Volkssturm-Bataillon 21/21 // ​Volkssturm-Bataillon 21

  • Bezeichnung:
    Volkssturm-Bataillon 21/21 // Volkssturm-Bataillon 21


    Aufstellungsort:

    Liegnitz, Glatz / Reichsgau Niederschlesien


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    Koschate; Pflan


    Einsatz:

    Das Volkssturm-Bataillon 21/21 kämpfte 01.45 in Dyhernfurt. Nach der Umgruppierung, welche nach den Osterschlachten stattfand, war das Btl. nach sehr kurzer Ruhezeit mit dem Regiment „Hanf“ (später „Velhagen“) im Einsatz. / danach in der Festung Breslau eingesetzt - Schlacht um Breslau


    Besonderheiten / Vermerk:

    ~400 Mann / FPN 40848 (25.11.1944-Kriegsende) zugewiesen am 23.03.1945


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    • "Der Deutsche Volkssturm 1944/1945 : Eine territoriale Miliz im Rahmen d. Landesverteidigung", Hans Kissel
    • Buch: „So kämpfte Breslau; Verteidigung und Untergang von Schlesiens Hauptstadt“, von Ahlfen, Niehoff
    • FPÜ
    • VBL


    Gruß,

    Charly


    Edit: Ergänzung eingefügt / eingefühgt (Sven30)

    Edited 4 times, last by Sven30 ().

  • Hallo,


    Das Volkssturm-Bataillon 21/21 kämpfte 01.45 in Dyhernfurt. Nach der Umgruppierung, welche nach den Osterschlachten stattfand, war das Btl. nach sehr kurzer Ruhezeit mit dem Regiment „Hanf“ (später „Velhagen“) im Einsatz.


    Quelle:

    Buch: „So kämpfte Breslau; Verteidigung und Untergang von Schlesiens Hauptstadt“, von Ahlfen, Niehoff


    Gruß, Charly

  • Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon 21/21 // Volkssturm-Bataillon 21


    Aufstellungsort:

    Glatz / Reichsgau Niederschlesien


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    im Osten


    Besonderheiten / Vermerk:

    FPN 40848 (25.11.1944-Kriegsende) zugewiesen am 23.03.1945


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    • FPÜ
    • VBL

    Gruß, Charly


    Edit: Ergänzungen eingefügt / eingefügt (Sven30)

    Edited 4 times, last by Sven30 ().

  • Hallo,


    dieses Btl. wurde laut VBL im Reichsgau Niederschlesien, Kreis Glatz aufgestellt = Volkssturm-Bataillon 21/21.


    Gruß, Charly

  • Guten Morgen Sven,


    das war ein Mitteilungsfehler meinerseits, sorry... was ich mit "21/21 ident" eigentlich ausdrücken wollte war dies, dass das Vst.Btl. 21 sowohl als auch das Vst.Btl. 21/21 aus dem Reichsgau Niederschlesien stammt, es also zwei "21er" in diesem Gau gab, laut den vorhandenen Quellen.

    Das Vst.Btl. 21 steht noch in der Auflistung der Reichsgau-Unbekannten Vst.Btl., vielleicht nach Reichsgau Niederschlesien verschieben?


    Gruß, Charly

  • Hallo!


    Ich kann das Vst.-Btl. gerne verschieben, aber ich überlege gerade was es für einen Sinn macht, in einem Reichsgau zweimal die gleiche Ordnungszahl zu vergeben?!? Sowas sorgt für Irritation, nicht nur 1945 sondern auch 2019?!X/


    Ergänzung: mal davon abgesehen, dass die FPN 40848 in der VBL dreimal vergeben wurde, stehen hinter der letzten die folgenden Volkssturm-Bataillone: 21, 21/15, 21/228 und Vst.-Btl. Müssig sowie Knobloch. So wie ich das hier sehe, wurde die FPN mehrfach belegt, allesamt aus dem Kreise Glatz ...


    Interessant finde ich, dass sich hierbei ein vermisster Major befindet:


    Major Karl Liebs

    *11.12.1887 in Breslau


    Grüße

    Sven

  • Sven30

    Changed the title of the thread from “Volkssturm-Bataillon 21” to “Volkssturm-Bataillon 21/21 // ​Volkssturm-Bataillon 21”.