Dachbodenfund i. und II. Weltkrieg

  • Hallo zusammen,


    ich habe heute beim Stöbern auf dem Dachboden meiner Tante einige interessante "Objekte" aus dem 1. und 2. Weltkrieg gefunden. Darunter waren u.a. Verwundetenabzeichen, Minensucher-Kriegsabzeichen, Ehrenkreuze etc. Die meisten davon
    sind eindeutig zuzuordnen.


    Über 4 Objekte finde ich aber keinerlei Informationen. Kann mir evtl. jemand sagen um was es sich bei diesen Dingen genau handelt?


    http://www.toolmaxx24.com/dachbodenfunde/


    Über sachdienliche Hinweise freue ich mich! :o)


    Viele Grüße,

    Crush1972

  • Hallo,

    das letzte Abzeichen mit dem Zahnrad ist ein Anstecker der NSBO= Nationalsoz. Betriebszellen Organisation, der Einheitsgewerkschaft. Der Bombenanstecker könnte vom Winterhilfswerk sein. Der Ring mit dem EK ist ein patriotischer Ring aus dem 1. WK.

    Gruß,

    JR

  • Hallo JR,


    super, dank dir für die schnelle Antwort. Da bin ich schon mal ein paar Schritte weiter.


    Einen Ring hatte ich vergessen. Es handelt sich um einen aufklappbaren Ring - evtl. ein Giftring. Die Bilder dazu sind jetzt auch auf der Seite zu sehen.



    Viele Grüße,

    Crush1972

  • Guten Abend "Crush1972",


    und dieses Sammelsurium findet man auf dem Dachboden der Tante?

    Abzeichen, Orden, Anstecker völlig ohne Zusammenhang?

    Eine Sammlung von Abzeichen kann es, selbst heute, gefunden auf dem Dachboden der Tante, immer noch geben, keine Frage,

    dann hat solch eine Sammlung aber eine "Biographie", schildert den Lebenslauf einer Person.


    Für mich stellt sich die Sache so dar,

    du willst wissen was das ist um es dann in einen der bekannten Plattformen zu verticken.

    Es gibt keinen Dachboden einer Tante...


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hey Thomas,


    ganz genau, die Orden, Broschen, Ringe etc. schildern den Lebenslauf des Vaters meiner Tante.Dieser ist im 2. WK in Ungarn an der Front gefallen und niemand kennt
    seine Lebensgeschichte im Detail. Ich versuche nun zumindest anhand der Gegenstände einigermaßen zu rekonstruieren was für eine "Karriere" er im 1. und 2. WK
    gemacht hat.


    Ich werde kein einziges Teil von diesen Fundstücken "verticken" wie du so schön schreibst. Der Wert dieser Gegenstände ist nicht hoch, der Verkauf würde sich kaum
    lohnen.Da sammle ich das Ganze lieber - glaube mir!


    Auf der Seite sind jetzt fast alle gefundenen Gegenstände abgebildet. Vielleicht erkennt man daran dass diese tatsächlich die Geschichte eines Lebensabschnittes
    erzählen.


    Viele Grüße,

    Crush1972

  • Hallo Crush,


    ein Minensucher Abzeichen aus dem 2.WK und dann in Ungarn gefallen?

    Gibts gar keine Daten oder belegten Stationen zu dem Mann? Wast wäre sonst immer eine Alternative.. Dauert aber halt ewig.

    DRK / VDK wäre sicherlich etwas schneller. Anträge kannst du hier stellen: https://www.drk-suchdienst.de/de/suchanfragen

    & da https://www.dd-wast.de/de/antrag-stellen/anfragen.html


    Grüße aus MV


    Stefan

    Suche sämtliches Bildmaterial der 8.Infanterie- / Jägerdivision.

  • Hallo Stefan,


    ich arbeite gerade alte Dokumente (Sterbeurkunden, Verleihungs-Urkunden etc.) durch. So wie es sich darstellt sind auch Gegenstände eines weiteren
    Familienmitgliedes dabei weil ich gerade das Besitzzeugnis eines Verwundetenabzeichens gefunden habe - und dieses gehört nicht zu besagtem in
    Ungarn gefallenen. Doch, es gibt einige belegbare Stationen. Z.b. gibt es eine Sterbeurkunde, Sterbeort ist Totmegyr.


    Danke für deinen Tipp! Ich habe Zeit beim recherchieren - da kann das ruhig etwas dauern. Spannend - je tiefer man gräbt desto spannender wird
    es.


    Viele Grüße aus Bremen,

    Mike

  • Hallo Stefan,

    leider funktioniert der link nicht.

    Warum stellst du die Fotos nicht hier ein?


    servus

    uwys

    Keine Macht den doofen!

  • Hallo crush.


    Hast du schon beim Volksbund nachgeschaut was dort bekannt ist?

    Mit dem Namen kannst du dort in der Kriegsgraberdatenbank suchen.


    Ansonsten wird die bestimmt auch hier weiter geholfen wenn du die Namen einstellst...

    Grüßle Petzi

  • Hallo Uwys,


    ich verstehe nicht? Das sind Links zum DRK und zur Wast, damit Mike eventuell Anträge zu den betreffenden Personen stellen kann.


    Gruß


    Stefan

    Suche sämtliches Bildmaterial der 8.Infanterie- / Jägerdivision.