Handgeschriebener Text (alte Handschrift)

  • Hallo Viktor,

    Du stellst sehr interessante Fragen in diesem Zusammenhang!

    Diesen Fragen würde ich mich prinzipiell anschließen; sie drängen sich schon irgendwie auf!

    Herzliche Grüße

    Eberhard

    Suche alles über die 101. Jägerdivision.

  • Hallo Viktor,


    ich denke an der seit rd. 70 Jahren tradierten Vorgehensweise ist doch zunächst nichts einzuwenden, vielleicht gelingt es Mark die eine oder andere Anregung von Dir aufzunehmen und mit zu verarbeiten.

    Beste Grüße


    Paul


    G-W-G'

  • Guten Abend Zusammen,

    die von Viktor vermißten bzw. vorgeschlagenen Punkte sind interessant. Ausgehend von der von Mark geschriebenen Intention für die objektive Aufarbeitung seiner Heimatgeschichte, gehören diese Themen meiner Meinung nach dazu.


    Ob es Mark "gelingt" die Themen in sein Projekt einzubringen, bereits bearbeitet hat bzw. noch nicht soweit ist oder ob er diese überhaupt aufnehmen möchte, kann ich nicht beurteilen. Wie auch immer ... Er wird seine Gründe haben. Wenn ich bei meinem Projekt, auch chronologisch sortiert, gerade versuche die Grundausbildung zu verstehen, habe ich für Abwehrkämpfe in Ostpreußen auch keine Valenzen... nur als Beispiel.


    Es scheint ein Interesse einiger Mitglieder zu geben. Wir sind hier in einem Forum. Da ist es naheliegend wenn ein Interessierter einen (oder mehrere) Thread eröffnet. So hat jeder etwas davon: Jeder kann seinen Beitrag leisten, seine Informationen bekommen, neue Impulse geben und erhalten. Ferner ist durch die Beteiligung vieler auch sicher gestellt, daß kein Thema unbearbeitet bleibt. Somit sollte auch jeder zufrieden sein können. Dieser Thread ist eindeutig betitelt und das könnten die vielleicht folgenden auch sein!

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51, PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Guten Morgen, Zusammen,


    Ich erforsche die Geschichte anhand der Dokumente, die ich habe. Wenn ich Dokumente ("..Dulag und Stalag, der Feldgendarmerie und der Freiwilligen-Verbände bei der Partisanenbekämpfung")

    für das Gebiet Dnepropetrovsk hätte. Ich würde sie gerne studieren.

    Sollte ich diese Dokumente jemals zu Gesicht bekommen, wäre das ein neues Studienfach für mich.


    Beste Grüße Mark

  • Guten Abend, Mark,


    nun, dann starte ich mal mit den ersten beiden Dokumenten:


    1)

    Div. Führungsstab - Dnjepropetrowsk

    St.Qu. Krivoi Rog, Feldnachr. Kdt. 44

    Dnjepropetrowsk, IR 360 Nikopol ab

    30.10.41 Marsch nach Saporoshje, I./IR 360

    Dnjepropetrowsk, II./IR 360 Grusche..osky-

    kut ab 31.19.41 Marsch Orechowo,

    III./IR 360 Kop..lowka ab 29.10.41

    Marsch nach Saporoshje, II./IR 221


    2)

    Stab, 6. Battr. nach Nowo Nikolajewka

    4.5. Marsch nach Orechowa. Stab

    L.S.Rgt. 46 - Krivoi Rog, L.S. Btl. 286 -

    Stab Nikopol.

    2 Komp. Saporoshje 2 Komp. Nikopol

    1 Komp. Marganetz, L.S.Batl. 901 -

    Stab Bobrinetz, 2 Komp. Krivoi Rog,

    1 Komp. Kasanka, Wachbatl. 708 - Stab

    und 3 Komp. Dnjeporpetrowosk, 1 Komp.

