II,/ Pol.-Freiw.-Rgt. 2 -Serbien-

  • Hallo Forumsmitglieder,


    ich suche jegliche Information zum Pol.-Freiw.-Rgt. 2 - Serbien - und besonders zum II. Batl.

    Für Eure Unterstützung sage ich schon jetzt herzlichen Dank.


    Herzliche Grüße und bleibt gesund


    Dieter

  • Hallo Dieter,



    Aufstellung als Hilfspolizei-Regiments-Stab 2 (II) am 6.7.1943, später in Pol.Frw.Rgt. 2 Serbien (2S) umbenannt.


    Bildung des Rgts. aus den bereits aufgestellten Hilfspolizei-Bataillon II, VII und III,



    Feldpostnummern Stab 57820


    I. (1.-3.) 07957

    II. (5. – 7.) 57713

    III. (9. – 11.) 16590 (Tessin/ Kannapin, S. 598, keine Angaben zum Einsatz)


    Das II. Bataillon war also das ehemalige Hilfspolizei-Btl. VII (Aufstellung ab 8.5.1943?) Feldpostnummer 57713

    (?) Stab u. 1.-3. Kompanie VII. Hilfspolizei-Bataillon Serbien, ,

    (23.4.1944-24.11.1944) 16.5.1944 Stab II u. 5.-7. Kompanie Polizei-Freiwilligen-Regiment 2 (Serbien),

    (25.11.1944-8.5.1945) 22.4.1945 gestrichen




    Rgts.-Fhr./Kdr.

    6.07.1943 - Oberstleutnant d. Sch. Hermann Pfeiffer

    ab 00.10.1944 - Major d. Sch. Gustav Zuschneid



    Am 15.7.1944

    Pol.Frw.Rgt Serbien 2

    Kdr. Oberstleutnant Pfeiffer in Belgrad

    I. Btl.: Hauptmann Seidel in Belgrad

    II. Btl. Hauptmann Fahnenscheiber in Vel. Gradiste

    III. Btl. Hauptmann Stumpf in Obremovac

    Mit Nachschubkolonne



    Am 20.10.1944

    Pol.Frw.Rgt Serbien 2

    Kdr. Major Zuschneid in Belgrad

    I. Btl.: Major Krafft in Belgrad

    II. Btl. Major Lateit in Pozarevac

    III. Btl. Major Stumpf in Valjevo

    Mit Nachschubkolonne



    Details zum Einsatz habe ich bisher nicht vorliegen...


    Was suchst Du genau?


    Herzliche Grüße Dein Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo zusammen,


    hier einige Personalveränderungen bei den Pol.-Freiw.-Rgt. 2 und 3 - Serbien -


    Schnellbrief des Chefs der Ordnungspolizei vom 17. Mai 1944


    Abordnungen

    Ltn. d.Sch. Tröger, Erwin, PV LÖitzmannstadt, zum II./Pol.-Freiw.-Rgt.2 - S -


    Ltn. d.Sch. Steineshoff, Wilhelm, PV Litzmannstadt, zum III./ Pol.-Freiw.-Rgt. 3 -S-


    Gleichzeitig werden die Abordnungen aufgehoben von


    Oberltn. d.Sch.d.Res. Lambach, Otto, PV Bremen, bisher II./Pol.-Freiw.-Rgt. 3 -S-


    Oberltn. d.Sch.d.Res. Vater, Wolfgang, PV Dresden,, bisher II./Pol.-Freiw.-Rgt. 2 -S-



    Es grüßt Euch

    Dieter

  • Hallo,


    nach der FPÜ III mit Ausgabe vom 06.02.1945 war es folgende Gliederung, als Ergänzung zu Rolands Angaben.


    Rgt.Stab FPN 57820

    Stab I mit 1. - 3. Kp. (ohne 4. Kp.) FPN 07957 A - D

    Stab II mit 5. - 7. Kp. (ohne 8. Kp.) FPN 57713 A - D

    Stab III FPN 16590 und ohne 11. und 12.Kp.

    9. Kp. FPN 24856

    10.Kp. FPN 19491


    Die FPN wurden zwar am 22.04.1945 aus der Feldpost gestrichen, aber die Einheit gab es vermutlich schon früher nicht mehr.

    Die 4. Kp., 8. Kp. gab es zum 15.08.1944 nicht mehr, dafür aber keine 12. Kp., die 11. Kp. gab es am 15.08.1944 noch.


    Anbei aus der Kriegsgliederung vom 15.08.1944

    August 1944.JPG


    Quelle: FPÜ III vom 06.02.1945, T78R410

    Grüße und bleib(t) Gesund - Matthias

  • Hallo Dieter & Freunde,


    vom zeitweiligen Kommandeur des Regiments habe ich nur folgendes beschriftetes Einzelfoto vorliegen.


