6.SS. Gebirgsdivision Nord / hier.... Chronik der Pioniere

  • Hallo zusammen,


    auch auf die Gefahr hin, dass ich vielleicht nicht die richtige Rubrik gewählt habe...

    ich versuch´s einfach!


    Ich bin im Besitz des Buches


    "Cronik der Pioniere der 6.SS-Gebirgs-Division "Nord"


    die Ausgabe stammt wohl vom Januar 1993.


    Habe festgestellt, dass darin anscheinend ein paar Seiten zu fehlen scheinen.

    So z.B. die Seiten "N 47" und "N 165"


    Ist hier evtl. jemand, der die Chronik mit samt der mir fehlenden Seiten besitzt und

    mir aushelfen kann?


    Vorab vielen Dank!

    Beste Grüsse,


    Schonwiederder/Ulf

  • Hallo Ulf,


    ich kenne nur die Loseblattsammlung der Kameradschaft der Pioniere.

    Diese liegt mir auch zur Nord vor. Da sind N 47 und N 165 Rückseiten.

    Was möchtest Du wissen?

    Viele Grüße.


    Michael

  • Hallo Michael,


    vielen Dank für Deine Reaktion auf meinen Aufruf. Was ich noch nicht ganz verstehe... ich habe hier

    eine gebundene Chronik der Pioniere der Nord (ist das ggf. ein Nachdruck?) aber offensichtlich fehlen

    darin mehrere/etliche Seiten. Verwirrend ist in meine Augen, dass es hier und dort auch eine Art

    "Zwischenseiten" gibt... z.B. N45 und N45/1


    Die mir fehlenden Seiten sind nach meinem derzeitigem Wissen:


    N34

    N37

    N41

    N43

    N47

    N53

    N113

    N116

    N124

    N165


    Könntest Du mir bei den fehlenden Seiten evtl. aushelfen?


    Woher kann ich wissen, ob es nicht vielleicht noch weitere "Zwischenseiten" gibt, die mir noch fehlen?


    Vorab vielen Dank,

    beste Grüsse,


    Schonwiederder/Ulf

  • Hallo Ulf,


    die Chronik wurde von der Kameradschaft als Loseblatt Sammlung rausgegeben und in verschiedenen Lieferungen an die Mitglieder verschickt. Haben sich neue Informationen ergeben, wurde auch mal eine Seite eingefügt (daher 45 u. 45/1).

    Ich habe zwar alles mal selbst abgeholt von der Kameradschaft aber trotzdem können natürlich noch später Seiten nachgereicht worden sein. Ist allerdings unwahrscheinlich, da ich ziemlich zum Schluss die Sachen abgeholt hatte.

    Das Buch was du hast ist dann wohl später mal von jemandem selbst gebunden worden, der nicht gerne einzelne Blätter hatte. Dabei ist evtl. einiges übersehen worden. Die fehlenden Seiten habe ich hier bei mir. Schreib mir einfach eine PM.

    Viele Grüße und schönen Karneval.

    Michael

  • Guten Morgen Ulf,


    Ich schaue mal genau nach den Seiten, wenn ich wieder dran komme. Die Kameradschaft hat wohl nichts mehr ausgegeben, ich müsste also eigentlich alles haben. Gib mir aber bitte noch etwas Zeit. Ich melde mich wieder.

    Viele Grüße.

    Michael

  • Hallo zusammen,

    "Pioniere".., " 6. SS Nord" ... => da werde ich derzeit hellhörig: ;-)


    Da ich gerade zu der Heeresfeldbahn nach Kuusamo am recherchieren bin und diese Mitteilungsblätter der Pionier-Kameradschaft dieser Einheit nicht kenne, würde ich mich über eine Mitteilung freuen, sollte Euch bei der Durchsicht der Loseblatt-Sammlung einmal etwas dazu auffallen.

    Da ich den Umfang / Inhalt im Moment nicht kenne, kann ich derzeit auch nicht gezielt um einen Scan einer einzelnen Seite bitten.

    Sollte sich etwas ergeben, würde ich mich sehr freuen und bedanke mich schon mal im Voraus.


    Näheres gerne per PN. Danke.


    Mit freundlichen Grüßen aus der Schreibsstube,

    Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Hallo Michael,

    danke für Deine Unterstützung, natürlich gebe ich Dir "alle Zeit der Welt", bin ja froh,

    wenn ich überhaupt an die fehlenden Seiten komme.


    **************************


    Hallo Uwe,

    klar, werde mal in der Chronik nachsehen, ob da etwas über die Heeresfeldbahn drin steht.


    Sind Dir die Nord-Ruf-Hefte des Traditionsverbandes bekannt? Evtl. könnte da auch etwas zu

    finden sein. Meist sind dürften das aber nur bruchstückhafte Angaben /kurze Erwähnungen sein.

    Melde mich, wenn mir dazu was "über den Weg läuft".


    Danke Euch beiden und beste Grüsse

    Schonwiederder/Ulf

  • Hallo Ulf,


    das ist nett, dafür schließen wir Dich heute auch ins Nachtgebet mit ein.. ("..wenn so viel Zeit bleibt.." ;-) * ).


    Die Nord-Ruf-Hefte kenne ich nicht. Ich werde mal die AUgen offen halten.


