Pionier-Bataillon 156 und Sturmartillerie-Brigade 232

  • Hallo zusammen,

    ich beschäftige mich schon länger mit Bewährungssoldaten der Kriegsmarine. In den Anlagen wird sehr gut beschrieben, welcher Einsatz bei zwei Matrosen dazu führte, damit sie zurück zur Kriegsmarine durften. Es werden aber auch mehrere Soldaten erwähnt, die ebenfalls an dem Einsatz beteiligt waren und ausgezeichnet wurden. Ich würde mich freuen, wenn es jemanden über dies Soldaten einige Informationen beisteuern kann. Ich möchte noch erwähnen, dass bei diesen Einsatz die Sturmhaubitze Nr.309 der 3/232 unter Wachtmeister Busse ebenfalls ausgezeichnet wurde. Namentlich

    Obgfr Samel EK I

    Kan. Langner EK I

    Wachtmeister Busse Deutsches Kreuz in Gold

    Uffz.Zürn Deutsches Kreuz in Gold


    Gerne auch Infos zu Oberst Blaurock

    Der Gnadenantrag wurde unterschrieben von einen Offizier Namens Wenzelburger Pionier-Bat. 156


    Dem Matrosen Sieland war beim Einsatz der FSA 11 unterstellt. Er wurde durch seinen Einsatz aus dem Strafvollzug genommen und zum InfErsBat 500 versetzt.. Der Gnadenantrag wurde dann von der KM befürwortet (im Nov 44) und er kam zurück zur Marine.


    Schöne Grüße


    Heinz-Jürgen

  • Hallo Heinz-Jürgen,


    Quote


    Gerne auch Infos zu Oberst Blaurock

    dabei handelt es sich um Edmund Blaurock:


    http://www.lexikon-der-wehrmac…nregister/B/BlaurockE.htm


    Quote


    Wachtmeister Busse Deutsches Kreuz in Gold

    Es findet sich kein passender Busse in den gängigen DKiG-Listen, seine Tat wurde ihm lediglich auf der Würdigkeitsliste angerechnet, was damit noch kein DKiG bedeutet.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Augustdieter

    Changed the title of the thread from “PinonierBat. 156 und Sturmgeschützbrigade 232” to “Pionier-Bataillon 156 und Sturmartillerie-Brigade 232”.
  • Hallo Thilo,


    Danke für die erste Info.

    Bei der Vorstellung habe ich den Oblt Bachem vergessen.


    Schöne Grüße


    Heinz-Jürgen

    Arbeitsgemeinschaft Zeitzeugen Treptow-Köpenick