MARINEFÄHRPRAHM F-541 (Karl Meyer)

  • Buenas noches. Busco información o fotografías del barco F-541 de la 2ª Landungsflottille, hundido el 22/10/1943 frente a Imperia (Italia) y sobre la muerte del Obergefreiter Karl Meyer (27-1-1924 / 22-10-1943). Gracias.

    Goodnight. I am looking for information or photographs of the F-541 ship of the 2nd Landungsflottille, sunk on 10/22/1943 in front of Imperia (Italy) and about the death of the Obergefreiter Karl Meyer (27-1-1924 / 22-10-1943). Thank you.

    Gute nacht Ich suche Informationen oder Fotos zum Schiff F-541 der 2. Landungsflottille, das am 22.10.1943 vor Imperia (Italien) versenkt wurde und über den Tod des Obergefreiters Karl Meyer (27.1.1924 / 22.10.1943). Vielen Dank

  • Hallo,


    der Marinefährprahm F-541 wurde von Krupp Riuniti, Palermo gebaut und am 19.09.1942 in Dienst gestellt. Am 23.10.1943 wurde F-541 durch Torpedotreffer eines englischen U-Bootes vor dem Hafen von Imperia (Italien) versenkt. Der MFP war hauptsächlich in der Versorgung des Afrikakorps eingesetzt.


    Hier die gesamten Daten von F-541 (Quelle: Historisches Marinearchiv):


    MFP F-541


    Viele Grüße

    Nicco

  • Hallo,


    hier der Gesuchte beim Volksbund:


    Nachname:Meyer

    Vorname:Karl

    Dienstgrad:Obergefreiter

    Geburtsdatum:27.01.1924

    Geburtsort:Stockhausen

    Todes-/Vermisstendatum:22.10.1943

    Todes-/Vermisstenort:auf See bei San Remo


    Karl Meyer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cuacos de Yuste.Endgrablage: Reihe 7 Grab 126


    Sein Grab liegt ziemlich weit weg vom Todesort, gibt es hierzu eine Geschichte?


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • El cuerpo del Obergefreiter Karl Meyer (Erkennungsmarke –chapa de identificación nº 13810/41-S) fue localizado en la playa de “Pla de Mar”, en Menorca (España) (aunque el Oficio del Juez Instructor y el Certificado de Defunción del Registro Civil sitúa el hallazgo en la Playa del Codolar) el día veinticinco de noviembre de 1943, habiendo sido identificado por el uniforme y los datos que en él portaba, y enterrado el mismo día en el cementerio parroquial de Ciudadela, siendo trasladado al Cementerio Militar de Cuacos de Yuste el día doce de junio de 1982. Datos del Certificado de Defunción.


    Die Leiche des Obergefreiters Karl Meyer (Erkennungsmarke - Identifizierungsschild Nr. 13810/41-S) befand sich am Strand von „Pla de Mar“ auf Menorca (Spanien) (obwohl das Amt des Ausbilderrichters und die Sterbeurkunde des Registers vorhanden waren Zivil findet die Entdeckung in Playa del Codolar) am 25. November 1943, nachdem sie anhand der Uniform und der darin enthaltenen Daten identifiziert und am selben Tag auf dem Pfarrfriedhof von Ciudadela beigesetzt und auf den Militärfriedhof von Ciudadela verlegt wurde Cuacos de Yuste am 12. Juni 1982. Sterbeurkunde-Daten.


    The body of Obergefreiter Karl Meyer (Erkennungsmarke –identification plate nº 13810/41-S) was located on the beach of “Pla de Mar”, in Menorca (Spain) (although the Office of the Instructor Judge and the Certificate of Death of the Registry Civil locates the discovery in Playa del Codolar) on November 25, 1943, having been identified by the uniform and the data it carried, and buried the same day in the parochial cemetery of Ciudadela, being transferred to the Military Cemetery of Cuacos de Yuste on June 12, 1982. Death Certificate data.

