Suche Infos zu Luftkampf im Bereich Bad Wildbad Ortsteile Meistern etc.

  • Hallo zusammen, suche im Raum Bad Wildbad Ortsteil Meistern alles zum Thema Luftkampf wir haben Reste einer Maschine gefunden, nach Zeugenaussagen 1944 Weihnachten war dort ein erbitterter Luftkampf, Neuweiler Hofstett scheidet aus, gibt es aus dem Forum jemand der helfen kann.

    Ein guter Bekannter (Kevin) hat mit Tagesmeldungen zukommen lassen dort habe ich leider nichts gefunden!

    Hat einer eine Idee wie ich weiter Infos bekomme!


    Habe auch mit einem bekannten Flugzeugforscher aus Mössingen diesen Fall versucht zu klären, er kennt die Absturzstelle aber leider nicht mehr!

  • Hallo,

    aus der Chronik von Prien:

    Gefr. Hans-Joachim Schmidt fällt am 25.12.1944 nordöstl.von Agenbach (Neuweiler) im Luftkampf.

    FSA, Schirm nicht gezogen.

    Me 109 G-14/AS 785 929

    6./JG53

    vielleicht hilt dies Euch weiter

    Viele Grüße

    Otti

  • Hallo Ottmar, Danke das hilft etwas weiter, Peter Schulte liegt dort auch noch, das Grab wird von Leuten aus Neuweiler gepflegt war vor kurzem in der Zeitung, finde ich hier Forum auch was zum 6./JG53

    Ottmar bist Du aus der Gegend?


    Gruß Peter

  • Hallo Peter,

    aus der Chronik von Prien,

    die II.Gruppe war zur Abwehr eines anfliegenden 2-mot Kampfverbandes eingesetzt-

    berichtet Julius Meimberg:

    Am ersten Weihnachtsfeiertag war ich wieder mit der Führung der Gruppe dran-es war ein strahlender, sonniger Feiertag und alsbald sahen wir südlich von Karlsruhe einen Bomberverband, der im Anflug auf Pforzheim war. Um den Bomberverband herum waren so viele Begleitjäger, das ich es einfach nicht fertigbrachte, meine Gruppe zum Angriff auf die 2-mots zu bringen und auf die Bomber herunterzustoßen.........


    Der 2. Verlust der II.Gruppe, an diesem Tag,

    Gefr. Walter Mayer, 5./JG53 wurde im Luftkampf bei Oberhamersbach tödlich abgeschossen.

    Diese Absturzstelle liegt in meiner Nähe.

    Ich selbst wohne in Haslach/Ortenau


    Gruß Ottmar

  • Hallo Ottmar Danke für Deine Info, Gruß Peter


    Wie komme ich an diese Chronik von Prien

  • Hallo Peter,


    >> Wie komme ich an diese Chronik von Prien

    Sowohl die Badische Landesbibliothek in Karlsruhe, als auch die Württembergische Landesbibliothek in Stuttgart haben ein ausleihbares Exemplar.

    Ich empfehle also die Fernleihe über die Stadtbücherei Bad Wildbad.

    Im Gebrauchtbüchermarkt über Antiquariate ist das Buch inzwischen recht teuer.


    Für die Fernleihe hier der volle Titel:

    Jochen Prien : „PIK-AS“ - GESCHICHTE DES JAGDGESCHWADERS 53 -TEIL 3 / ISBN: 3-923457-16-2


    Im SWB-Onlinekatalog erscheint der Band unter dem Titel:

    "3. Das Ende in Italien 1944, Rumänien - Ungarn 1944/45, Einsatz zur Verteidigung des Reiches 1943 - 1945"

    Autor und ISBN sind natürlich gleich.


    Viel Erfolg, Uwe K.

    "Was sprechen die Diesel, Johann? - Die Diesel sind zufrieden, Herr Kaleu."