Suche "Mitteilungen der ehem. Eisenbahn-Pioniere" Frankfurt a.M. v. Hans von Donat , mehrere Jahres-Hefte

  • Hallo Forum,

    im Zuge meiner Recherchen zu den Heeres-Feldeisenbahnen und hier speziell den Motorloks bin ich an der Einsicht der "Mitteilungen" der seit einigen Jahren aufgelösten "Kameradschaft ehemaliger Eisenbahn-Pioniere, Frankfurt a.M." interessiert. Deren langjähriger Vorsitzender Hans von Donat (von den seinen "General von Donner" gennant) hatte die Blätter ab Ende der Fünfziger bis Anfang der Siebziger Jahre herausgegeben.

    Nach der altershalber stattgefundenen Auflösung der Kameradschaft gingen die Unterlagen etc. der Kameradschaft an die Pionierschule der Bundeswehr in München. Nach deren Auflösung gingen deren historische Bestände an die Bundeswehrschule in Ingolstadt. Wie man mir dort nun mitteilte konnte platzbedingt nur ein Viertel des Bestandes eingelagert werden, der Rest ging nach Dresden ins Militärhistorische Museum. Eine telef. Anfrage ergab leider keinen Treffer in den Beständen..

    Eine Online-Suche in den Beständen des BA / MA ergab nun nur wenige, einzelne Treffer, die teilweise jedoch mit Sperrvermerk 2021 versehen sind.....

    Und da ich nun nicht sooo lange warten möchte(*), meine Frage hier in den Freundeskreis, ob jemand vielleicht von diesen "Mitteilungen" etwas in seinem Fundus vorliegen hat.

    In diesem Falle wäre ich über eine Mitteilung, gerne mit Hinweis auf die enthaltenen Themen, sehr dankbar. ( Ich suche zu vier konkreten Themenbereichen der Heeresfeldbahnen im Zweiten Weltkrieg : Demjansk, Taman-Bahn, Rehagen-Klausdorf / Sperenberg, Kuusamo (Finnland ) ; das thematische "Bindeglied" sind die eingesetzten Fahrzeuge ).


    Vorab recht herzlichen Dank

    und ein schönes Wochenende


    Mit freundlicheh Grüßen

    Uwe


    (* die Recherchen münden in ein Fachbuch, das gegen Ende des Jahres erscheinen soll. )

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Hallo Uwe,


    bisher habe ich nur die zwei Hefte Nr. 8 und Nr. 9.

    Hiebei geht es hauptsächlich um Organisatorisches der Kamaradschaft, Nachrufe etc.

    Grüße Matthias

  • Halllo Matthias,


    danke für die Info und "Inhaltsangabe".

    Wenn ich Einsicht in die anderen Werke bekommen sollte, dann kann ich Dir ja gerne eine Kopie ziehen. ( Einen Anlaufpunkt habe ich noch... )


    Nebenbei: die anfänglich vielversprechende Spur zu den Nachfahren des Olt. (Hptm) Sander hat sich leider doch als "nicht verwandt" herausgestellt. Ich bleibe aber am Ball.


    In einem anderen Fall stellen die Nachfahren die überlieferten Bilder und Briefe zusammen und geben dann Bescheid. Je nach Umfang wird gescant oder vor Ort "zur Einsichtnahme" zur Verfügung gestellt. Auch da denke ich an Dich.


    Mit dem Themenpunkt "Hanau" habe ich die erhofften Informationen bereits recherchieren können; samt zeitgenössischem Streckenplan der unter der Regie von Oberst "von Donner" angelegten Übungs-Feldbahn in 750mm Spur. Wenn alles dorchgearbeitet und zusammenhängend sortiert ist erhältst Du auch eine Ausfertigung für Dein Projekt. Vielleicht ist ja auch für Dich etwas "neues" dabei.. ;-)


    Ein schönes Wochenende wünscht Dir

    Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.