Foto meines Großvaters - Luftwaffe?

  • Hallo,


    ich bin neu hier im Forum und beschäftige mich gerne mit meiner Familiengeschichte.


    Nun bin ich auf ein Bild meines Großvaters gestoßen, Jahrgang 1897.


    Eigentlich hieß es immer, dass er, da er Installateur war, uk gestellt gewesen sei.


    Was hat es aber nun mit dieser Uniform auf sich? War er bei der Luftwaffe? Und galt er eventuell als Reservist?


    Interessant finde ich es auch, dass der Adler auf denm Foto nach rechts schaut. Im Internet habe ich sowohl diese Blickrichtung als auch jene nach links gefunden - hat es damit eine besondere Bewandnis auf sich?


    Und was hat es mit den beiden "unterschiedlichen Uniformen" auf sich? Bei dem Gruppenbild sieht das nach einem dickeren Material aus - nach einer Art Mantel.



    Ich bedanke mich jetzt schon einmal sehr herzlich für die Hilfe


    Alex20

    Files

    • 121.JPG

      (325.43 kB, downloaded 98 times, last: )
    • 109.JPG

      (374.61 kB, downloaded 96 times, last: )
  • Hallo und Herzlich Willkommen Alex,


    wie Du schon richtig vermutet hast, trägt dein Großvater eine Uniform der Luftwaffe.


    Der Kragenspiegel weist ihn als einen Unteroffizier aus. Anhand der Farbe des Kragenspiegels kann man den Teil der Luftwaffe erkennen, zu dem der Träger gehörte. Die unterschiedlichen Farben sind auf alten Schwarz\Weiss Fotos heute schwer zu unterscheiden. Es könnte Rot sein, was bedeuten würde, dass er bei der Flugabwehr (Flak) war.

    Grüße,

    Ralf

    Suche Informationen zur 1. Infanteriedivision (IR 1, IR 22, IR 43)

  • Hallo Alex! Auch von meiner Seite aus: Herzlich Willkommen!

    Da Baldrick schon fast alles beantwortet hat, möchte ich nur eben was zu dem Adler sagen:

    Nach meiner Kenntnis schaut der Adler eigentlich nur auf der Mütze nach rechts (auch Mützenadler dann genannt), also würde ich vermuten das er ihn vielleicht für das Foto extra dort an der Jacke befestigt hat. Ansonsten kenne ich nämlich keinen Adler der einfach nach rechts schaut (Falls es jemand besser weiß, bitte korrigieren!)

    Bis denne, und hab noch einen schönen Abend!:thumbsup:

    Beste Grüße
    Mauser Kar98k:)

    Suche Infos über die 2. SS-Panzer-Division „Das Reich“ (wer welche hat, bitte melden :))

  • Hallo stuffz,
    danke fürs verbessern! ;)
    Hatte extra nochmal nachgeschaut, aber nichts gefunden, deswegen danke fürs verbessern!

    Beste Grüße
    Mauser Kar98k:)

    Suche Infos über die 2. SS-Panzer-Division „Das Reich“ (wer welche hat, bitte melden :))

  • Guten Abend zusammen,


    hat der Herr "Mauser Kar98k" auch einen Vornamen?


    Ich finde es absolut unangebracht hier eine "Knarre" anzureden.


    Und beste Grüße von einer "Knarre" brauch ich ganz sicher auch nicht.8)


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Guten Morgen Huba,


    mein Name ist "Jonas". Ich werde dies auch in meine Signatur einarbeiten ;)


    Bis denne und hab einen schönen und sonnigen Tag8)

    Beste Grüße
    Mauser Kar98k (Jonas):)

    Suche Infos über die 2. SS-Panzer-Division „Das Reich“ (wer welche hat, bitte melden :))

  • Vielen herzlichen Dank für die Antworten!!


    Ein paar neue Fragen tun sich mir auf:


    Ist es richtig, dass der Adler eigentlich immer nach rechts schaute und die Blickrichtung nach links auf Darstellungen im Internet möglicherweise seitenverkehrt sind?


    Und eine weitere Frage zu der uk-Stellung meines Großvaters: War man, wenn man unabkömmlich gestellt war, dennoch Angehöriger des Militärs / einer Waffengattung? Und wie umfangreich war dann die Teilnahme am Kriegsgeschehen?

    Vielleicht ist es noch hilfreich, zu sagen, dass er in Lübeck lebte.



    Vielen herzlichen erneuten Dank

    Alex20

  • Super, vielen herzlichen Dank für die ganzen Infos!


    Nur noch zwei kleine kleine Fragen hätte ich:


    Am Kragenspiegel meines Vaters ist eine Vogelsilhouette zu sehen - auf dem neulich hier geposteten Link zu einer Fliegerbluse eines Unteroffiziers (http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Uniformen/L4.htm) sind jedoch drei Silhouetten zu sehen.

    Was hat es damit auf sich?


    So, wie ich es nachgelesen habe, ist man bei der uk-Stellung befristet bzw. widerruflich aus der Wehrmacht entlassen geswesen. Heißt dies aber im Umkehrschluss, dass, als diese Fotos entstanden, mein Großvater demnach nicht uk gestellt war und somit aktiven Dienst bei der Luftwaffe leistete?

    Oder gab es vielleicht auch gewisse Zwischenformen, in denen man gewissermaßen als eine Art Reservist galt, das heißt, dass man zwar Mitglied der Wehrmacht war, aber vom aktiven Dienst ausgenommen war?




    Viele herzliche Grüße

    Alex20

    Edited 4 times, last by Alex20 ().

  • Hallo Alex,


    innerhalb der Gruppe der Unteroffiziersränge (die hatten alle einen silbern eingerahmten Kragen) gab es nochmal 4 - 5 "Abstufungen" (Uffz-Dienstgrade) je nach Zahl der Schwingen.

    Dein Vater hatte auf dem Bild mit einer Schwinge den niedrigsten Unteroffiziersdienstgrad, nämlich "Unteroffizier".

    Siehe Überblick (die unterschiedlichen Farben geben die verschiedenen Waffengattungen an. Was "zählt", ist die Anzahl der Schwingen.):


    https://de.wikipedia.org/wiki/…twaffe_(1935%E2%80%931945)

    Files

    • Schwingen.JPG

      (81.26 kB, downloaded 31 times, last: )