Info zur Uniform

  • Hallo!

    Ich suche Infos über meinen Groß-Onkel. Er ist im September 1943 in Mischurin Rog gefallen. Meine Oma (seine Schwester) hat ein Bild von ihm. Kann vielleicht jemand diese Uniform erkennen und mir Auskunft geben (Einheit, etc)? Leider kenne ich mich mit den Uniformen (noch) nicht sehr gut aus...

    Ich wäre für alle Infos sehr dankbar :)

    Beste Grüße,
    Petra

  • Guten Abend Petra,


    bei dem Herren auf dem Bild handelt es sich um einen Rottenführer (entspricht dem Dienstgrad des Obergefreiten) der Waffen-SS.

    Ausgezeichnet ist er mit dem Eisernen Kreuz I. und II. Klasse sowie mit der Medaille Winterschlacht im Osten 1941/1942. Die Aufnahme ist dementsprechend nach Mai 1942 entstanden. Die Paspelierung der Schulterkappen erscheint mir eecht dunkel, die Waffengattung Infanterie würde ich also tendenziell eher ausschließen.


    Gruß

    Yannik

    Suche sämtliche Bilder und Schriftstücke zum Infanterie-/Grenadier-Regiment 6

  • Hallo Petra


    Dein Groß Onkel war bei der Waffen SS als Rottenführer!

    Entspricht dem Obergefreiten bei der Wehrmacht!

    Also ein Mannschaftsdienstgrad

    Als Orden trägt er das Band vom Eisernen Kreuz zweiter Klasse im Knopfloch.

    An der Brusttasche trägt er das Eiserne Kreuz erster Klasse.


    http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Orden/ek12.html


    Da kannst du dich über die Bedingungen informieren


    Die ovale Auszeichnung kann ich leider nicht erkennen.


    Die Ordensspange über der Brusttasche dürfte die Medaille Winterschlacht im Osten sein!

    http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Orden/mwio.html


    Wenn ich mit der Medaille Recht habe ist das Foto nach dem 26.Mai 1942 entstanden, da wurde die Medaille gestiftet.


    https://www.volksbund.de/graebersuche.html

    Da kannst du schauen ob ein Grab vorhanden ist.


    https://www.bundesarchiv.de/DE…PA/unterlagen-abt-pa.html


    Da kannst du dir den militärischen Lebenslauf schicken lassen

    Kostet nicht viel, dauert leider ein bisschen!


    Gruß Arnd

  • Hallo Stefan,

    Oh, das tut mir sehr leid. Ich dachte ich muss die Beiträge in die ensprechenden Rubriken stellen! Hoffentlich können die Beiträge zusammengefügt werden...

    Vielen Dank,
    Petra

  • Hallo,


    die Auszeichnung unten im Bild habe ich vorhin wegen der Vergrößerung glatt übersehen.

    Es handelt sich um eine Stufe des allgemeinen Sturmabzeichens.

    Das wiederum deckt sich mit meiner These, dass es sich bei dem Soldaten auf dem Bild um keinen Angehörigen der Infanterie handelt.


    Siehe die Verleihungsbestimmungen: Klick


    Gruß

    Yannik

    Suche sämtliche Bilder und Schriftstücke zum Infanterie-/Grenadier-Regiment 6

  • Hallo,

    Wie auch in meinem anderen Beitrag schon gesagt, vielen, vielen Dank für eure Hilfe! Es ist der letzte Wunsch meiner Oma, mehr über ihren Bruder zu wissen. Danke, daß ihr alle dazu beigetragen habt.

    Heinz1982 hat Infos über Paul bein Volksbund gefunden. Dort bestätigt sich auch, daß er im September 1943 in Mischurin Rog vermisst/gefallen ist. Sein Dienstgrad wird als "Oberscharführer" angegeben. Das heisst, er muss in der Zeit zwischen dem Bild (nach Mai1942) und seinem Tod (September 1943) von Rottenführer zu Oberscharführer gekommen sein.

    Anhand der Feldpostnummern scheint er 1943 hier gewesen zu sein:
    Stab, Stabs- u. 1.-2. Batterie u. Kolonne Flak-Abteilung

    SS-Kavallerie-Division

    Die Feldpostnummer ändert sich zwischen Februar und April 1943 von C auf A. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wechselte er in dieser Zeit von der 1. Batterie der Flak Abteilung (C) in den Stab (A).

    Ich habe auf euren Rat hin auch einen Antrag beim Bundesarchiv gestellt.

    Nochmals ganz herzlichen Dank.

    Beste Grüße,
    Petra

  • Grüß Gott Petra,


    Klugscheißermodus an,

    das C steht für die 2.Batterie der SS Flak Abteilung

    So, Klugscheißermodus wieder aus...:)


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria