Welche Flugzeuge sind das?

  • Guten Abend!


    Welche Flugzeuge wurden da wohl zerstört? Teils sind es wahrscheinlich alliierte Flugzeuge, teils aber auch deutsche. Die Aufnahmen wurden im Sommer 1942 in Nordafrika gemacht.


    Freundliche Grüße


    Wolf

  • Hallo zusammen,


    ja, Nicco, auf Bild 3 würde ich auch eine Ju 52 vermuten. Das Problem bei den hier eingestellten Bildern ist für mich stets, dass keine Erläuterungen in den Fotoalben existieren. Bei alliierten Wracks wird man vermuten können, dass die III/ZG 26 Anteil an deren Zerstörung hatte. Aber wo ist das passiert? Da weder Daten noch Orte der Fotos notiert wurden, ist es schwer für mich, die Bilder in die schriftliche Überlieferung (Briefe) von Peter Habicht einzupassen.


    Beste Grüße


    Wolf

  • Hallo Wolf,


    das ist mit Sicherheit keine leichte Aufgabe.


    Ich lese bei der vermuteten Ju 52 die Maschinenkennung K8. Das Flugzeug gehörte demnach, dann zur Transportstaffel IX. Fliegerkorps. Das Fliegerkorps war von Juni 1941 bis Januar 1943 in Soissons stationiert. Diese Gemeinde liegt nordöstlich von Paris. Das ist allerdings, mit Blick auf die Reichweite einer Ju 52, für regelmäßige Versorgungsflüge für das Deutsche Afrika-Korps, zu weit entfernt.


    Entweder war die Transportstaffel an einem anderen Ort stationiert oder die Maschine war zum DAK abgegeben worden und ist mit der vorhergehenden Kennung abgeschossen worden oder die Kennung K8 stimmt nicht.


    Entsprechend der Liste Flugzeugbestand und Bewegungsmeldung tendiere ich zur zweiten Möglichkeit (Abgaben 12/42 und 1/43).


    Der ungefähre Zeitraum des Verlustes der Maschine wäre dann vom 1.12 1942 bis 31.1.1943. Der Ort des Verlustes ist allerdings immer noch unbekannt.


    Flugzeugbestand und Bewegungsmeldung Transportstaffel IX. Fliegerkorps


    Viele Grüße

    Nicco

  • Hallo,


    wird sich um einen britischen Flugplatz handeln, welcher zuerst von den Deutschen beschossen/erobert wurde und später dann umgekehrt.


    Der Platz liegt wohl nahe am Meer? oder täuscht das?


    Grüße Ju

    Suche alles zu 6. ROB Lehrgang f. Inf. VII Lenggries - 553. VGD - ab Herbst 44

  • Ein freundliches Hallo!


    Das nahe Meer ist tatsächlich auffällig. Mein Schwiegervater war auch auf Kreta stationiert. Von dort schrieb er nach Hause, dass sein Fliegerhorst 200 Meter vom Meer entfernt sei. Die ganze Staffel sei in Zelten untergebracht. Denkbar wäre durchaus, dass die Wracks auf Kreta lagen. Die Briten könnten den Feldflugplatz bis 1941 genutzt haben. 1942 übernahm ihn dann die 10. Staffel des ZG 26 für einige Wochen.


    Grüße


    Wolf

  • Hallo zusammen,


    auf Bild II meine ich die Reste einer Handley Page H.P.52 Hampden zu erkennen. Auf dem Wrack der Breda BA 65 ist auch eine Markierung zu erkennen - ich lese etwa 16G-7. Eventuell ein weiterer Ansatzpunkt.


    Gruß

    Yannik

    Suche sämtliche Bilder und Schriftstücke zum Infanterie-/Grenadier-Regiment 6