Fehlverhalten von Mitgliedern im Forum

  • Guten Abend zusammen,


    In letzter Zeit häufen sich wieder Dinge, von denen ich dachte dass wir eben diese Dinge auf ein vertretbares Minimum reduziert hätten.


    Es wird wieder öfter über Eingriffe von Blausternen öffentlich im Forum versucht zu diskutieren, ein absolutes "no go",

    es wird wieder zu oft die Threaddisziplin verletzt, sich einfach an Threads anderer angehangen,

    es werden von neuen Mitgliedern zu viele Threads in verschiedenen Subs eröffnet, obwohl alle, von der Thematik her, zusammen gehören,

    es häufen sich, nach versuchsweiser Aufhebung der 20-Minuten-Sperre, wieder die Doppelposts innerhalb weniger Minuten,

    es wird wieder zu oft vergessen, dass die Grußformeln Bestandteil unserer Regeln sind.


    Jemand der Meinung, ich würde das so hinnehmen?

    Ich hoffe nicht....und ich werde, wie all die Jahre zuvor, solche Fehltritte anprangern, in der von mir bekannten "offenen" Art und Weise,

    sollte jemand damit Probleme haben, dann stehen ihm mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:


    Eine PN an einen Moderator seines Vertrauens,

    sich einfach an die Regeln des Forums halten, gesunden Menschenverstand walten zu lassen,

    das Forum aus seiner Favoritenliste zu streichen und nicht mehr schreiben.


    Das Forum, seine Struktur, hat keineswegs, wie einige fälschlicherweise wohl meinen,

    etwas mit "Demokratie" zu tun, so wäre ein Forum auch gar nicht zu führen.

    Hier bestimmen ein paar wenige, und zwar die Blausterne, und sonst niemand.


    Ich danke für die Aufmerksamkeit.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo,

    In letzter Zeit häufen sich wieder Dinge, von denen ich dachte dass wir eben diese Dinge auf ein vertretbares Minimum reduziert hätten.

    Leider ist das wahr!

    Einzelne nehmen sich im Forum immer wieder eine Narrenfreiheit heraus.

    eine erfolgreiche Zukunft.

    Zum Bsp.:

    Am Montag, dem 20.04.2020 beschrieb hier ein hochgradiger Akademiker, der es eigentlich besser wissen müsste,

    ausgerechnet diesen Tag als einen Gedenktag. Es fehlte jeglicher Hinweis auf Ironie.

    Ich meine, eine bodenlose Unverschämtheit!

    Zwei Tage später wurde dieser Post zwar von einem Mod. ohne Sanktionen gelöscht, wahrscheinlich hatte der User

    wenigsten die Grußformeln beachtet.

    Wie dem auch sei!

    Muss man so etwas dulden?


    Aus gegebenen Anlass klinke ich mich hiermit aus dem aktiven Teil des Forums aus, und gehe zur den schweigenden Mehrheit.

    Ich danke all denen, die mir in hervorragender, uneigennütziger Weise geholfen haben, und wünsche dem Forum für die Zukunft

    noch viel Erfolg.

    Damit lege ich den Schalter um!

    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Hallo Ludwig,


    Never let got, tolles Motto, aber halte Dich auch selber daran. Wenn jemand meint hier einen Geburtstag feiern zu müssen, dann solltest Du ihn direkt zur Rede stelle und nicht pikiert den Schalter umlegen oder darauf warten, dass ein Mot oder Admin die Sache für Dich bereinigt. Leg den Schalter nochmals um und misch Dich ein! Sowas tut gut!

    Beste Grüße


    Paul


    G-W-G'

  • Hallo zusammen


    Wir sollten Reglementierungen den Moderatoren/Administratoren überlassen!

    Denn was bringt es wenn jemand, egal welche Farbe er hat, einen anderen anzählt?

    Nichts, wir haben keine Möglichkeit zu sanktionieren, außer zu schweigen, oder einen Kommentar dazu abgeben!

    Deshalb gibt es die Meldefunktion, bei den drei Punkten rechts am Rand, damit die Leitung gleich informiert wird!

    Den fraglichen Post habe ich nicht gesehen, also kann ich nichts explizit dazu sagen!

    Eine weitere Möglichkeit ist bei permanent hingerotzten Einzeilern nicht zu antworten!

    Thomas wird dann, in seiner unnachahmlich freundlichen Art ;), auf die Regeln hinweisen!

    Ludwig11 zu sagen ich lese nur noch ist dein gutes Recht, gut finde ich es trotzdem nicht!

    Du bist schon lange dabei und einer der sich rege beteiligt.

    Schade wenn du dich zurück ziehst!

