Literatur 1. Gebirgsdivision April 1945

  • Hallo, ich suche möglichst detaillierte Angaben zu den Einsätzen der 1. Gebirgsdivision (1. Volks-Gebirgsdivision) im April 1945.

    Es gibt dazu neben den Chroniken der Division mehrere Biografien (Flechsig) von Kaltenegger. Weiß jemand ob und in welcher davon möglichst ausführliche Angaben zum April 45 in Österreich enthalten sind?


    Grüße

    Danny

  • Hallo Danny,


    anbei etwas Literatur zur 1. Gebirgsdivision, worin das Geschehen zum Kriegsende geschildert wird:


    Gebirgsjäger - Die 1. Gebirgs-Division 1935 - 1945

    Hubert Lanz, Verlag H.H. Podzun, Bad Nauheim 1954

    Die Stamm-Division der deutschen Gebirgstruppe - Weg und Kampf der 1. Gebirgs-Division 1935 - 1945

    Roland Kaltenegger, Leopold Stocker Verlag, Graz-Stuttgart, 375 Seiten mit 70 Karten und Skizzen, 40 Schwarzweißbildseiten


    Blutiges Edelweiß – die 1. Gebirgsdivision im Zweiten Weltkrieg

    Hermann Fr. Meyer, Links-Verlag, 2007, 800 Seiten


    Ausführliche Gliederungen findet man auch in Veit Scherzers Reihenwerk "Deutsche Truppen im Zweiten Weltkrieg",

    Band 2 Seite 40 - 69 (1. GebirgsDiv. 1. VolksGebirgsDiv.)


    Beste Grüße

    Ingo

  • Hallo Uwe, danke!

    Gerade das Buch von dem Link enthält vermutlich was ich suche. Es ist mir aber leider eindeutig zu teuer...


    Viele Grüße

    Danny

  • Hallo zusammen,


    die 1. Volks-Geb.D. unterstand im April 1945 der 6. Armee in der H.Gr. Süd.

    Was willst du denn da genau wissen?

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

    Edited once, last by deproe ().

  • Hallo,

    Ich danke euch!

    Ja Jörg, das ist für Brettner eine Option.

    Ansonsten hat mir ein Freund netter Weise bereits gestern Abend die von Ingo oben erwähnten Werke von Lanz und Kaltenegger zur Verfügung gestellt.


    Viele Grüße

    Danny

  • Hallo Danny,


    detaillierte, tageweise Einsätze aller Einheiten in Österreich zu der o.g. Zeit

    sind im RAUCHSTEINER "Der Krieg in Österreich 1945" nachzuverfolgen.

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Dany,

    wie Deproe schon schrieb, findet sich einiges zur 1. GebDiv im Manfried RauchENsteiner(!).


    Im Buch von Oberstltn.a.D. Theo Rossiwall "Die letzten Tage; Die militärische Besetzung Österreichs 1945 (28.3.-9.5.45) findet sich tageweise auch einiges.

    Da diese Titel links unten neben mir stehen, kann ich einmal "diagonal" reinschauen...

    Die zeitlich neueste Publikation ist das englische Buch von William Alan Webb "Killing Hitler's Reich; the Battle for Austria 1945".


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Hallo, ich danke Euch für die Mühe, Rauchensteiner hab ich zum Glück selbst im Regal.


    Viele Grüße

    Danny

  • Hallo Danny,


    dann frag ich mich allerdings wozu

    Du dieses Thema eröffnet hast?

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo, meine Frage ging um detaillierte(!) Informationen (siehe Threaderöffnung) und da vor allem um die Biografien von Kaltenegger. Wer wann in welcher Armee war, war übrigens auch gar nicht gefragt, da das sowieso klar ist, oder sich in Sekundenschnelle herausfinden lässt.

    Viele Grüße

    Danny

  • Hallo Danny,


    im RAUCHENSTEINER stehen wohl detaillierte Angaben sogar mit Pläne!

    P.S.: War nur ein Hinweis.....:/

    Das wars hier!!

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Hallo Danny,


    dann frag ich mich allerdings wozu

    Du dieses Thema eröffnet hast?

    Hallo, das klang für mich so, als ob du die Fragestellung nicht erkannt hättest. War nicht böse gemeint. Und ja, mit Rauchensteiner hast du natürlich recht. Nix für ungut...

    Viele Grüße

    Danny

  • Hier fehlt eine Anrede....