    1.jpg 2.jpg

    Rückseitige Orig. Beschriftung des Fotos:

    "Einsatz in ....?....[unleserlich]

    31.08.43

    Major Lateit

    Hptm. Reitz

    U´Scharf. Rüppel"


    Weiterhin ist Leutnant d.SchP.d.Res. Mook (PV Frankfurt/Main), steht rechts neben Major d.SchP. Lateit, auf dem Foto zu erkennen.


    LATEIT, Emil (PV Recklinghausen)

    02.09.1898 geboren

    verheiratet, 1 Kind, kein SS- und NSDAP-Mitglied (Stand 01.11.1941)

    09.11.1936 zum Hauptmann d.SchP. befördert

    30.06.1942 zum Major d.SchP. befördert

    00.07.1943 Kommandeur des I. Hilfspolizei-Bataillon Serbien

    12.10.1943 Kampfgruppen-Führer in Kroatien

    15.07.1944 Kommandeur des I. Polizei-Freiwilligen-Bataillon Montenegro in Sjenica

    20.10.1944 Kommandeur des II./Polizei-Freiwilligen-Regiment Serbien in Pozarevac


    Der Mann scheint auf dem Balkan rumgekommen zu sein.


    Liebe Grüße

    Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo,


    hier zu Emil Lateit:


    Adressbücher:

    1930: Polizeioberwachtmeister, Berlin-Charlottenburg, Horstweg 17 Erdgeschoss

    1941: Hauptmann der Schutzpolizei, Gelsenkirchen, Erlestr. 85


    Er wurde bekannt in Zusammenhang mit dem Reichstagsbrand 1933.


    Grüße

    Jörg

  • Hallo Ludwig,


    selbstverständlich, jederzeit gern wieder. :thumbsup:


    Besten Dank & viele Grüße

    Daniel

    "Weil die Menschen schwach sind. Weil Neid und Feigheit ihr Fluch sind. Weil sie von der Wahrheit träumen, um dann doch wieder zu lügen. So leben sie im ewigen Zwiespalt. Warum müssen die Menschen immer wieder zweifeln?" Judas Ischariot auf die Frage, warum Jesus von Nazareth von ihm verraten wurde.

  • Hallo zusammen,


    hier wieder ein kleines Personal-Mosaiksteinchen:


    Fernschreiben des Chefs der Ordnungspolizei Nr. 7537 vom 24.8.1944


    Oberltn. Beck, Karl, PV Frankfurt, als Offizier z.b.V. abgeordnet.

    Abordnung Oberltn. d. Sch.d.Res. Pfanser, PV Graz, aufgehoben.


    Zusatz für BdO Salzburg:

    Auf Fronteinsatz Oberltn. Pfanser kann nicht verzichtet werden.


    Herzlichen Gruß

    Dieter

  • Hallo Dieter,



    vielen Dank für die Ergänzungen, kamen sie zum Regiment oder zum II. Bataillon?


    Herzliche Grüße Dein Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,


    Deine obige Frage kann ich momentan nicht beantworten.


    Hier noch weitere Personalveränderungen des II./Pol.-Freiw.-Rgt. 2 S:


    Abgeordnet zum Batl. werden

    die Leutnante d. Sch. Dr. Pinzger, Eberhard, PV Berlin, Stadel, Wilhelm, PV Leipzig


    Zu den weiteren Batl. werden abgeordnet:


    Zum I./Pol.-Freiw.-Rgt. 2 S

    Ltn. d. Sch. Heidrich, Konrad, PV Kattowitz

    Ltn. d. Sch. Wiegran, Herbert, PV Breslau


    Zum III./Pol.-Freiw.-Rgt. 2 S

    Ltn. d, Sch. Kretschmar, Fritz, PV Chemnitz


    Qu. Schnellbrief Chef der Ordnungspolizei vom 19.5., A.z. KdO. II P 2a (2) 56a Nr. 146/44 II/44 (II)


    Beste Grüße

    Dieter

  • Hallo zusammen,


    die in meinem vorhergehenden Beitrag erwähnten Leutnante waren alle Ltn. d. SchP d. Res.


    Zu den in o.a. Schnellbrief vom 19. Mai 1944 erwähnten Offizieren ergeben sich noch folgende weitere Personalangaben.


    Betrifft:

    Abordnung von Ordonanzoffizieren für die Pol.-Freiw.-Rgt. 1, 2 und 3 und Zugführer für die Pol.-Freiw.-Rgt. 1 und 2.


