Familien Fotos: Kramm, Neu.

  • Guten Morgen Wokrabe,

    Quote

    Wer kann mehr zu den Fotos sagen?

    wer sollte etwas dazu sagen? Bei einem derartig hingeklatschten Einzeiler dürfte sich die Begeisterung respektive Hilfsbereitschaft der Mitglieder, die ggf. Wirklich Substanzielles beitragen können, in Grenzen halten.


    Bitte: nimm Dir ein paar Minuten für die Lektüre unserer Regeln, versuche Dich dann an diese zu halten, indem Du derartige Einzeiler vermeidest und zukünftig an die Grußformeln denkst (wurde Dir schon einmal „empfohlen“).


    Gruß, Justus


    P.S. Ich sehe nur einen Offizier, und der ist zu unscharf abgebildet, um genaueres zu sagen.

  • Hallo Wokrabe, hallo zusammen,


    am schönsten finde ich die Graffiti in dem Wachhäuschen auf dem Bild Nr. 3 (Wehrmacht und RAD). Die könnte auch aus den achziger Jahren aus einer Bundeswehrkaserne sein. Sehr interessant und realistisch, auch der Klingelknopf für die Wache.


    Vielen Dank fürs Einstellen.


    Viele Grüße

    Nicco

  • Hallo Nicco,

    wenn man nichts weiß, dann beschäfftigt man sich mit der "Graffiti" oder mit dem Klingelknopf.


    Mit bestem Gruß


    Wokrabe

  • Moin Wokrabe,

    Quote

    wenn man nichts weiß,

    Oder nichts beitragen möchte. Wie gesagt:

    Quote

    Bei einem derartig hingeklatschten Einzeiler dürfte sich die Begeisterung respektive Hilfsbereitschaft der Mitglieder, die ggf. Wirklich Substanzielles beitragen können, in Grenzen halten.

    Gib uns ein paar Hintergründe. Vielleicht läuft es dann besser für Dich.


    LG Justus

  • Guten Abend!


    Du magst ja recht haben mit meinem hingeklatschten Einzeiler. Ich war der Meinung, dass mit der Frage Wer kann mehr zu den Fotos sagen, alles gesagt ist.


    Nun, zu Neu, Peter: das Foto ist zwischen 1942 und 1944 entstanden - könnte Pillau bei Königsberg sein. Er stammt aus Köln-Dellbrück und ist 1944 gefallen.


    Welche Einheit hat dort gekämpft, welcher Einheit hat er angehört? Neu Peter Russland 1944_c.pdf


    Zu Wehrmacht und RAD: Foto könnte 1940/41 in Abbeville oder 1944 in Nancy (beides Frankreich) aufgenommen worden sein. Der Soldat hieß Louis Kramm laut WASt: Kramm, Louis WaSt_1.pdfKramm, Louis WaSt_2.pdf. Er hat 1944 in Nancy in einem Gefängnis der Wehrmacht, französische Widerstandskämpfer verhört. Wer hat hierzu nähere Informationen? Wo war das Gefängnis in Nancy?


    Zu Kramm: Soll ein Offizier mit hohem Rang gewesen sein. Nachname Kramm, aus Köln. Mehr ist mir nicht bekannt. Habe kein besseres Foto.


    Zu in Frankreich: Foto könnte 1940/41 in Abbeville oder 1944 in Nancy (beides Frankreich) aufgenommen worden sein. Zu


    Vielen Dank

    wokrabe

    Edited once, last by wokrabe ().

  • Hallo Wokrabe,


    du kannst weder beurteilen was ich weiß, noch hast du verstanden was ich mit dem Beitrag zum Ausdruck bringen wollte.


    Du solltest vielleicht auch mal etwas Struktur in deine Beiträge bringen und an deinem Schreibstil feilen, dann bekommst du vielleicht auch die von dir gewünschten Informationen.


    Gruß

    Nicco

  • Guten Abend zusammen,


    wokrabe, Deine Fragen zum militärischen Werdegang von Peter Neu und Ludwig Kramm kann nur das Bundesarchiv (ehemals WASt) beantworten. Dort sind entsprechende Auskünfte zu stellen, die aber unter Umständen 2 Jahre und länger in der Beantwortung benötigen. Geduld ist also gefragt.


    Der Familienstammbaum zum Neu und Kramm bei ancestry gehört zu Dir?


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)