Sanitätseinheiten

  • Bestände des Bundesarchiv-Militärarchivs:


    RH 12-23 Heeressanitätsinspektion


    RH 55 Sanitätsdienststellen im Heimatkriegsgebiet


    RL 26 Sanitätsdienststellen der Luftwaffe


    2) Einzelne Archivalien des Bundesarchiv-Militärarchivs:


    MSg 1/691Chronik der Sanitätskompanie 2/181 vom Kompaniechef Oberstabsarzt Dr. de la Motte, 1939-1945


    MSg 1/1635 Kriegslazarettabteilung 551.- Aufzeichnungen von Divisions-Pfarrer Hans-Carl Scherrer über seine Tätigkeit beim Kriegslazarett, 1939 - 1940


    MSg 1/2297 - 2300 Feldlazarett (mot.) 168.- Persönliches Kriegstagebuch des Kompaniechefs Oberfeldarzt Dr. Wilhelm Guttenberg, Aug. 1939 - 1944


    MSg 2/2276 Persönliches Kriegstagebuch von Gerhard Schütze über die Sanitätskompanie 1/20 und den Krankenkraftwagenzug 1/20 mit Skizzen und kopierten Bildern, 1939 - 1943


    MSg 2/2434 Feldlazarett 35.- Erinnerungen von Dr. Eduard Strasburger über den Einsatz von Jan. 1944 bis Feb. 1945 (Minsk-Ostpreußen)


    MSg 2/2778 Sanitätskompanie 21.- Tagebuchaufzeichnungen des Kompaniechefs Dr. Werner Schneider aus dem Rußlandfeldzug, 18. Juni 1941 - 27. Juli 1943


    MSg 2/3351Fachaufsätze und Vorträge des Beratenden Psychiaters bei den Armeesanitätsabteilungen 518 und 522 Prof. Dr. Konrad Ernst, 1942 - 1943


    MSg 2/3553 Kurzgefasste Geschichte des Feldlazaretts (mot.) 666, Apr. 1942 - Mai 1945


    MSg 2/3612, 3613 Feldlazarett 162.- Bericht von Dr. Oswald Baumeister über seine Tätigkeit als Leiter des Feldlazaretts von 1941 bis Frühjahr 1942


    MSg 2/3676 "Drei Jahre bespannte Sanitätskompanie im Osten" von Dr. Ernst Kühn, 1942 - 1944


    MSg 2/3775 Feldlazarett 162.- Aufzeichnungen des Hauptfeldwebels Hermann Haude über seinen Einsatz im Lazarett, 1941-1945


    MSg 2/3910 Sanitätskompanie 162.- Erinnerungen eines Angehörigen der Sanitätskompanie 2/162 an den Rußlandfeldzug, o. Dat.


    MSg 2/3989 Sanitätskompanie (mot.) 160.- Bericht von Oberarzt Dr. Karl Hafner über den Einsatz in Stalingrad im Jan. 1942.


    MSg 2/4075 Sanitätskompanie 1.- Operationsbuch (Namensliste) der Ortslazarette San Carlo/Rom, Triest und Concordia sowie der dazugehörigen Hauptverbandsplätze, März 1944 - 1945


    MSg 2/4310 Rolf Lilje: Die Sanitätskompanie 2/20 im II. Weltkrieg


    MSg 2/4558 Bericht über den Einsatz der Sanitätskompanie 1/254 in Nordrußland von Oberfeldarzt Dr. F. K. Wehsarg, o. Dat.


    MSg 2/4654 Sanitätskompanie 405.- Erinnerungen von Dr. med. Johann Schmidt, o. Dat.


    MSg 2/4965 Feldlazarett 8.- Persönliches Kriegstagebuch von Oberstabsarzt Dr. Max Wülfring, 22. Juni 1941 - 20. März 1943


    MSg 2/5089 Chronik der Sanitätskompanie 1/252 von Dr. Hermann Arnold, 1939 - 1945, enthält auch: Flugblatt "Jeder der deutschen Grenze sich nähernde Soldat hat folgende Befehle zu befolgen" von 1944


    MSg 2/5289 Kriegslazarettabteilung (mot.) 571.- Persönliches Kriegstagebuch der DRK-Schwester Gertrud Kuschel, o. Dat.


    MSg 2/6056 Kriegslazarettabteilung 591.- Bericht von Dr. Otto Hans Kahler, 1939 - 1945


    MSg 2/6338 Persönliches Kriegstagebuch über die Sanitätskompanie 1/238 von Bernhard Bosse, o. Dat.


    MSg 2/6349 Feldlazarett 328.- Tagebuch des Sanitätssoldaten Karl Bauer, 1944 - 1945


    MSg 2/6350 Erlebnisbericht von Hans-Otto Cramer mit Auszügen aus dem Kriegstagebuch der Sanitätskompanie 1/252, 1941 - 1942


    MSg 2/6358 Armeesanitätskompanie (mot.) 572.- Einsatz- und Marschtabelle der Armeesanitätskompanie (mot.) 2/572 von Walther Braun, 1939 - 1945


    MSg 2/6359 Armeesanitätskompanie (mot.) 572.- Tagebuchaufzeichnungen von Walther Braun über die Armeesanitätskompanie (mot.) 2/572, 1939 - 1945


    MSg 3/410 Vier Rundbriefe an die Sanitätskompanien 2/238 und 36 von Dr. Dr. Friedrich Wetzel, o.Dat.