    Leute die sich über einen Post zu "Führer Geburtstag" aufregen kann es nicht genug geben!

    Bei dem ein oder andere im Forum blitzt ab und zu konservative oder sehr konservative Ansichten durch, damit haben ich, bis zu einem bestimmten Grade keine Probleme.

    Deshalb finde ich es wichtig dass es außer der Leitung noch weitere gibt die gegen einen Rechtsdrall arbeiten!

    Einen Inhalt melden hat nichts mit Denunziation zu tun!


    Mit nachdenklichem Gruß Arnd

    Edited once, last by Arnd50 ().

  • Guten Abend zusammen,


    ich habe diesen Thread eröffnet, um auf Fehlverhalten von Mitgliedern aufmerksam zu machen,

    Mitglieder, die recht neu sind, die meinen sich hier völlig regellos bewegen zu können.


    Und jetzt kommt Ludwig daher, mit einer förmlichen Kündigung seine Srchreibaktivität.,

    und begeht einen Fehler, den ich oben angeführt habe, Threaddisziplin, was hat das mit diesem Thread zu tun?

    Nennt man sowas ein Paradebeispiel?


    Ludwig,

    jetzt zu dir.;)

    Wenn zwei alte Hasen, langjährige Mitglieder des Forums, aneinander geraten,

    in Wallung kommen, einer danach die Flinte ins Korn wirft,

    dann kann es nur einen Verlierer geben: Das Forum!


    Quote

    von einem Mod. ohne Sanktionen gelöscht,


    Der besagte Thread wurde erst von einem Moderator gesperrt, später bereinigt, völlig normale Vorgehensweise,

    im Internen angesprochen, auch das ist ein normaler Vorgang.


    Was willst du, eine Sperre, eine Verwarnung für ein altgedientes Mitglied?

    Ich habe an anderer Stelle schonmal gesagt, dass ich, obwohl es nicht dem Prinzip der Gleichbehandlung entspricht,

    verdienten Mitgliedern auch mal etwas nachsehe...wahrscheinlich wurde es von den anderen Blausternen, in diesem Falle, auch so gesehen?


    Ich finde es immer wieder erfrischend, wenn "gekündigt" wird, und sich diese Leute kurz danach wieder anmelden, wieder weiterschreiben usw, erinnert an Kindergarten.

    Gerade du, Ludwig, hast diesen Blödsinn nicht nötig,

    du bist gut, führst bei Bedarf eine scharfe Zunge, durfte ich in einem anderen Thread schon mehrmals erleben,

    hilfst wo du kannst.

    Und glaub mir, wer jahrelang im FdW aktiv war, der kann nicht mehr ohne.....8)


    Beste Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas,


    kann man da beipflichten?

    Ludwig du bist der richtige Mann

    am richtigen Ort- frag mich jetzt

    nicht, welcher Ort?


    Bem. : Früher hatte man dafür

    einen Begriff: "Beleidigte

    Leberwursten" !

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Moin,


    ich habe Ludwig kurz einmal in Stammheim kennengelernt.
    Manchmal fragt man sich ja, wer hinter einem Nick steckt, was das für ein Typ sein mag.

    Bei Ludwig11 kann ich das beantworten. Wenn ich nur ein Adjektiv zur Verfügung hätte, würde ich sagen, er ist authentisch. Und das ist etwas, was wir hier brauchen und gerne haben wollen.

    Und ich würde Dich, Ludwig, auch sehr gerne mal wieder treffen.

    Also nimm Dir die Zeit, die Du brauchst. Und dann leg Deinen Schalter wieder auf aktiv.


    Herzliche Grüße,

    Justus

  • (...), würde ich sagen, er ist authentisch. Und das ist etwas, was wir hier brauchen und gerne haben wollen.

    Und ich würde Dich, Ludwig, auch sehr gerne mal wieder treffen.

    Also nimm Dir die Zeit, die Du brauchst. Und dann leg Deinen Schalter wieder auf aktiv.


    Herzliche Grüße,

    Justus

    Hallo Justus,


    das hast Du, gerade auch in Deiner Funktion als Mod, gut gemacht: "Brücken bauen" erscheint hier angebracht.


    Und Ludwig, ich fände es auch schön, wenn Du bald wieder Gefallen an einer aktiven Mitarbeit hier finden wolltest. Wir brauchen so Leute wie Dich!


    Hoffentlich auf bald,

    Gruß Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Guten Morgen,


    Ludwig dürfte bis zum Herbst ,mit Arbeit eingedeckt sein,spätestens dann so hoffe ich, wird er sich wieder einklinken....

    Justus, :thumbup:dem ist nichts hinzuzufügen !!


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria