Zuordnung Uniform - Einheit/Rang?

  • Hallo,

    ich benötige Hilfe bei der Zuordnung der Uniform meines Großvaters.

    Kann man sagen, welcher Rang dies ist bzw. zu welcher Einheit/Kompanie diese gehörte?

    Im Rahmen der Familienforschung ist es das erste Mal, dass eine "militärische" Frage auftaucht und ich hoffe, dass meine Fragen hier beantwortet werden können.


    Info: 29.01.1942- 03.04.1949 Wehrdienst, 30.06.1944 - 03.04.1949 in Kriegsgefangenschaft Lager 7270/1


    Vielen Dank


    Gruß Conny

    Albrecht, Gerhard in Uniform (Medium).jpg

  • Hallo Vampir,

    das Foto zeigt einen Gefreiten des Heeres. Die helle (weiß?) Waffenfarbe der Kragenspiegel und die Litzen der Schulterklappen lassen auf die Waffengattung "Infanterie" schließen.


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Grüß Gott Conny,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht !


    Lagernummer 7270/1 war Boronowitschi/Parachino

    vermißte Soldaten des Lagers, findest Du hier,

    http://193.159.223.62:8081/vbl/Lagernummer/LN.aspx

    Band KB Seite 514

    Du kannst beim Bundesarchiv in Berlin ,einen militärischen Werdegang des Großvaters beantragen,

    https://www.bundesarchiv.de/DE…terlagen-persbezogen.html


    dauert halt seine Zeit und ist mit Kosten verbunden,nicht die Welt...

    Aber dann weißt Du Bescheid,

    Wann, Wo, dein Großvater bei der Wehrmacht war, seine Einheiten, Stationen, Einsätze,Dienstgrad usw.


    Über seine Zeit in Gefangenschaft, kannst Du beim DRK-Suchdienst, seine Gefangenenakte anfordern,

    https://www.drk-suchdienst.de/…ormular-zweiter-weltkrieg

    Schreib ins Textfeld bei Grund der Suche

    Benötige die Gefangenenakte zu meinem Großvater XY

    Diese Auskunft ist für Familienangehörige kostenlos und dauert ca 3-6 Monate, ersetzt aber nicht die Auskunft von BA !


    Die Akte kommt als Kopie in russisch, wird also nicht übersetzt, aber es wird sich jemand finden der das kann..


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo Ingo,


    Die helle (weiß?) Waffenfarbe der Kragenspiegel und die Litzen der Schulterklappen lassen auf die Waffengattung "Infanterie" schließen

    hierzu möchte ich allerdings hinweisen das man die Waffengattung bei dem von Conny eingestellten Bild lediglich nur and dem Vorstoß (Umrandung) an der Schulterklappe erkennen kann!

    Bei den Doppellitzen am Kragen handelt es sich zudem um die sogenannten einheitlichen Doppellitzen,bei welchen der Litzenspiegel nicht mehr in der Waffenfarbe gehalten war.



    Gruss Chris

  • Hallo,


    darf ich hier zu dem angehängten Foto folgende Fragen stellen:


    Was bedeutet der linke Kragenspiegel?

    Der Totenkopf auf der Mütze deutet vielleicht auf irgendwelche Totenkopfverbände hin, aber nicht auf Totenkopfdivision. Bei dieser müsste doch der Totenkopf auch auf beiden Kragenspiegeln sein?

    Was bedeuet die Kordel?

    Was bedeutet das Band im Knopfloch?


    Viele Fragen, ich bitte um Hilfe!


    Viele Grüße

    Hermann-Josef

    Files

    • SS.jpg

      (325.01 kB, downloaded 41 times, last: )
  • Hallo Hermann Josef,


    das Foto zeigt einen SS Obersturmführer der Waffen SS.

    Einheit unbekannt.

    Er trägt die Fangschnüre eines Adjutanten. An Orden u Abzeichen trägt er das EK II im Knopfloch u das Reichssportabzeichen.

    Der Totenkopf wurde auf jeder Feldmütze getragen, ebenso wie der Adler auf der linken Mützenseite.

    Die doppelte "Sig-Rune" auf dem rechten Kragenspiegel wurde von den meisten "reichsdeutschen" SS Divisionen getragen.


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Hallo Ingo,


    hab herzlichen Dank!

    Dem Lebeslauf nach müsste es sich um die SS-Div. Nord handeln.


    Aber AA: Müsste man da nicht irgendwo ein "A" erkennen können?


    Viele Grüße

    Hermann-Josef

  • Entschuldigung Ingo!

    Aufgabenbereich von Adjudant und Ordonanzoffizier habe ich gefunden!


    Viele Grüße

    Hermann-Josef

  • Hallo Hermann-Josef,


    du brauchst Dich doch nicht zu entschuldigen. Wir alle hier im FdW wissen nicht alles8o.

    Mit "AA" meinst Du wahrscheinlich die Aufklärungsabteilung:/?

    Die konkreten Truppenteile konnte man (bis auf die "Traditionstruppenteile" mit Ärmelbändern) anhand der blossen Uniform auf s/w Fotos nicht erkennen.

    Auf Farbfotos kann man anhand der Waffenfarben an den Schulterstücken u Schulterklappen eine Zuordnung vornehmen.

    Wenn der Name des SS OStuf bekannt wäre, könnte man sicherlich nähere Einzeilheiten herausfinden...


    Beste Grüsse

    Ingo