Hand writed documents

  • Hallo Ludwig

    Vielen Dank für Ihre Hilfe. Es ist wirklich schwer, diesen Text zu lesen. Ich weiß nicht, vielleicht gibt es einige Spezialisten, die diese handgeschriebenen Berichte lesen können.

    mit freundlichen Grüßen

  • Hallo,

    bei der Schrift komme ich an meine Grenzen - oder brauche viel Zeit.

    Vielleicht kann ein Anderer helfen.


    Spähtrupp ... Brücken - Serock 10.9.39

    Lambertz

    An: Führer 2./M9 /Weiter an I.AK durch M9

    1.) Der Narew führt wenig Wasser d. ist

    nach Aussagen der Einwohner an einigen

    Stellen durchschreitbar ( Brusttief - Unter-

    grund: Sand

    2. Serock ist durch Res.Inft.Regt,346

    besetzt. Die vordersten Teile verharren

    am Südrand d. Stadt. Feindw.........?..

    Arciechow....?... daß jetzt wie gemeldet,

    durch schwere Feldhaubitzen in Brand

    geschossen wurde..

    3. Nach Aussagen meiner Leute soll

    gestern Vormittag xxxxxxxxxxxxxxxx

    poln. Artl. bei Dabrowa 2 km ostw.

    Serock, Front zur Stadt, in Stellung

    gewesen sein. Ob diese noch steht

    od. abgerückt ist, wissen wir nicht.

    Lambertz Oblt.

    wenden

    MfG Ludwig

    edit: Das Regiment heißt wahrscheinlich: " Res. Inft.Regt.346

    edit: Änderungen " Fettdruck "

    Never let go!

    Edited 3 times, last by Ludwig11 ().

  • Hallo Ludwig, ich bin Ihnen sehr dankbar. Dies sind fast alle Berichte, die ich den Verlauf der Aktivitäten nördlich von Warschau ab dem 13. September 1939 vorbereiten muss. Nur die beiden zuvor veröffentlichten bleiben bestehen. Vielleicht würde ich sie in einer besseren Auflösung per E-Mail versenden, um sie leichter lesbar zu machen, falls Sie dennoch helfen wollen.

    mit freundlichen Grüßen

  • Hallo 1939,

    natürlich möchte ich Dir helfen!

    Auf den zwei Seiten ist der linke Rand auch bei guter Auflösung nicht lesbar,

    damit geht der Sinn/Zusammenhang verloren.

    Schicke mir beide Seiten per PN. Ich brauche dazu etwas Zeit.

    Einige Worte kann man ja lesen.

    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Hallo, zusammen!


    Dieser Text ist wirklich schwierig zu lesen, einmal von der Qualität der Vorlage her und weiters von der schrecklichen Handschrift.

    Ludwig, du hast da fast in den Sternen gelesen, bravo!;)


    Hier meine zwei Anregungen, denn wirklich lesbar ist das nicht.

    Spähtrupp B.... - Serock 10.9.39

    Ich "lese"

    Spähtrupp Brücke Serock 10.09.39


    2. Serock ist durch Res.? Regt,346

    besetzt. Die vordersten Teile verhalten

    besetz. Die vordersten Teile verharren


    Grüße, Friederike

  • Hallo Friederike,

    Danke für " Brücke" und "verharren"

    Immer gut, wenn mehrere Augen darüber schauen, Manchmal sieht man die einfachsten Sachen nicht mehr.

    Wie heißt das Wort unter Spähtrupp, oder welches Regiment steht in Serock?

    " Friederike - Hilf "8)

    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Hallo Firederike

    Vielen Dank.

    In der Tat ist Ludwig gut im Entschlüsseln von Handschriften.

    Grüße,

  • Wie heißt das Wort unter Spähtrupp, oder welches Regiment steht in Serock?

    " Friederike - Hilf " 8)

    Hallo Ludwig,


    dein Hilferuf hat mich grübeln lassen und nun sitze ich da und lache über mich selbst!

    Hmm.. ein b ... danach k oder tz am Ende.... aha !


    Absendestelle:

    Spähtrupp Lambertz


    Aber "verharren" habe ich nochmals angesehen, ich denke es steht erhalten da.


    Zum Regt. 346 kann ich nur sehen, daß der letzte Buchstabe vor Regiment ein "t" ist.

    Kann das u.U. Luft heissen?


    Grüße, Friederike

  • Hallo Friederike,


    Herzlichen Dank! "Spähtrupp Lambertz"

    Manchmal sieht man die einfachsten Sachen nicht mehr.

    Genau das meinte ich!

    Res. Inft. Regt. habe ich inzwischen editiert - ist wohl nur unglücklich ausgedrückt.


    Mach weiter so!

    Ludwig

    Never let go!

  • Hallo Friederike und Ludwig

    Ich bin voller Bewunderung und danke Ihnen nochmals sehr. Ich gebe zu, dass ich mit Ihren Änderungsanträgen nicht Schritt halten kann, kann ich eine Bitte um eine endgültige Fassung haben.

    Ich grüße Sie