Überreste in der Umgebung von Lindwedel vom 2. Weltkrieg

  • Hallo zsm,


    evtl kann mir ja jemand hier weiter helfen und zwar habe ich wo ich jünger war einen kleinen Bunker in Hope dem Nachbarort von Lindwedel (29690) gefunden und vor kurzem war ich dort erst wieder. Seit dem Zeitpunkt an befasse ich mich mit Recherchen zu und um Lindwedel zur dieser Zeit ob es noch weiter Gebäude geben könnte. Evtl gibt es ja jemanden hier der mir dazu etwas sagen kann und wenn wo dies liegt


    Mit freundlichen Grüßen ☺️

  • Hallo,

    erstmal herzlich Wilkommen hier im Forum.

    Leider kann ich dir deine Frage nicht beantworten, aber ich wisch mir gerade die Lachträne aus dem Auge.

    Du schreibst "wo ich jünger war".

    Du bist 19, wie alt warst du da 7.

    Entschuldige aber ich kann nicht mehr.


    servus

    uwys

    Keine Macht den doofen!

  • Guten Abend "Luhub",

    Quote

    und zwar habe ich wo ich jünger war

    19 Jahre im Profil angegeben und spricht von "wo ich jünger war".8)

    Quote

    ob es noch weiter Gebäude geben könnte.

    hört sich interssant an,

    welche Sonde benutzt du?


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Moin Huba und uwys,


    benutze garkeine Sonde und war tatsächlich 8 wo wir den kleinen Bunker im Wald gefunden haben, daher ja auch damals???

    Lg

  • Hallo Gerd, danke für die Info den Stand mit dem Luftangriff auf den Zug hatte ich schon in Erfahrungen bringen können.


    Lg

  • Moin Luhub!


    Auch von mir - aus der Nachbarschaft - ein herzliches Willkommen im Forum.


    Ich finde es klasse, dass Du Dich für die Vergangenheit Deines Wohnortes interessierst. Hast vlt. mal versucht, einen älteren Landwirt aus dem Ort nach dem Bunker zu fragen. Oft wissen die ganz gut Bescheid.

    Viele Grüße,

    Justus

  • Hallo Luhub,


    unter diesem Post im Forum "Geschichtsspuren" wird auf dieses Hope bei Lindwedel eingegangen. Muss wohl eine Flak-Stellung dort gewesen sein. Ggf. ist der Bunker ein Unterstand dessen. Sind natürlich nur reine Vermutungen.


    Liebe Grüße vom Bodensee


    Kay Schmauder

  • Hallo Enkeljustus,

    Ja ich habe schon einheimische befragt, leider kannten sie sich nicht mit der Umgebung aus wo der Bunker liegt?. Ja ich finde so etwas viel besser Nachforschungen an zu stellen als dumm vor der Console zu sitzen, draußen erlebt man wenigsten noch etwas.


    hallo Airport1967,


    mich danke dir, der Post war interessant zu lesen dies wusste ich noch nicht, auxh wenn es nur Vermutungen waren/sind.


    LG

  • Hallo Luhub,

    wenn ich mich recht Erinnere ist in dem Waldstück links der Hannoverschen Straße am Ortsausgang Lindwedel Richtung L190 auch ein kleiner Bunker. Bin als Kind mal dort im Wald gewesen.


    Viele Grüße


    Lars

    Suche alles über die 321.Infanterie-Division, und Sturmbataillon AOK9.

  • Hallo Luhub,

    hab nochmal nachgeschaut. Hier handelt es sich nicht um einen Bunker, sondern um einen alten Schachteinstieg (Schacht Adolfsglück II) der Kaliwerke "Adolfs Glück". Sorry :)


    Viele Grüße


    Lars

    Suche alles über die 321.Infanterie-Division, und Sturmbataillon AOK9.