    Herzlichen Dank für die Unterstützung und ein schönes Wochenende

    wünscht Dir

    Uwe


    ( * = bei uns in der Region eine humorige Redensart )

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Hallo Uwe,


    sorry, dass ich mich bezüglich Deiner Frage erst jetzt melde. Habe in der Chronik der Pioniere

    bisher leider keinen Hinweis auf die Heeresfeldbahn gefunden. Da ich in der Materie nicht so

    "drin stecke" hatte ich danach auch gegoogelt. Soweit ich es verstehe, hatte die "Nord" mit dem

    Bau der Strecke auch überhaupt nichts zu tun.


    Werde die Augen für Dich weiter aufhalten. Falls ich noch etwas finde, melde ich mich bei Dir!


    Viel Erfolg bei Deiner Recherche, beste Grüsse und schöne Osterfeiertage!

    Schonwiederder/Ulf

  • Lieber Uwe,


    nur zu Deiner Information:

    Ich habe die Bücher:

    " Gebirgsjäger im Bild - 6. SS Gebirgsdivision Nord 1940 - 1945"

    " Kampf unter dem Nordlicht - dt.- finn. Waffenbrüderschaft am Polarkreis"", ebenfalls 6. SS Geb. Div. Nord.

    Bis jetzt habe ich bei zunächst grober Durchsicht nichts von einer Heeresfeldbahn gefnden. Habe die beidenBücher aber vor Jahren gelesen.

    Es wird nur eine "Stichbahn zur Murmanbahn" und ein " Suomi - Express" und eine "Stichbahn bei Kiestinki" erwähnt.

    Eine "öffentliche" Eisenbahnverbindung gab es natürlich auch.


    Gruß Karl

  • Hallo Ulf, hallo Karl,


    @ Ulf:


    "Schon wieder der ".. : ein netter Nick-Name - Kompliment!


    Sehr freundlich von Dir, daß Du nach Hinweisen im Zusammenhang mit der Versorgungs-Feldbahn Hyrynsalmi - Kuusomi nachgeschaut hast. Vielen Dank dafür.


    Wenn Du so willst, war "die 6." der "Besteller" für den Bau der Feldbahn, da man bei dem in weiten Bereichen sumpfigen Gebiet, zudem praktisch ohne Wegenetz, mit Kraftfahrzeugen nicht weit kam und man letztlich die Versorgung der Truppe gefährdet sah.


    Kurz gefaßt: was für mich von aktuell besonderem Interesse wäre; sind Hinweise

    - auf die durch die Feldbahn direkt versorgten Einheiten,

    - auf die Einrichtungen in den jeweiligen "Feldbahnhöfen" ( so gab es regelrecht als Lagerhaus genutzte Holzbauten, Futterlager u.a. ) und

    - und "Erlebnisberichte" von Landsern im Zusammenhang mit der Nutzung der Bahn.

    ( So gab es hier - ein Novum bei den Heeresfeldbahnen - richtige Reisezugwagen mit Heizung und WC, sowohl solche der 3. wie solche der 2. Klasse.. . Bei den Landsern wurden sie "Urlauberzüge" genannt, wobei hier wohl eher "der Wunsch Vater des Gedankens war" und weniger ein offizieller Sprachgebrauch).


    Falls Du gelegentlich bei deinen Recherchen auf derartiges stoßen solltest, würde ich mich über einen Hinweis sehr freuen.



    Daß sich das Auswerfen von Netzen "lohnen" kann, indem man themenverwandt suchende Personen anspricht, zeigt sich vielleicht in einem Heft mit Handzeichnungen über den Bau der Bahnstrecke. Dies wurde von einem der beteiligten Bauingenieure verfaßt und zeigt mit zahlreichen Federzeichnungen interessante Bauten und Arbeitsschritte beim Bau der Strecke.


    Ebenso bekam ich auf diese Weise den Kontakt zu einem finnischen Eisenbahnfreund vermittelt, der für das Buch freundlicherweise einige qualitativ sehr gute Bilder vom Betrieb der Bahn zur Verfügung stellt. ( Bilder sind sehr selten.. )

    ( Eine Auswahl der Bilder, die nicht ins Buch aufgenommen werden können, darf ich dann hier zeigen ) .



    @ Karl:


    Lieber Karl,

    auch Dir herzlichen Dank dafür, daß Du dir Zeit für eine Durchsicht genommen hast.


    Ich merke mir das mit den beiden Buchtiteln mal. Bisher habe ich sie mir noch nicht per Fernleihe bestellt ( bzw. wegen "C." bestellen können.. ) .

    Sollte ich zu einer bestimmten Seite mal eine Frage haben, würde ich mich bei Dir melden.


    In diesen Tagen bin ich noch mit den Abfragen bei den Besitzern der heute noch vorhandenen Loks "voll beschäftigt". :-)


    Ich wünsche Euch ein Frohes Osterfest und viel Vergnügen bei einem eventuellen Osterspaziergang bei diesem schönen Wetter.


    Gruß Uwe

    An Informationen zur Heeres-Neben-Muna Kupfer, Muna Siegelsbach, Muna Urlau, Muna Ulm und zur Aggregat 4 - speziell Logistik für den Verschuß und den Eisenbahntransport- interessiert.

  • Augustdieter

    Changed the title of the thread from “Pioniere der 6.SS. Gebirgsdivision Nord / hier.... Chronik der Pioniere” to “6.SS. Gebirgsdivision Nord / hier.... Chronik der Pioniere”.