    Kamenskoje, Pol. Batl. 311 Kriworog,

    F.K. 246 Kriwoirog, F.K 676 Dnjeprope-

    trowsk, F.K. 679 Marsch nach Sapo-

    roshje, O.K. V. 696, 279, II./575 bei

    Panz. Gr. 1, O.K. I V 830 Pjatichatka,

    O K I V 831 Orechowo, O.K. 347 Odessa


    Mark, ich bin mir bezüglich der Abkürzungen nicht sicher, ob es F.K. oder F.R. bedeutet. Mir sagen diesen Abkürzungen nichts. Vielleicht können da andere Forenmitglieder helfen?


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Mark, ich bin mir bezüglich der Abkürzungen nicht sicher, ob es F.K. oder F.R. bedeutet. Mir sagen diesen Abkürzungen nichts. Vielleicht können da andere Forenmitglieder helfen?


    Beste Grüße

    Hallo, Diana,


    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!


    Was die Abkürzungen betrifft, so denke ich, dass ich es herausfinden kann. Ich habe mehr Dokumente über diesen Zeitraum, ich denke, sie können helfen.

    Alles ist in Ordnung.


    Beste Grüße Mark

  • Hallo zusammen,


    Bernhard, besten Dank für Deinen Hinweis und die Aufklärung. Der abgekürzte Buchstabe "K" sah halt so völlig anders aus als der geschriebene in Krivoi Rog.


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Guten Abend, zusammen!

    Bei meinen Recherchen zum Ostfeldzug der 75.ID stoße ich immer wieder auf untypische Einsätze bzw. Etappenorte gegenüber vergleichbaren Divisionen.

    Sollte ihre Zusammenstzung (2.Welle, große Anzahl NSDAP-Mitglieder) ev. eine Rolle gespielt haben?

    Für Hinweise zu weiterführenden Erkenntnissen währe ich dankbar.


    Beste Grüße

    elfis

  • Hallo Elfis, Nabend in die Runde...


    elfis... Ich bitte einmal um Erläuterung der "untypischen" Einsätze der Division... Bezieht sich dies auf einen

    bestimmten Zeitraum?

    Zumindest ab 43 bis Ende 44 kann ich im Werdegang der Division keine "untypischen" Einsätze erkennen, da diese

    zu 90 % als Folge der russischen Offensiven zustande kommen. Beispiel wie der Kessel von Tscherkassy

    oder auch der Hube Kessel. Das Heft des Handelns lag hier nicht mehr auf deutscher Seite.


    BG Taiko

  • Hallo elfis,

    willkommen hier im Forum.

    Bist Du sicher hier im richtigen Thread zu sein? Laut LDW lag die 75.ID während des hier behandelten Zeitraumes rund 300 km nördlich. Ferner ist dieser Thread bestimmt um handschriftliche Dokumente zu "übersetzen".

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51, PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Guten Tag zusammen,


    Bitte helfen Sie beim Lesen der Dokumente (Bild: 0370, 0371, 0371_2) aus dem post #505


    Herzlichen Dank!

    Grüßen Mark

  • Guten Tag Bernhard,


    die Sache muss anders laufen,

    die Anfrage, alle Posts zu dieser Anfrage, die hier völlig fehlplaziert ist, müssen aus diesem Thread raus.


    Da nützt auch deine neue Threaderöffnung nichts.


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo Mark,

    ich versuche mich an #505. In 0370 lese ich:


    576 Kotorosk(?), 937 Gohta, Chef der Ver***ungsstelle der deutschen Wehrmacht

    in Odessa, O. K. I V 303 Shassov(?) O.K I V 713 Pawlograd, Dulag 180 Dnjepropetrwsk,

    Dulag 152 Nowokranivka(?),

    Dulag 162 Kriwoi Rog, Dulg 182 Saporshje,

    BFP *** Dnjepropetrwsk,

    BFP Gruppe 711 Kriwoirog, BFP 720


    0731:

    Dnjepropetrwsk, BFP 726 Nikolajew,

    Division Nachschubkompanie(?) Kriwoirog, Fahrkolonne 6.7./ 221

    Dnjepropetrwsk, 2. Zug Nachschubkompanie 221

    Kriwoirog, Bäckerei Kompanie 607 Krasnopoje,

    Schlächtereikompanie 646 Kriwoirog, Verpflegungsamt(?)