    Ich bin erst seit kurzem im Forum und bin erstaunt, welche Experten hier versammelt sind, was die Bestimmung von alten unbeschrifteten Fotos aus der NS-Zeit betrifft. Hier habe ich zwei Bilder, die vermutlich aus den Jahren 1938 oder 1939 stammen und meiner Meinung nach einen touristischen Ort in Böhmen oder Mähre, der Slowakei oder Polen zeigen. Wer erkennt ihn? Hilfreich mag sein, dass der Fotograf zum Art.Rgt.79 der 1.Geb.Division gehörte und in dem Haus(Hotel) "Zamek" untergebracht war, von wo aus er auch die Panorama-Ansicht von der Stadt aufnahm. Auf dem Originalfoto C-41-1 kann man unter dem Haus Zamek ein Hotel(?) Triumf erkennen und auf dem Bild C-41-4 steht am Gegenhang links vom Kirchturm ein Haus "Meran". Bemerkenswert ist auf dem Bild C-41-1 der grosse Baukomples im Tal.


    Hier fehlt ein Gruß...

    Files

    • C-41-1.jpg

      (66.85 kB, downloaded 56 times, last: )
    • C-41-4.jpg

      (74.22 kB, downloaded 56 times, last: )
  • Hallo Akurat,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht.

    Vielen Dank für das Einstellen der interessanten Bilder. Lässt sich erkennen, ob es sich evtl. um einen Lazarett-Aufenthalt handelt?


    Die Landschaft erinnert mich ans Riesengebirge.


    1. ZAMEK

    a) Kannst Du auf dem Original erkennen, ob auf dem "a" von "zámek" ein Häkchen sitzt?

    Dann wäre es die tschechische Schreibweise. "zámek" = "Schloss"


    b) Zamek (ohne Häkchen) wäre Polnisch. "zamek" = "Schloss"


    c) Es könnte sich aber natürlich auch um einen Familiennamen handeln.


    2. Triumf

    passt sowohl für Tschechisch als auch Polnisch.


    3. Wie sicher ist die Datierung "vermutlich 1938 oder 1939"?

    Da die Bäume kein Laub tragen, käme im damaligen Polen nur Herbst 1939 in Frage.


    4. Hast Du evtl. noch weitere Bilder aus der Serie?


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Hallo Akurat,


    das Rätsel ist gelöst.

    Die Pension "Zamek" im polnischen Krynica-Zdrój kann man heute noch buchen:

    https://www.booking.com/hotel/pl/pensjonat-zamek.pl.html


    https://de.wikipedia.org/wiki/Krynica-Zdr%C3%B3j


    Falls Du noch Fragen oder mehr Bilder zum polnischen Krynica-Zdrój hast, sollten wir einen neuen Gesprächsstrang eröffnen.

    In diesem Strang hier geht es ja um den Einmarsch ins Sudetenland.


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Falls Du noch Fragen oder mehr Bilder zum polnischen Krynica-Zdrój hast, sollten wir einen neuen Gesprächsstrang eröffnen.

    In diesem Strang hier geht es ja um den Einmarsch ins Sudetenland.


    Viele Grüße

    Bernhard

    Hallo zusammen,


    die Empfehlung dies hier ab #13 abzutrennen

    kann ich nur unterstützen.


    Danke.

    bis dann
    gruss Det


    Bitte Alles zur Vorbereitung und Durchführung des Sudeteneinsatzes 1938…...........

  • Guten Tag zusammen,


    und täglich grüsst das Murmeltier.


    Ein neues Mitglied hängt sich, unberechtigt, an einen existenten Thread an,

    es wird vorgeschlagen, diese "Einmischung" abzutrennen, einen neuen Thread daraus zu machen.


    Fein!


    Jetzt soll sich ein Blaustern einlesen um zu wissen, worum es geht,

    welche Überschrift für den dann neu erstellten Thread passend ist,

    in welches Sub das unter Umständen verschoben werden muss.


    Na klar, so bescheuert läuft das hier schon seit Jahren,

    jeder Blaustern sitzt in den Startlöchern, um das umzusetzen,

    es juckt jeden Blaustern in den Fingern, vorm PC hockend und nur darauf wartend,

    quasi in Lauerstellung um sofort zuzuschlagen,

    wann kann endlich mal wieder verschoben, geändert, oder sonstwas gemacht werden,

    wir haben ja sonst nichts zu tun.


    Pusteblume,

    ich habe das schon, im Laufe der Jahre, mehrmals bemängelt,

    wenn hier im Forum, wer auch immer, eine Abtrennung von Posts,

    Verschiebungen von Threads in ein anderes Sub,

    oder was auch immer moderative Eingriffe verlangt,

    derjenige soll sich dann bitteschön auch Gedanken machen, uns sagen, wohin, mit welcher Überschrift.


    Wir haben unsere Zeit nicht gestohlen....ganz sicher nicht.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!