Geiselerschießungen auf Kreta, genauere Zahlen

  • Hallo Forum,

    kann mir jemand weiterhelfen bezüglich einer genaueren Zahl von auf Kreta während der deutschen Besatzungszeit erschossenen Zivilisten, welche im Zuge von Partisanenaktionen gegen die deutschen Besatzer liquidiert wurden.

    Im Netz kursieren alle möglichen Zahlen. Diese scheinen mir teilweise doch überhöht. Speziell wenn man auf Griechische Angaben stösst.

    Möchte diesen Sommer 2020 Kreta besuchen und da währen mir genauere Zahlen hilfreich um eventuelle Falschinformationen zu entgegnen.


    Gruß Chris

  • Guten Tag Chris,


    sag uns dochmal, mit Quellenangabe,

    wo und in welcher Höhe solche Zahlen im Netz kursieren,

    und warum du diese Zahlen für überhöht hälst.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Thomas,


    Wikipedia: Schon in den ersten Monaten wurden mehr als 2000 Kreter getötet.

    Egon W.Scherer, Entscheidung bei Maleme: In den ersten Junitage etwa 200 Menschen.

    Vielleicht ist hier der Zeitraum nicht derselbe? Kann über die Opferzahlen aufgrund des "Sühnebefehles" nichts genaueres finden.


    Gesasmtopferzahlen auf Kreta

    Marlen von Xylander, http://www.gedenkorte-europa.eu/de/kreta: auf Ebene von Bürgermeisterberichten insgesamt 3474 exekutierte Kreter

    Athener Sondergericht 1946 insgesamt 9000 getötete Zivilisten.

    Meine Frage: gibt es eine gesicherrte Zahl von getöteten Kretischen Zivilisten während der deutschen Besatzung.


    Es geht mir nicht um die Höhe der Zahl (wenn es etwa. 9.000 sind, dann ist es eben leider so) sondern um eine gesicherte Angabe.

    Möchte einfach bei meinem geplanten Kretaurlaub (geschichtlich nicht halligalli!) nicht mit Phantasiezahlen beakert werden.


    Gruß Chris

  • Hallo Chris,


    falls die Anzahl der Opfer überhaupt genau zu erfassen war, wird der erfasste

    Zeitraum wichtig sein.

    Kreta wurde in Vorbereitung der Operation Merkur bereits massiv bombadiert.

    Dabei sind sicherlich auch viele Zivilisten ums Leben gekommen.

    Und es gab die willkürlichen Erschiessungen direkt nach der Eroberung der

    Insel. Aber auch bis Kriegsende wurden Razzien durchgeführt, bei denen

    viele Zivilisten als Freischärler erschossen wurden. Viele Häuser wurden zerstört.


    Bei meinem Besuch auf Kreta habe ich die Reiseleiterin nach den Gräbern der

    zivilen Opfer gefragt. Sie wich mir aus. Sie weiss nicht, wo diese beerdigt wurden.

    Ich habe deutlich gemerkt, das ich hier eine Grenze überschritten hatte.

    In der Erinnerung sind die Deutschen die Eroberer, die nicht willkommen waren.

    Und das wird sich auch nicht so schnell ändern.


    Ich vermute, dass es dir bei deinem Besuch nicht viel anders ergehen wird.

    Falls du bereits persönliche Kontakte nach Kreta hast, könnten diese dir helfen.

    Ich bezweifle allerdings, dass ein Kreter bereits ist, dieses Thema mit einem

    "einfachen" Touristen, der max. 2 Wochen zum Schauen kommt, ernsthaft zu

    diskutieren.


    Gruß Roland

    Als ich hätte fragen sollen, war ich zu jung.
    Als ich hätte fragen wollen, waren Sie zu alt.

  • Hallo Roland,

    vielen Dank für deine ausführliche Info. Jetzt weiß ich mehr wie ich mich auf meinem Kretaurlaub zu verhalten habe.

    Besonders gegenüber der einheimischen Bevölkerung. Bezüglich dem Thema Krieg und deutscher Besatzung werde

    ich mich in höflicher Zurückhaltung bemühen. Bin gerade dabei mich intensiv mit dieser Thematik (Unternehmen Merkur) zu befassen.

    Möchte zwar nicht als "einfacher" Tourist diesen Aufenthalt bezeichnen, aber ich denke es ist besser wenn ich doch als simpler Tourist auftrete.


    Liebe Grüsse

    Chris

  • Hallo Chris,


    das hat zwar nicht direkt mit deiner Frage zu tun, aber auf Kreta lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch im Askifou War Museum.

    Dabei handelt es sich um eine Sammlung die der Vater von Andrea Chatzidakis zusammengestellt hat. Ich fand in ihm (vor einigen Jahren) einen sehr angenehmen Gesprächspartner.

    Gruß Claas


    Ich Suche alles über die 383. ID, speziell GrenRgt 532.