Volkssturm-Bataillon 12/30

  • Hallo Zusammen,


    Nachstehend die Angaben zu einem weiteren Volkssturmbataillon, das im Raum Bonn eingesetzt war:


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon 12/30


    Aufstellungsort:

    Bonn


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer/Offiziere:

    Kommandeur des Bataillons: Oberleutnant Bremer (ehemaliger Wehrmachtsoffizier mit 2 bis zum Ellbogen amputierten Armen)

    Adjudant des Bataillons: SS Sturmführer Hipp

    Kommandeur der 1. Kompanie: SS Obersturmführer Samel

    Kommandeur der 2. Kompanie: SA-Mann Degen

    Kommandeur der 4. Kompanie: Hauptmann Thomsen


    Ausrüstung & Organisation:

    Das Bataillon bestand aus insgesamt 4 Kompanien.

    Die 1., 2. und 3. Kompanie waren Infanteriekompanien mit jeweils 70 Mann; die Kompanien wurden mit dänischen Gewehren ausgerüstet, obwohl die Volkssturmmänner an Karabinern K98 ausgebildet worden waren.

    Die 4. Kompanie war eine Panzerabwehrkompanie, die mit 4 russischen Geschützen 76,2 mm ausgerüstet war. Die Geschütze waren jedoch wegen fehlender Zünder an der Munition unbrauchbar. Ausserdem hatten die Volkssturmmänner während der Ausbildung niemals mit den Geschützen geschossen und hatten nur wenig Ahnung hinsichtlich deren Bedienung.


    Einsatz:

    Das Bataillon wurde zwischen dem 18. und 27.02.1945 mobilisiert mit einer anschliessenden 10tägigen Ausbildung. Der Abmarsch erfolgte nach Dransdorf. Dort wartete das Bataillon 2 Tage auf die Waffen. Am gleichen Tag als die Waffen ankamen, zog sich die Wehrmacht bereits zurück und den Volkssturmmännern wurde gesagt, dass sie nur noch alleine zwischen den Amerikanern und Bonn stünden. Dies löst eine Panik aus und viele Angehörige des Bataillons desertierten, wurden aber später teilweise von den vorrückenden Amerikanern schlafend in ihren Verstecken gefangengenommen. Der Bataillonskommandeur und die Kompaniechefs verschwanden ebenfalls. Einige Fanatiker lieferten sich einen Schusswechsel mit den Amerikanern und wurden dabei getötet oder verwundet.


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Gefangenenbefragungsbericht der 1. US Armee vom 13.03.1945.


    Gruss

    Wolfgang


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Edited once, last by Sven30 ().

  • Sven30

    Changed the title of the thread from “Volkssturmbataillon 12/30” to “Volkssturm-Bataillon 12/30”.