    231 Kriwoirog, Sanitätskompanie Kranken Kraftwagen Zug

    Dnjepropetrwsk, Feldpostamt Dnjepropetrwsk,


    0731_2:

    Sicherungsregiment 4 abends(?) nach Nariopol(?),

    O.K. I V *** Nikolajew, FK 193 Nikolajew

    O.K. I V 290 Marsch(?) nach Saporoshje,

    FK 240 Stalino(?), O.K. I V 253 Kriwoirog

    O.K. I V 280 Nikopol, O.K. I V 840 Dnjepropetrwsk,

    O.K. I V zbv[zur besonderen Verfügung] Dnjepropetrwsk,

    O.K. II V 908 abends(?) Marsch nach ***


    In 0731_2 ist oft die Abkürzung "O.K. I V". Leider habe ich keine Ahnung was das bedeutet. Ich bin mir aber sicher, daß die "I V" römische Ziffern sind ... auch wenn ich denke, daß sie meist getrennt geschrieben wurden. Das könnte auch am Schreibfluß liegen.


    Sehr viele rote Sternchen und sehr viele Fragezeichen. Leider bekomme ich es nicht besser hin. Liebe Gemeinde, sicher ist eine Prüfung und Korrektur nötiger denn je!

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51, PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Hallo, Christian,


    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!


    Beste Wünsche Mark

  • Hallo,


    in grün meine vermuteten "Lückenfüller"-Vorschläge zu dem von Christian entzifferten Text aus

    i#505. Bild 0370.


    Die von Christian richtig erkannten "O.K." sind Ortskommandanturen O.K. der Klasse (I).

    http://www.lexikon-der-wehrmac…andantur/GliederungOK.htm


    "576 Kotorosk(?), 937 Gohta(Jalta?), Chef der Ver-

    bindungsstelle der deutschen Wehrmacht

    in Odessa, O. K. I V 303 Cherson, O.K I V

    313 Pawlograd, Dulag 180 Dnjeprope-

    trowsk, Dulag 152 Nowokranivka(?),

    Dulag 162 Kriwoi Rog, Dulag 182 Sapo-

    roshje, G.F.P. Direktor Dnjepropetrowsk, (G.F.P. = Geheime Feldpolizei)

    G.F.P Gruppe 711 Kriwoirog, GFP 720


    0731:

    Dnjepropetrwsk, GFP 726 Nikolajew,

    Div.(isions) Nachschubf.(=führer) Kriwoirog, Kl(eine) Kw(Kraftwagen) Kol.(onnen)

    875, 892 Kriwoirog, Fahrkolonne 6. 7. /221

    Dnjepropetrwsk, 2. Zug Nachschubkompanie 221

    Kriwoirog, Bäckerei Kompanie 607 Krasnopolje,

    Schlächtereikompanie 646 Kriwoirog, Verpflegungsamt

    231 - Kriwoirog, Sanitätskompanie Kranken Kraftwagen Zug-

    Dnjepropetrwsk, Feldpostamt Dnjepro-



    0731_2:

    petrowsk, Sicherungsregiment 4 Marsch nach Mariopol,

    O.K. I V 272 Nikolajew, FK 193 Nikolajew

    O.K. I V 290 Marsch nach Saporoshje,

    FK 240 Stalino (Babino?), O.K. I V 253 Kriwoirog

    O.K. I V 280 - Nikopol, O.K. I V 840 Dnjepro-

    djerssiesk(?), O.K. I V zbv[zur besonderen Verfügung] (eine Zahl? 21?) Dnjepropetrowsk,

    O.K. II V 908 Marsch nach ***


    Vielen Dank an den fleißigen Christian

    Viele Grüße

    Bernhard

  • Guten Abend Bernhard,


    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!


    Beste Wünsche Mark