Suche Panzer Einheit Frankreich Juli 1944 - April 1945

  • Hallo an alle,


    ich bin auf der Suche nach der Einheit von meinem zweiten Opa. Ich weiß nur dass er recht spät noch dazu gekommen ist und von Juli 1944 - April 1945 Panzerfahrer auf einem Königstiger in Frankreich war.


    Sein Panzer wurde abgeschossen und er kam als einziger, durch die Notausstiegslucke mit schweren Verbrennung raus. Er wurde von den Amerikaner gefangengenommen und kam dann in ein Arbeitslager nach Frankreich.


    Weiß jemand zufällig welche Einheit das war?


    Vielen Dank u. viele Grüße

    Mike

  • Hallo Eumex,


    leider habe ich keine weiteren Informationen vom Opa :-( Ich weiß wie gesagt nur das er Panzerfahrer auf einem Königstiger war und die Mannschaft einen Abschuss mittels Phosphor hatten und das er als einzigster noch raus kam.


    Ja ich habe letzte Woche einen Antrag beim Bundesarchiv ehm. WaST gestellt. Mal schauen wie lange es dauert bis ich etwas erfahre?


    Viele Grüße

    Mike

  • Hallo,

    also wenn er bereits in Frankreich auf einem Tiger II im Einsatz war, kommen eigentlich nur zwei Einheiten in Frage.

    - schwere Panzer-Abteilung 503

    - schwere SS-Panzer-Abteilung 501

    Beide haben auf französischem Boden u.a. Tiger II eingesetzt.

    Außerdem gab es noch 5 Tiger II von der Lehr-Abt.


    Gruß

    Danny

  • Hallo,


    nach Recherchen im Bundesarchiv war mein Opa bei der "Stamm-Kompanie Panzer-Ersatz-Abteilung 35".


    Nach Kriegsende kam er erst in französische Kriegsgefangenschaft und danach in amerikanische.


    Hat jemand zu der Kompanie / Abteilung weitere Infos?


    Vielen Dank u. viele Grüße

    Mike

  • Hallo Mike,

    auch der Name vom Opa und Dienstgrad würden helfen, in einigen Büchern tauchen viele Namen auf.

  • Hallo Mike,


    Quote

    nach Recherchen im Bundesarchiv war mein Opa bei der "Stamm-Kompanie Panzer-Ersatz-Abteilung 35".


    das war die einzige Angabe des BA ?


    Quote

    Nach Kriegsende kam er erst in französische Kriegsgefangenschaft und danach in amerikanische.

    die Reihenfolge, wenn sie so war, ist ungewöhnlich !


    Ist bekannt wo er das Kriegsende erlebt hat ?

    Gruss Dieter