Simferopol Winter 1941-1942

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,

    Wie im Titel schon angedeutet, suche ich Berichte und alle sonstigen Auskünfte zu dieser Zeit. Weiss zufällig jemand, ob selbstbetroffene Familienangehörige Erinnerungen hatten oder noch haben?

    In meiner Verwandtschaft taucht auch eine Feldpost-Nr. 45881 auf. Handelt es sich dabei um eine rein persönliche Nummer oder um die einer ganzen Kompanie? Was könnte man alles über diese Nummer sonst so erfahren?

    Für Hinweise wäre ich sehr dankbar, da ich mit meinen Recherchen erst beginne und nicht so recht weiss, wie und wo anfangen.

    Was mich natürlich am meisten interessiert, sind persönliche Erinnerungen von Betroffenen aus dieser Besatzungszeit in der Ukraine.

    Liebe Grüsse

    Paula

  • Grüß Gott Paula,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht !


    Im Anhang die FPN 45881, es kommt dabei auf das Datum an


    wird wohl auf das ,, Wirtschaftskommando Krim" hinauslaufen...

    Hier etwas zum Tabakreferat des Wirschftskommands Krim,

    https://www.fotoarchiv-reemtsm…n/03_Krimalbum/index.html

    Im Anhang ein Schild des WIKO Krim, stammt aus dem Film,

    http://archiv-akh.de/filme/2572#1


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

    Files

    Edited once, last by Eumex ().

  • Hallo Eumex und Petzi,


    vielen lieben Dank für die prompten Antworten.

    Ja, das Datum kenne ich nur auf Umwege, nicht direkt von der Feldpost, und es müsste der Dezember 1941 sein.

    Ich habe natürlich im Internet gestöbert und fand auch Axis History, wo sich die Auskunft über den betr. Zeitraum mit dem Wirtschaftskommando Nikolajew deckt.

    Ich wünsche mir mehr persönliche Berichte. Was hat dieses Kommando dort gemacht, wer war(en) der(die) Befehlshaber? Gibt es Listen der Soldaten, was waren ihre Tätigkeiten usw.

    Selbstverständlich ist es lang her, aber wer weiss, vielleicht findet sich ja noch die Nadel im Heuhaufen?

    Liebe Grüsse

    Paula

  • Hallo Eumex,

    gerade kann ich mir Deine Links ansehen und vor allem auch die Filme, d.h. einen davon. Ich danke Dir sehr für diese fantastischen Belege! Genau so etwas wollte ich sehen. Wenn ich mir die Frage erlauben darf: Kommt das aus Deiner Privatsammlung?

    Nochmals vielen Dank!

    Liebe Grüsse

    Paula

  • Grüß Gott Paula,


    Nein, kommt nicht aus meiner Privatsammlung, habe ich bei Tante Google gefunden....so auf die schnelle..


    Servus Eumex

    Vivat bavaria

  • Hallo Paula,


    ein Buch das Dich vielleicht interessieren könnte:

    "Die Krim unter deutscher Herrschaft 1941-1944" von Norbert Kunz.

    Darin geht es nicht um Kämpfe, sondern in zwei von 8 Kapiteln vor allem um die wirtschaftliche Nutzung/Ausbeutung der Krim.


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Hallo Bernhard,

    vielen Dank für Deine Buchempfehlung.

    Das Buch von Norbert Kunz ist schwer aufzutreiben. Bei meiner Suche danach stiess ich auf ein anderes: "Der Deutsche Krieg im Osten 1941-1944: Facetten einer Grenzüberschreitung" (2009). Dieses scheint eine gute Analyse zu haben. Vielleicht kennt es hier ja auch schon jemand und könnte einen Vergleich herstellen?

    Liebe Grüsse

    Paula

  • Grüß Gott Paula,


    kleiner Tipp, frage mal in der nächsten Bücherei, nach den empfohlenen Büchern, ob Du die auch per Fernleihe bekommen kannst!

    Kostet nicht viel und du brauchst nicht gleich das ganze Buch kaufen...


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo Eumex,

    vielen Dank für den Tip! Ich werde mich bemühen, jedoch - leider bin ich ein Bücherfan, aber mal sehen. ;)

    Liebe Grüsse

    Paula