Handgeschriebener Text (alte Handschrift)

  • Hallo Paul,


    Ja, genau. Es gab einen Hügel, eine Höhe.

    Nun ist es klar. Vielen Dank!


    Grüße Mark


    Guten Abend,


    Ein anderes Wort ist für die Übersetzung überhaupt nicht klar. Was bedeutet "Panje"?

    Herzlichen Dank!

    1_26.jpg

    Grüße Mark

  • Hallo Mark,


    „Panje“, „Panjewagen“ und entsprechend „Panjepferd“ war der Begriff der bei der Wehrmacht durchgängig für das einspännige Pferdefuhrwerk der Bauern in der Sowjetunion genutzt.
    Diese waren leicht, massenhaft vorhanden und wurden darum schnell in die Nachschubkolonnen der Wehrmacht eingeordnet!


    Gebe in WWW Panjewagen ein und Du wirst auf den Fotos sehen was gemeint ist.


    Gruß


    Paul


    G-W-G'

  • Hallo Paul,


    Nun ist es klar.

    Danke für die Erklärung.


    Beste Wünsche Mark

  • Hallo Mark,


    damit ist eine Pferdebespannte Kolonne

    Panjewagen.

    Es gab in der deutschen Soldatensprache eine Bezeichnungen in Verbindung

    mit Panje


    Gruß


    Reinhard

  • Hallo an alle,


    Bitte helfen Sie mir, die Dokumente aus der Post zu lesen #422.


    Vielen Dank!

    Grüße Mark

  • Hallo Mark,

    ich lese:


    0096

    Betrifft tägliche Meldung.


    a.) Erreichte Räume:

    Regimentstab 306 Nikopol(?),

    II./ 360 Zerotejenka(?) (25km nördl.[ich] ***)

    III./ 360 Fährstelle nordwestlich Saporoshje

    L[andes]s[chützen]. Btl. 264 Stab, 2. 3. Kompanie Krivoji-Rog

    1., 4. Kompanie Svedmenka


    b.) besondere Vorkommnisse:

    1.) Oberst von Alberti übernahm mit Landessützen Btl. 414



    0097

    3.) Landessützen Btl. 286 2. ung.(?) Radfahrbataillon die Stadt Saporoshje

    2.) Pol[lizei] Btl. 311 machte bei Durchkämmung nördlich Pjatichatka 265 Gefangene.


    Sich. Div 444


    Ia



    FdR


    Seiffert, Uffz.



    In Dokument 0096 kann ich die letzte Zeile nicht lesen. Vielleicht hat jemand eine Idee...


    Hallo Mark,

    ganz oben und links am Rank kann ich leider nicht lesen. Der Haupttext zu 0139:



    Tagesmeldung:


    Zu a) 6./ Landessützen Btl. 286 in Novo-Maskowsk eingetroffen,
    *** ***.
    Polizei Btl. 311 als verstärkte Kompanie in Novo-Maskowsk eingetroffen.


    Zu b) keine besonderen Vorkommnisse.



    Sicherungs Division 444 Ia



    FdR


    Röhmer(?), Ufz(?) [Unteroffizier]

    Files

    Gruß Christian


    Dankbar für Informationen über: PiBtl 51, PzPiErsBtl. 19, PiBtl 675 (116 PD), PiBtl 203 (203 ID)

  • Guten Morgen Christian.


    Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe! Vielleicht fügt jemand Informationen hinzu.


    Beste Wünsche Mark

  • Hallo, Mark,


    Dokument 1) lautet:


    Fortsetzung

    Die Masse der Kfz der Div. stecken noch fest.

    3.) Torino im Marsch auf Nowonikolajewka - Bogodi

    4.) Ich bitte klarstellen zu dürfen, daß Pasubio und

    Torino nicht aus takt. Gründen angehalten

    worden sind, sondern durch wiederholt gemeldete

    Versorgungsschwierigkeiten, Straßenzustand. Der

    mot Verkehr verhinderte uns dadurch, daß die

    Div. durch teilweisen Anmarsch nicht im


    Besitz ihres Gef. Trosses sind.


    gez. General Messe


    Dokument 2)


    Auszug Befehl 26.,

    Aufträge: Pasubio erreicht mit Anfängen Nikolajewka

    und wenn möglich Nowowessioloja, mit Korpstruppen

    (Gruppe Garelli) auf Nowo Pawlowka. Sichert ihre

    linke Flanke.

    Torino: Beginnt Gaitschus-Übergänge im Raum

    Bogoda-Mogila Sadoroshmaja-Osestopolj.

    Erkundet Übergänge Woltschja und Woronaja.


    Celere erreicht Linie: Konstantina-Uspenowka,

    kampftkräftige Aufkl. auf Hf. Barischoff-

    Makssimilijanowka (ausschl.)


    Fellmer


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Diana,


    Vielen Dank für die Hilfe!


    Beste Wünsche Mark


    Guten Abend alle zusammen,


    Bitte schauen Sie sich diese Dokumente an.

    1)0201.jpg0927.jpg


    2)1085.jpg


    3)0928.jpg


    Herzlichen Dank!

    Grüße Mark

  • Hallo, Mark,


    na, Du hälst mich aber auf Trab ;)


    Ich starte mit der Seite 2 des Dokuments 1):


    1. Tagesmeldung:


    a) Kompanie L.S.Btl. 901 auf dem

    Marsch Linelnikowo-Orlowtschina

    10 km ostwärts Nowomos-

    kowsk

    b) In Snamenka 27 Verdächtige

    verhaftet und G.F.P. zugeführt.

    2.) Kurier der Division auf Rückfahrt

    von Krementschug nach Dnjepro-

    petrowsk verunglückt.


    Dokument 2):


    Tagesmeldung:

    Zu a) Keine Veränderung.

    Zu b) Auf Grund bisheriger Vernehmungen bei vorsichtiger

    Schätzung Stärke Banditen im Waldgebiet Nowo-

    Moskowsk 500 Köpfe. Tatkräftige Führer der Gruppen.

    Ende November mit Fallschirm abgesetzt. Funkverbindung

    mit Moskau soll bestehen. Mit Eintreffen III./I.R. 190

    nicht vor 30.12.1941 zu rechnen. Durch L.S.-Batl. 901

    wurden in Slawgorod sichergestellt:

    17460 Schuß russ. Inf. Munition, 15,5 kg Pulver

    15 Bund Zündschnüre, 5 Pack Zündkapseln, größere

    Mengen Lebensmittel.

    Sich.Div. 444, Ia


    F.d.R. Belke, Gefr.


    Dokument 3):


    Kurierpost soll auf Bahnhof

    Alexandria sichergestellt sein. Bitten

    von dort aus festzustellen, welche geheimen

    Kommandosachen mitgegeben worden

    sind.

    c) 2. Zugskontrolle Richtung Westen

    264 Dienstreisende, 20 Studienurlaub

    und 45 Sonderurlaub.


    Unterschrift

    444. S.D. Ia


    Die rechte Randbemerkung lautet: An General z.b.V. tel. durchgegeben


    Mark, das erste Blatt aus Dokument 1) übertrage ich Dir morgen. Heute ist mir die Handschrift zu anstrengend. Einverstanden?


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Diana,


    Ja natürlich. Vielen Dank für Ihre Hilfe!


    Beste Wünsche, Mark.

  • Guten Abend, Mark,


    hier noch das fehlende Dokument:


    In Abendmeldung verwerten

    Gemeinsam mit Ic

    Die Partisanengruppe ....

    (Führer Major Michailow) steht

    nach aufgefundenen Unterlagen

    wahrscheinlich in Zusammenhang mit

    der Partisanenbefehlsstelle in

    "Tschernyless" (.... Wald) nördl.

    Tscherkassy. G.F.P. klärt diese

    Frage.


    Vielleicht könnte bitte noch jemand beim Namen der Partisanengruppe helfen?


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Guten Morgen, Diana, Bernhard,


    Vielen Dank!

    Dies sind sehr interessante Informationen, ohne Ihre Hilfe hätte ich sie nicht gelernt.


    Beste Wünsche Mark

  • Guten Morgen zusammen,


    ich glaube nicht, daß das "Hege-Wald" lautet, dafür ist das Wort viel zu lang. Vielmehr könnte es "Schwarzer Wald" lauten.


    Was meint Ihr?


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo,


    vielen Dank Diana, und großes Lob für Dein "Adlerauge"! "Schwarzer Wald" passt perfekt zu dem Namen davor. Ich habe eben den Google-Übersetzer gefragt, was "schwarzer Wald" auf russisch heißt:


    "tscherny less"


    Viele Grüße

    Bernhard

  • Hallo Diana, Bernhard,


    Vielen Dank!


    Beste Wünsche Mark


    Guten Abend,

    ich möchte Sie um Ihre Hilfe beim Lesen dieses Dokuments bitten. Es ist groß, also habe ich es in Stücke geschnitten.

    1)0297.jpg 2)0298.jpg 3)0299.jpg 4)0300.jpg


    Herzlichen Dank!

    Beste Wünsche Mark