaliger Kameraden...


    Vg

    THWler

    Auf der Suche nach Infos und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutzdienst (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei, zum Erhalt der Vorgeschichte des Technischen Hilfswerk (THW) und der systematischen Aufarbeitung der Historie mit dem langfristigen Ziel öffentlich zugänglicher Publikationen unter wissenschaftlichen Maßstäben.

  • Hallo THWler,

    bei "OC" denke ich immer zuerst an die "Organisation Consul";)....

    Ich denke, wir brauchen von Harald einige ergänzende Angaben:/....


    Beste Grüsse

    Ingo

  • bei der einheit soll es sich um kavallerie offiziere gehandelt haben.mein onkel ist nach 1945 gestorben. nach den 2. weltkrieg ist er als gebirgsjäger (edelweißträger) in gefangenschaft gegannen ca. 6 monate.seine einheit war vor 1939 im einsatz nord afrika .obersalzberg war er als zimmernann registriert. nach meinen erinnerungen sagte er bormann ist sein vorgesetzter nach 1945 aktenvernichtung berlin -münchen(nach seinen erzählungen)hochzeitbild in uniform ohne rangabzeichen.mich würde gern intressieren ob jemand etwas über diese einheit was weiß

    es geht rein um privates intresse um einfach zu erfahren was mein onkel seine geschichte war mfg harry

  • "(...) mich würde intressieren, ob jemand etwas über diese Einheit weiß.

    Es handelt sich um ein rein privates Intresse, um zu erfahren, was meinem Onkel seine Geschichte war.

    mfg Harry"


    ( Zur besseren Verständlichkeit den Satzbau sinnwahrend umgestellt und Groß- und Kleinschreibung angewendet. )

    Hallo Harry,


    ein lustiges Rätsel..

    Vielleicht läßt sich das Rätsel besser lösen, wenn Du den Namen des Gesuchten und seine -soweit bekannt- Angaben zur Verwendung / Dienstgrad mitteilst. Hilfreich zur eindeutigen Zuordnung ost auch das Geburtsdatum und -ort ( ... da Namenskombinationen ja auch mehrmals existieren könten.. " Wie z.Bsp. " Johann Müller" oder so.. ).


    VIel Erfolg der Suche wünscht Dir


    Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Hallo Harry,


    zuerst eine Bitte:


    eine ordentliche Rechtschreibung erleichtert das Lesen und motiviert zur Not auch andere Leute zur Mitarbeit.


    Mit solchen Texten tut man sich schwer, da schalten die "alten Hasen" hier gerne gleich ab.


    Aber zur Sache:


    An Deiner Stelle empfiehlt sich die Suche im

    - Bundesarchiv Berlin, Bestand BDC (Partei-Akten)

    - Entnazifizierungs-Unterlagen, sprich, die Akten der Spruchkammer, die ihn irgendwann Ende der 40er Jahre "entnazifiziert" hat.

    Dazu braucht man den Wohnsitz zu der Zeit und dann das entsprechende, zuständige Archiv.


    In beiden Archiven enthält man grundlegend die Parteimitgliedschaften und auch militärischen Laufbahnen.


    Gruß aus München

    Marcus

    Suche ALLES zu Polizei-Bataillonen aus dem Wehrkreis VII und dem Einsatz in Slowenien sowie zur PV. Litzmannstadt
    "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)

  • hallo tut mier leid mit der rechtschreibung mit den achiven ist das so eine sache du findes nichts es ist tatsache das es dieses ss korp gab.mansche sagen es sei ein moythos ich weiß es ist keins.

  • Hallo Harald,


    beantworte doch zunächst die dir gestellten Fragen. Ich fasse kurz zusammen:

    -Wann war der 60. Geburtstag deines Onkels, vor oder nach 1945?

    -Name und Geburtsdatum bzw. Geburtsort

    -Verwendung und Dienstgrad


    Es ist erstaunlich, was dieses Forum mitunter aus den gemachten Angaben "zaubern" kann.


    Gruß

    Tilo

    Ehre die Toten

  • Guten Tag ans Forum,


    ich weiß zwar nicht, was Harald" letztendlich meint, aber mir fallen drei Erklärungsmöglichkeiten ein:

    1. Harald meint die Organisation der ehemaligen SS-Angehörigen, die ODESSA, deren Existenz nicht bewiesen ist und die somit ein Mythos ist.
    2. Harald meint die Hilfsgemeinschaft auf Gegenseitigkeit der Angehörigen der ehemaligen Waffen-SS e.V., die HIAG, die wohl bis in die 1990er Jahre hinein als eingetragener Verein existierte.
    3. Harald meint private Kameradschaftstreffen seines Onkels nach Art und Weise von Klassentreffen.

    Harald kann seinen Onkel nicht mehr fragen und wir offensichtlich Harald ebenfalls nicht.

    Mehr Lebenshilfe für Harald hier im Forum von uns aus anzubieten, dazu fällt mir leider nichts ein.


    Mit freundlichen Grüßen aus der Normandie


    Peter

    (PH)

  • Guten Tag,

    es kommt mir ziemlich wirr vor, was h.g.r. da schreibt, z. T. für mich unverständlich.Ich will jetzt nicht überheblich sein: Aber ich empfehle h.g.r., seine Anfrage von jemanden, der die deutsche Rechtschreibung besser beherrscht, als word-DAtei schreiben zu lassen und dann das Rechtschreibeprogramm drüber laufen zu lassen.

    So einige Stellen seiner Anfrage erinnern mich an einen alten Polit-Krimi "Die Akte Odessa".

    Beste HGrüße

    G. Aders

  • Guten Abend zusammen,


    wow,

    sowas hatten wir auch schon lange nicht mehr.


    Harald,

    deine Posts, Rechtschreibung, sind schon sehr nahe an der Schmerzgrenze,

    Großbuchstaben scheinen völlig unbekannt zu sein.


    Gebe dir mehr Mühe oder benutze ein Korrekturprogramm,

    noch so ein "verwirrter" Post und ich werde das hier beenden.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Harald,

    meintest du den "Aufbau der geheimen Armee" nach dem 2.WK? Lutz

    Suche alles zur Festungs-Brigade 963,vor allem aber zum V.Festungs-Infanterie-Bataillon 999