    RH 12-23/20 Armeesanitätsabteilung 501.- Tätigkeits- und Erfahrungsbericht des Beratenden Internisten (Assmann), 1939 - 1940


    RH 12-23/26, 27, 86, 97 Armeesanitätsabteilung 552.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Beckmann, Reinwein, Schulten), 1939 - 1943


    RH 12-23/50 Armeesanitätsabteilung 553.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Eimer), 1939 - 1944


    RH 12-23/54 Armeesanitätsabteilung 523.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Gantenberg), 1942 - 1944


    RH 12-23/63 Armeesanitätsabteilung 601.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (von Hoesslin), 1939 - 1941


    RH 12-23/65, 85 Armeesanitätsabteilung 522.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Holler, Parrisius), 1939 - 1944


    RH 12-23/66 Armeesanitätsabteilung (mot.) 520.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Horster), 1941 - 1943


    RH 12-23/70, 77 Armeesanitätsabteilung 542.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Katsch, Lange), 1939 - 1944


    RH 12-23/72 Armeesanitätsabteilung 573.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Kauffmann), 1943 - 1944


    RH 12-23/74, 85 Armeesanitätsabteilung 563.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Klinger, Parrisius), 1939 - 1944


    RH 12-23/80 Armeesanitätskompanie (mot.) 572.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Lydtin, Mayer-List), 1939 - 1942


    RH 12-23/108 Armeesanitätsabteilung 562.- Tätigkeits- und Erfahrungsberichte der Beratenden Internisten (Voit), 1944 - 1945


    RH 15/327 Einsatz- und Tätigkeitsberichte der Sanitätskompanie 1/383, 25. Juni - 6. Juli 1944


    RH 15/334, 347 Kampfbericht der Sanitätskompanie 1/162, 23. Aug. - 7. Okt. 1944


    RH 15/356 Offiziersstellenbesetzung der Sanitätskompanie (mot.) 1/ und 2/31 vom 15. Juni 1944


    RH 15/388 Einsatzbericht der Sanitätskompanie 2/294, 24. Aug. 1944 - 27. Sept. 1944


    RH 20-10/204 Offiziersstellenbesetzungen der Krankenkraftwagenzüge 2/ und 3/33 vom 15. Juni 1944


    RH 26-7/606 Erfahrungsbericht über die Aufstellung des Krankenkraftwagenzuges 1/7, Stammrollenauszüge, 1938


    RH 26-20/141 Aufzeichnungen über die Wege der Sanitätskompanie 2/20 und des Krankenkraftwagenzuges 2/20 im II. Weltkrieg


    RH 26-57/95 Feldlazarett 157.- Tätigkeitsbericht vom 19. Feb. - 25. Juni 1940


    RH 26-183/100 Tätigkeitsbericht des Krankenkraftwagenzuges 1/219, 9. Juli 1940 - 1. Apr. 1941


    RH 26-213/25 Tätigkeitsbericht des Krankenkraftwagenzuges 318, 1. Juli 31. Dez. 1943


    RH 26-218/2 Sanitätskompanie 218, Krankenkraftwagenzug 218 und Feldlazarett 218.- Tätigkeitsberichte, 14. Juli 1940 - 28. Feb. 1941


    RH 26-260/76 Sanitätskompanie 260 und Feldlazarett 260.- Tätigkeitsberichte, 1. Dez. 1940 - 27. Juni 1941


    RH 27-12/77 Krankenkraftwagenzug 2 und Sanitätskompanie 2.- Tätigkeitsberichte; 25. Mai-15. Dez. 1941


    RH 27-15/53 Kriegstagebuch der Sanitätskompanie 2/33; 1. Jan. bis 24. Apr. 1943


    RH 27-24/20 Sanitätskompanie (mot.) 40.- Tätigkeitsbericht, 1. Aug. - 8. Sept. 1943


    RH 27-24/77 Stichwort-Tagebuch der Sanitätskompanie 1/40, 27. Mai 1943 - 29. Aug. 1945


    RH 28-4/61 Feldlazarett 94 (mot.).- Tätigkeitsbericht, 28. Okt. 1940 - 15. März 1941


    RH 55/97 Verfügungen des Chefs des deutschen Sanitätswesens in Dänemark und der Armeesanitätsabteilung 601 in Vejle, 1945


    RW 7/588 Lazarett Neapel.- Einrichtung, Lieferung von Verpflegung und Futtermitteln an italienische Truppenteile, Gesamtzusammenstellung der zur Vorlage bei der gemischten Kommission vorgesehenen Belege, 1942


    RW 36/450 Kriegslazarett 614.- Behandlungsrichtlinien und Anordnungen zum ärztlichen Dienst.- Vom Leitenden Sanitätsoffizier beim Militärbefehlshaber Belgien und Nordfrankreich und vom Heeressanitätsinspekteur, 1941 - 1944

