3.Bttr.Flak-Regiment 9 "Legion Condor" Werdegang meines Opas Russland, im Raum Stalingrad vermisst

  • Guten Abend an alle.


    Ich habe mal eine Frage und zwar suche ich Informationen über die einzelnen Kämpfe etc wo mein Opa vllt Teil genommen hat.


    Ich habe bereits eine Anfrage an die WaST gestellt und als Antwort nur dieses hier bekommen


    Ihr Angehöriger wird seit dem 20.01.1943 als Angehöriger der Einheit 3. Bttr.Flak.Rgt.9 im Raum Stalingrad / Russland vermisst.


    Ausserdem habe ich noch diese Infos


    Emil Goesmann

    Unteroffizier

    Erkennungsmarke

    - 47 - 1./Res.Flak Abt. 265


    Kann mir jemand vllt helfen bezgl den Einheiten und deren Frontverlauf?

    Ich danke euch im voraus für eure Hilfe


    Mit freundlichen Grüßen

  • Tut mir leid. Ich habe dies leider in den falschen Bereich gepostet. Könnte das bitte ein Moderator in den passenden Bereich verschieben?

    Danke und Entschuldigung

  • Hallo Lazard.

    Herzlich willkommen hier im Forum.

    Da ich einige KTB unter anderem vom AOK 6 besitzte, könnte ich morgen mal nachsehen was ich alles finde.


    Lg Andre

    Erst wer den Dreck des Lebens gegessen hat, weiß wie schön dieses ist !!!

  • Hallo ayrtonsenna


    Danke fürs Willkommen heißen. Das wäre super. Ich danke dir

    Edited once, last by Lazard ().

  • Hallo Lazard,


    in der Verlustliste Stalingrad wird Dein Opa aufgeführt.


    Seitenzahl 79

    Nachname Goesmann
    Vorname Emil
    Nr. 1786
    Datum 20.1.43
    Einheit 3./Flak Rgt. 9
    Rang Uffz.
    Status vermißt
    Truppengattung Flakartillerie


    ebenso ist er in der Vermisstenbildliste des DRK verzeichnet, leider ohne Bild.

  • Augustdieter

    Changed the title of the thread from “Werdegang meines Opas Russland” to “3.Bttr.Flak-Regiment 9 "Legion Condor" Werdegang meines Opas Russland, im Raum Stalingrad vermisst”.
  • Hallo DirkK.


    Danke dir erstmal für die Infos.


    Gibt es Infos/Berichte darüber wo und um was am 20.01.43 gekämpft wurde? Ein paar Tage später wurde die 6.Armee ja komplett aufgerieben.


    Hat jemand hier sonst vllt noch Infos zur 3.Batterie Flak Rg.9?


    Danke an Augustdieter fürs umbenennen und verschieben


    Weiß jemand wofür das 1.43 auf der DRK Vermisstenliste steht?


    Hier fehlt ein Gruß....

  • Hallo Lazard,

    habe alle mir vorliegenden KTB,s zum AOK 6 durchgesehen.

    Leider konnte ich nirgendwo einen Hinweis zum obrigen Flak-Regiment finden.

    Vielleicht meldet sich ja noch ein Experte zum Thema.

    Das 1.43 steht für: Vermisst seit Januar 1943


    Lg Andre

    Erst wer den Dreck des Lebens gegessen hat, weiß wie schön dieses ist !!!

  • Hallo!

    Für den Moment, Müssen wir ausgehen dass die 3. Batterie, bei der I.D. 71. Zone Gekampft hatte.

    [quote="Lexikon_der_Wehrmacht"]Am 27. August nahm die 3. Batterie an der Einnahme von Kalatsch durch die 71. Infanterie-Division teil. [/quote]


    Und nach diesem Datum, für den Moment, Gebe es für mich keine Weitere information.

    Wenn Einigen personnen hier, das KTB von diese Division haben, hier kann es Möglich sein, dass es etwass Eingetragen wurde, in welchem Raum das diese Batterie zugeordnet wurde.

    Grüße Gerard

  • Hallo ayrtonsenna

    Hallo leclerc


    Danke für eure Infos und auch danke für deine Mühe beim stöbern in den KTB's ayrtonsenna.


    Wäre super wenn ein Experte auf noch ein paar Infos dazu parat hätte.


    Liebe Grüße

  • Hallo! Bei den Russen, Wird dies Angesagt über die Flak Division 9.


    Sowie die 3. Batterie zu der I/9 Zugehörig war.

    So findet sie man unter dem Kommando des Stab des Flak Regiment 91. in Stalingrad Dezember 1942/ Januar 1943


    Das Selbe wird hier auch Angesagt für Januar 1943.

    http://www.ww2.dk/ground/flak/flargt91.html


    Es Gebe für den Moment nur fotos über Flak Regiment 5. in Stalingrad. Habe noch keine Gesehen aus dem Regiment 91. oder aus der 9. Division

    Grüße Gerard

  • Hallo Lazard,

    hier einige Auszüge zur 9. Flak-Division aus dem KTB des AOK 6 vom 09.10.1942

    Bleibe weiter dran und vielleicht finde ich ja noch mehr.


