Ehrenzeichen usw.

  • Moin allerseits,

    ich habe wieder eine Frage für die Expertenrunde ...

    Was läßt sich aus dem beigefügten Foto bzgl. Dienstrang, Ehrenzeichen, Waffengattung (?) herauslesen ?

    Vielen Dank im Voraus

    mit Gruß

    Hinrich

    Files

  • Hallo Hinrich,


    das Hochzeitsfoto zeigt einen Oberfeldwebel des Infanterieregiments 2 (Allenstein/Ortelsburg/Bischofsburg) im Parade-Waffenrock des Heeres ( sogn. "Sarassani-Anzug" oder "Kaiser Wilhelm Gedächnisrock").

    Er trägt links eine Schützenschnur und rechts diverse Auszeichnungen als Bandschnalle (oberhalb der Hochzeitsschleife).

    Zu den Auszeichnungen können unsere ausgewiesenen Experten Dir mehr sagen.


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Grüß Gott Hinrich,


    zur Bandschnalle,

    zweite von links, Kriegsverdienstkreuz mit Schwertern, dann Wehrmachtsdienstauszeichnung ev, für 4 oder 8Jahre

    bei den beiden anderen , müßte ich raten.....wobei ich beim ganz linken zum ,,Schutzwallehrenzeichen" tendiere, das würde zum IR 2 passen


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo,


    an der Feldspange von links nach rechts:


    Eisernes Kreuz 2.Kl., Kriegsverdienstkreuz mit Schwerter 2.Klasse, Dienstauszeichnung 4 Jahre, Schutzwall Ehrenzeichen.


    Gruß ernesto

  • Hallo in die Runde, hallo Hinrich,

    bzgl. Der Bandspange haben wir folgende Reihenfolge vom Betrachter aus gesehen.:

    1. Band zum EK 2 von 1939

    2. Band zum Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse von 1939 mit Schwertern

    3. Wehrmachtsdienstauszeichnung ( Heer oder Marine ) für 4 Jahre

    4. Band zum Schutzwallehrenzeichen

    Somit war der Soldat mindestens seit 1936 bei der Fahne. Einstellung der Dienstauszeichnungsverleihungen

    ab 1941 bis Kriegsende...Mehrere Dienstauszeichnungen wurde i.d.R. hintereinander getragen. Zumindest bei unteren Dienstgraden.

    Also herzliche Grüsse und bleibt gesund...Volker

  • Hallo Stabsarzt,


    Dienstauszeichnung für Marine kann es wegen der Uniform nicht sein. Es kann nur Heer sein.


    Gruß ernesto

  • Hi Ernesto, ja recht hast Du, ich wollte nur klarstellen dass Heer und Marine den gleichen Adler hatten. Auch ein Wechsel von der Marine zum Heer wäre theoretisch möglich gewesen...

    Hinweis: Es muss die DA für 4 Jahre sein...bei 12 Jahre DA wäre das Band auch blau mit goldenem Adler.

    Also LG und bis bald von Volker

  • Hallo zusammen,


    ich würde hier eher auf einen Angehörigen der Artillerie tippen. Er trägt eine Schützenschnur der Stufe 2. Bei der Infanterie hingen Eicheln dran, hier sieht es mir aber eher nach einer Granate aus, was auf Artillerie hindeuten würde.


    Viele Grüße


    vonZapfen

  • Hallo,

    Es muss die DA für 4 Jahre sein...bei 12 Jahre DA wäre das Band auch blau mit goldenem Adler

    Falls der Soldat eine Dienstauszeichnung für 12 Jahre besitzen würde, würde an der Feldspange zwei Adler sein, ein Silberner und ein Goldener. Bei 18 Jahren 2 Silberne, bei 25 Jahren zwei Goldene, bei 40 Jahren zwei Goldene wobei einer ein Eichenlaub hatte. Alle Dienstauszeichnungen (egal welche wie z.B. RAD, Polizei, etc.) hatten ein Kornblumenblaues Band.


    Gruß ernesto

  • Guten Abend ans Forum,


    was die Beschreibung des Anhanges an der Schützenschnur betrifft, so handelt es sich auch meiner Meinung nach um eine Granate, was den Angaben von von Zapfen entspricht.

    Und wirkt die erkennbare Waffenfarbe auf dem Foto nicht eher dunkel als wie ein "Infanterie-Weiß"?


    Mit freundlichen Grüßen aus der Normandie


    Peter

    (PH)

  • Guten Abend ernesto,


    also zwei Adler auf einer Dienstauszeichnung habe ich ja noch nie gesehen, das Eichenlaub schon, hast Du da Quellen dazu oder Fotos...,oder meinst Du zwei Dienstauszeichnungen an der Bandschnalle dann...


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo ins Forum,

    Um das Kapitel der Dienstauszeichnungen abzuschließen, hier die Spange von General Blumentritt 1892-1967. An der imposanten Spange sieht man schön die Dienstauszeichnungen (2) mittig. Auch bei Wikipedia.org ist es gut erklärt.

    Also LG von Folker

  • Hallo zusammen,


    dem Einwand Peters bezüglich der dunkleren Waffenfarbe kann ich nur vollkommen zustimmen.Auf dem Bild erkennt man die Waffenfarbe am Waffenrock an den Vorstößen am Kragen,der Schulterklappe, vorn herunter (entlang der Knöpfe) sowie an den Kragenpatten.Diese in Verbindung mit der Granate des Schützenabzeichens weisen die Person somit als einen Oberwachtmeister der Artillerie aus.


    Gruss Chris