  • Hallo Uwe,
    Ueber das Kriegslazarett 609 hast du wohl keinen Literaturhinweiss, oder?
    Gruesse von Ulrich

  • Hallo Ulrich evtl. hilft es Dir weiter:


    Kriegslazarett-Abteilung 609
    * 10.04.1941 im Wehrkreis X, mit 2 Kriegs- und 2 Leichtkranken-Kriegslazaretten.
    U: Heerestruppe, Einsatz?; 1944/45 HGr. Mitte, Weichselbogen, zuletzt HGr. Weichsel in Jüterbog (1. Pasewalk, 2. Greifswald)
    E: 10 Neumünster, Wehrkreis X


    MfG - Uwe

  • Quote

    Original von Ulrich
    Hallo Uwe,
    Ueber das Kriegslazarett 609 hast du wohl keinen Literaturhinweiss, oder?
    Gruesse von Ulrich



    Ulrich - hallo - wenn Du mich meinst, nein...


    aber evtl. ist da was drin



    Fischer, Hubert
    Der Sanitätsdienst der Wehrmacht im 2. Weltkrieg (1939-1945): Armeeärzte, Korpsärzte, Divisionsärzte, Truppensanitätsdienst, Spezialsanitätstruppen, Heeressanitätsinspektion, Militärärztliche Akademie, Hauptsanitätspark, Beratende Ärzte, Krankenschwestern Der deutsche Sanitätsdienst 1921-1945. Organisation, Dokumente und persönliche Erfahrungen, Band 4, Teil C.


    Biblio Verlag, ca. 1200 Seiten


    das ist eine Reihe von 5 (6?) Bänden ....


    Uwe

  • Hallo Uwe 1 und Uwe 2,
    Danke fuer eure Tipps. Dann mache ich mich mal an die Arbeit.


    Viele Gruesse von Ulrich

    Edited once, last by Ulrich ().

  • Guten Morgen


    Ich suche Unterlagen zum Feldlazarett 20 im September 1939. Kann mir jemand helfen?

  • W pobliżu

    Dzień dobry, dziękuję za odpowiedź. Poszukiwanie informacji o liczbie rannych w dniu 09 - 13.09.1939 r. W regionie zambrowskim i andrzejewskim. Szczególnie interesuje mnie napływ rannych do szpitala polowego 20 po walce 11.9.1939 w Zambrowie. Szukam również informacji o rannych polskich żołnierzach, którym udzielono pomocy w szpitalu polowym 20. Znam trzy przypadki: pułkownika Kosseckiego, kapitana Dąbrowskiego i Strzelca Kudelskiego. Są zainteresowani.

    Pozdrowienia z polski,

    Jarosław Strenkowski



    Guten Morgen, vielen Dank für Ihre Antwort. Auf der Suche nach Informationen über die Zahl der Verletzten vom 9. bis 13. September 1939 in den Regionen Zambrów und Andrzejów. Besonders interessiert mich der Zustrom der Verwundeten ins Feldkrankenhaus 20 nach dem Kampf am 11. September 1939 in Zambrów. Ich suche auch nach Informationen über verwundete polnische Soldaten, die in einem Feldkrankenhaus 20 betreut wurden. Ich kenne drei Fälle: Oberst Kossecki, Kapitän Dąbrowski und Schütze Kudelski. Sie sind interessiert.
    Grüße aus Polen,
    Jarosław Strenkowski

    google-Übersetzer benutzt, Diana

  • Hallo,

    Jarosław schrieb:

    "Natürlich geht es um Andrzejewo, nicht um Andrzejów. Fehler in der Übersetzung."


    Viele Grüße

    Bernhard

  • ... szpitala polowego 20 ...

    ... verwundete polnische Soldaten, die in einem Feldkrankenhaus 20 betreut wurden ...

    Hallo,


    bei dem genannten "Feldkrankenhaus 20" handelt es sich wahrscheinlich auch um einen Übersetzungsfehler, damit ist sicherlich das Feldlazarett 20 der 20.Infanterie-Division gemeint, die 1939 in Polen dabei war. Der Eintrag im Lexikon zur 20.Infanterie-Divison und dort weiterführend zu den Divisionseinheiten bzw. Sanitätsdiensten der Division.


    Gruß, J.H.


    jaroslaw :

    Jarosław, językiem forum na tym forum jest język niemiecki. Aby uzyskać więcej postów, użyj programu do tłumaczenia, takiego jak Google Translator, postaramy się poprawić ewentualne błędy tłumaczenia. Nie trzeba też pisać więcej postów bez treści.

    Prawdopodobnie właśnie ten szpital Wehrmacht, którego szukamy "Feldlazarett 20", należał do jednostek dywizji 20. Infanterie-Divison.


    Jaroslaw, die Forumssprache in diesem Forum ist deutsch. Bitte benutze für weitere Beiträge einen Übersetzungsprogramm wie zum Beispiel Google Translator, wir werden versuchen, eventuelle Übersetzungsfehler zu korrigieren. Es ist auch nicht nötig, weitere Beiträge ohne Inhalt zu schreiben.

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited once, last by Johann Heinrich ().