    Lg Andre


    Quelle: AOK 6

    Files

    Erst wer den Dreck des Lebens gegessen hat, weiß wie schön dieses ist !!!

  • Hallo ayrtonsenna.


    Danke dir schon mal. Nun mal ne frage was ich da so raus lesen kann. Die einzelnen Einheiten ist klar. Was heißen die Zahlen dahinter? Sry bin noch relativ Ahnungslos In Sachen Wehrmacht.


    Gruß

    Sven

  • Hallo Sven,

    wer nicht fragt, bleibt dumm 8)

    Die Nummer hinter den Einheiten dient nur der zu Ordnung zu den einzelnen Einheiten.

    Als Beispiel anbei ein Link aus dem Lexikon der Wehrmacht zu den Infanterie-Regimentern

    Siehe hier: Gliederung Infanterie-Regimenter


    Lg Andre

    Erst wer den Dreck des Lebens gegessen hat, weiß wie schön dieses ist !!!

  • Hallo! So ich habe diese weitere information Gefunden.


    Also Hier von den Toten, wird nur die Offizieren Namen Zugeteilt, nicht von den U-Off oder von den Soldaten. Denn es gab 50 000 Deutsche Schwerr Verletzte und Toten, und weiter noch, Bei diesen tagen wo Dein Opas als Vermisst wurde, Starb der Oberst Krause (Chef von dem Flak Rgt. 91. Tod am 25. Januar), der Oberst Stab Artzt wurde Gefangen Genommen, Aber ich Gebe euch mal die übersetzung.



    Also sorry, hier hatte ich nicht genug zeit um alles Rektifizieren, so PD = Russische Abk. fur I.D.

    Und PP = I. R.


    Und als Quelle ist es das Buch von Sergej Alexandrovitch Zukhov.

    Hier wenn ihr der Rest von diesem 3. Kapitel lesen wolt. Auch die Liste von Leningrad und Kursk.

    https://translate.google.fr/tr…ksandrowich%2Fa26-2.shtml

    Grüße Gerard

    Edited once, last by leclerc ().

  • Hallo Sven,

    unten im Anhang eine Lagekarte zur 9. Flak-Division in Stalingrad vom 15.12.1942

    Bei der 2. Karte habe ich das 9. Flak-Regiment schwarz umrandet.


    Lg Andre


    Quelle: www.germandocsinrussia.org

  • Hallo Lazard,


    Ich vermute, Dein Opa ist bei den Kämpfen um den Flugplatz Gumrak gefallen.

    Grüße

    Dirk

  • Guten Abend,


    Danke an euch alle für die sehr guten Informationen. Nun hab ich noch eine andere Frage und zwar habe ich bei der WaSt ja die Anfrage gestellt und als Antwort die im ersten Post geschriebene Antwort erhalten.

    Nun hab ich als Email Anhang noch einen Benutzerantrag dabei. Was ist das? Kann mir da jemand helfen?? Könnte es sein das es doch Unterlagen zu Ihm gibt?


    Danke für eure Hilfe


    Mit freundlichen Grüßen Sven

  • Hallo Sven,

    versuche dir mal kurz zu erklären, bin da auch nur Laie, was ein Benutzerantrag beim Bundesarchiv ist.

    Wenn du z.b. vor hast, dir im Bundesarchiv Akten anzusehen, diese gegebenenfalls Kopieren möchtest usw.,

    mußt du vorher diesen sogenannten Benutzerantrag ausfüllen.


    Lg Andre

    Erst wer den Dreck des Lebens gegessen hat, weiß wie schön dieses ist !!!

  • Hallo Andree


    Wenn die WaST also Dokumente für mich hätte, hätten sie die gleich mitgeschickt in der Email oder muss ich erst den Benutzerantrag ausfüllen und dann würde ich was bekommen?


    Danke dir erstmal


    Gruß Sven

  • Hallo Sven,

    die ehemalige Wast, jetzt Bundesarchiv schickt keine Dokumente per Mail.

    Du hast doch schon eine Antwort per Post bekommen, mit Nennung der letzten Einheit usw.

    Es könnte ja sein, das im Bundesarchiv oder deren Zweigstelle Personalunterlagen zu deinem Opa vorhanden sind,

    oder du möchtest die KTB,s seiner letzen Einheit einsehen usw.

    Dazu mußt du dann diesen Benutzerantrag ausfüllen, um diese einzusehen.


    Lg Andre

    Erst wer den Dreck des Lebens gegessen hat, weiß wie schön dieses ist !!!