  • Hallo,


    Quote


    Die Leiche des Obergefreiters Karl Meyer (Erkennungsmarke - Identifizierungsschild Nr. 13810/41-S) befand sich am Strand von „Pla de Mar“ auf Menorca

    gracias!


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • ... der Marinefährprahm F-541 wurde von Krupp Riuniti, Palermo gebaut ...


    Hallo,


    bei Boie steht abweichend zu lesen, dass die Marinefährprähme F-540 bis F-546 in Bulgarien gebaut wurden, anbei mal die Daten:


    Schiffsnamen: F-540 bis F-546

    Typbezeichnung: Marinefährprahm

    Baudatum: 1942

    Bauort: Varna/Bulgarien

    Bauwerft: Staatswerft Varna

    Betreiber: Kriegsmarine

    Verdrängung: 220 t

    Quelle: Boie, Von der Hansekogge zum Containerschiff


    Gruß, J.H.


    Edit: Noch mal schnell in der Chronik Seekrieg bei der WLB den Eintrag zum Schicksal von F-541 rausgesucht, Zitat:


    3.– 31.10.1943
    Mittelmeer
    Alliierte U-Boot-Operationen. Im westlichen Mittelmeer operiert vor Toulon Dolfijn (ndl.), vor Genua Sickle, vor Elba Unshaken, vor Bastia Unruffled, vor La Spezia Untiring, vor Imperia Unseen, und vor Civitavecchia Ultor. Am 19.10. versenkt Ultor (Lt. Hunt) den dt. Dampfer Aversa (ex-griech. Kakoulima, 3723 BRT), am 20.10. Unseen (Lt. Crawford) den dt. Marinefährprahm F 541.

    Quelle: https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/43-10.htm


    HMS Unseen bei uboat.net, dort sind auch Angaben zu den Opfern der Versenkung zu finden: https://uboat.net/allies/warships/ship/3557.html



    ... Die Leiche des Obergefreiters Karl Meyer (Erkennungsmarke - Identifizierungsschild Nr. 13810/41-S) befand sich am Strand von „Pla de Mar“ auf Menorca (Spanien) (obwohl das Amt des Ausbilderrichters und die Sterbeurkunde des Registers vorhanden waren Zivil findet die Entdeckung in Playa del Codolar) am 25. November 1943, nachdem sie anhand der Uniform und der darin enthaltenen Daten identifiziert und am selben Tag auf dem Pfarrfriedhof von Ciudadela beigesetzt und auf den Militärfriedhof von Ciudadela verlegt wurde Cuacos de Yuste am 12. Juni 1982. Sterbeurkunde-Daten ...

    Hallo,


    dies ist nun schon Dein zweiter Forumsbeitrag zu Grablagen von Soldaten auf der deutschen Kriegsgräberstätte in Cuacos de Yuste/Spanien. Hast Du ein besonderes Interesse an dieser Kriegsgräberstätte oder suchst Du etwas bestimmtes dazu...?


    Esta es su segunda publicación en el foro sobre tumbas de soldados en el cementerio de guerra alemán en Cuacos de Yuste / España. ¿Tiene un interés especial en este cementerio de guerra o está buscando algo específico ...?

    Nett kann ich auch - bringt nur nix!

    Edited 5 times, last by Johann Heinrich ().

  • Buenas tardes. Soy el autor del libro "El Cementerio Militar Alemán de Cuacos de Yuste" ISBN 978-84-15823-21-6 y en la segunda edición estoy buscando información y fotos para aumentar la historia de los soldados. Si tienen interés, puedo enviar el PDF.


    Guten nachmittag Ich bin Autor des Buches "Der deutsche Soldatenfriedhof von Cuacos de Yuste" ISBN 978-84-15823-21-6 und suche in der zweiten Auflage Informationen und Fotos, um die Geschichte der Soldaten zu erweitern. Bei Interesse kann ich das PDF senden.


    Good afternoon. I am the author of the book "The German Military Cemetery of Cuacos de Yuste" ISBN 978-84-15823-21-6 and in the second edition I am looking for information and photos to increase the history of the soldiers. If you are interested, I can send the PDF.