    Im Dienstinteresse werden bis auf weiteres abgeordnet:


    Die Lt.d.SchP.d.Res


    Kliemant, Friedrich, PV Berlin,

    Baumann, Alfons, PV Berlin,

    Trojan, Georg, PV Potsdam,

    zum I./Pol.-Freiw.-Rgt. 1 (Serbien),


    Waschow, Joachim, PV Berlin,

    zum III./Pol.-Freiw.-Rgt. 1 (Serbien)


    Amelung, Karl, PV Berlin,

    zum IV./Pol.-Freiw.-Rgt. 1 (Serbien)


    Reich, Markus, PV Regensburg,

    zum I./Pol.-Freiw.-Rgt. 3 (Serbien)


    Aigner, Franz, PV München,

    zum II./Pol.-Freiw.-Rgt. 3 (Serbien)


    Inmarschsetzung über Pol-Einsatzleitstelle Wien. Meldung beim Befehlshaber der Ordnungspolizei in Belgrad.

    Sämtliche Offiziere sind unverzüglich in Marsch zu setzen.


    Zusatz für Befehlshaber der Ordnungspolizei Serbien: Auf den Bericht vom 19.4.1944 - Kdo. II 3165 - 1 -


    Im Auftrag

    gez. Baum


    Es grüßt Euch herzlich

    Dieter

  • Hallo zusammen,


    mein Interesse am Pol.-Freiw.-Rgt. 2 bezieht sich vor allem auf den Hauptmann d. Sch. Josef Blings, der am 15.7.1942 nach Serbien zum III./Pol.-Freiw.-Rgt. 2 (S) abgeordnet wurde.

    Kommandeur des III.Batl. war Major Fritz Stumpf.


    Aus Blings' Lebenslauf nach dem Krieg ist zu entnehmen, dass er Batl.-Adjudant und zeitweise Komp.-Chef (vermutl. 2. Komp.) sowie Rgt.-Adjudant war. Außerdem erwähnt er, dass er Batl.-Kdr. war, was aber bisher nicht belegt und eher unwahrscheinlich ist. Evtl. könnte er als Stellvertreter des Kdr. bei dessen Abwesenheit als Batl.-Führer fungiert haben.


    Am 6.12.1944 kam er nach Verwundung und daraus resultierendem Lazarettaufenthalt wieder zu seiner früheren Dienststelle PV Litzmannstadt zurück.


    Zu Blings hatte ich vor längerer Zeit einen eigenen Thread gestartet, der aber außer Beförderungsdaten (Danke Werner! ) keine wesentlichen Informationen gebracht hat. Dort sind weitere Angaben zu seinem polizeilichen Werdegang nachzulesen.


    Ich würde mich freuen, wenn durch den Beitrag zum Pol.-Freiw.-Rgt. 2 (Serbien) weitere Informationen zum Einsatz dieses Regiments und insbesondere des III.Batl. gewonnen werden könnten.

    Schön wären natürlich weitere Erkenntnisse zu Hauptmann Blings.


    Im Voraus schon herzlichen Dank für Eure Unterstützung.


    Es grüßt herzlich

    Dieter

  • Hallo Dieter,


    tja, wieder die Frage, wo machen wir weiter, beim Thema "Blings" für die Person, oder bei den Einheiten....


    Als Blings im Juli 1942 nach Serbien kam, gab es das III./Pol.Freiw.Rgt. 2 (S) noch nicht, es wurden gerade die ersten drei Hilfspolizei-Bataillone gebildet, I bis III,

    bei der Bildung der Pol.Freiw.Rgt 1 und 2 kam dann u.a. das Hilfspolizei-Bataillon III als III. Btl. zum Rgt. 2, wurde dann also "III./Pol.Freiw.Rgt. 2 (S)"...


    Du müsstest ja meine "Ausarbeitung" zu Serbien vorliegen haben, mehr ist aber dort personell und auch einsatztechnisch nicht zu finden, Quellenmangel eben...


    Deswegen ist das Sammeln weiterer Informationen immer noch durchaus interessant und hilft hoffentlich weiter bei der Klärung...



    Herzliche Grüße Dein Roland

    Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel - man weiss nie, was man bekommt. Forrest Gump

  • Hallo Roland,


    ich würde hier nicht unbedingt eine Trennung vornehmen.

    Mich interessiert natürlich das Einsatzgeschehen dieses III. Batl. um einen Eindruck zu gewinnen, mit welchen Aktionen/Einsätzen Hauptmann Blings zu tun hatte. Wenn über ihn persönlich weitere Einzelheiten bekannt werden, umso besser.

    Sein Batl.-Kdr. Stumpf hat ihm nach dem Krieg im Rahmen der Entnazifizierung einen schönen "Persilschein" geschrieben.


    Herzlichen Gruß

    Dein Dieter

  • Hallo zusammen,


    noch eine Personalergänzung zum III./Pol.-Freiw.-Rgt. 2 Serbien.


    In diesem Batl. war Otto Giersdorf Kompanie-Chef. Dienstgrad und in welcher Komp. momentan nicht bekannt.


    Quelle: Schreiben an Hauptmann a.D. Blings nach dem Krieg.


    Herzliche Grüße

    Dieter