Volksturmeinheiten des Stadt- und Landkreises Wesermünde (Gau Ost-Hannover)

  • Guten Morgen!

    In dem Buch "das ende an der unterweser 1945"

    wird kursorisch auf wenigen Seiten auf die Aufstellung von Volkssturmeinheiten im Stadt- und Landkreis Wesermünde eingegangen. Das ist mMn noch zu wenig für je eigene Einträge, aber auch zu schade, um gar nicht erwähnt zu werden. Daher hier das Destillat.

    Volkssturm-Einheiten für den Stadt- und Landkreis Wesermünde:

    Leitung: Kreisleiter Greuel

    Kreisstabsführung: Kurt Ditzen

    Ausbildung: Olt dR Nöhring

    Bewaffnung Munition: Major dR Heinemann

    Verteidigungsanlagen: Hptm aD Jüneke, Bederkesa

    Sanitätswesen: Dr. med Kaul

    Vereidigungen ab 12.11.1944

    Stärke: ca 22 Btl. für den Stadt- und Landkreis Wesermünde.

    Benennung: zunächst Ia, Ib.....XIb. Dann Btl 154-175, davon im Stadtgebiet 154-167.

    Dazu monile Alarm-Kompanie, mot Transportkomp., Pionier/Sprengzug, sowie ein "technisches Btl. (Ltg. Oberbaurat Otto Schmidt vom Hansestadt Bremischen Amt) zur Vorbereitung der Zerstörungs- und Lähmungsmaßnahmen in den Betrieben (zeitw. über 2000 Mann). Jedes "reguläre" Btl. bestand aus 3-4 Komp.

    Gesamtstärke für Stadt- und Landkreis Wsmd 24.000 Mann Sollstärke.

    Einsätze: Wohl kaum Fronteinsätze, sondern Vorbereitungs- Bau- und Ordnungsmaßnahmen im Kreis- und Gaugebiet.

    Dazu:

    Für den Gau Ost-Hannover wurden 2 Volksturm-Btl. zbV aufgestellt, zu dem der Kreis Wesermünde je einen Zug abstellte. Eines wurde im Osten eingesetzt und erlitt schwere Verluste, das andere wurde nach Ausbildung aufgelöst.

    Schwarzwälder, Herbert: das ende an der unterweser 1945. Bremerhaven 1974 S. 62ff

  • Schönen Abend!


    Danke dir für deinen Beitrag!

    In dem Buch "das ende an der unterweser 1945" wird kursorisch auf wenigen Seiten auf die Aufstellung von Volkssturmeinheiten im Stadt- und Landkreis Wesermünde eingegangen. Das ist mMn noch zu wenig für je eigene Einträge, aber auch zu schade, um gar nicht erwähnt zu werden. Daher hier das Destillat.

    ... das sehe ich genauso und daher bin ich froh, dass du selbst diese Splitter-Gruppen hier mit uns teilst. Ich habe diesen Thread in die Liste bei dem passenden Reichsgau Ost-Hannover eingefügt.


    Benennung: zunächst Ia, Ib.....XIb. Dann Btl 154-175, davon im Stadtgebiet 154-167.

    Meinst du hier kann man keine konkreten Einheiten herauskristalisieren?


    Grüße

    Sven

  • Nabend Sven,

    die Nummern der Btl. lassen sich für die Stadt Wesermünde (heute Bremerhaven) schon benennen, wie es Schwarzwälder ja getan hat, nur wird man ohne Archivstudien in den Archiven in Bremen oder Bremerhaven wohl nicht mehr als die Nummern herausfinden. Für das Umland wird es ebenfalls mindestens ebenso aufwendig, Fundglück vorausgesetzt.

    Schöne Grüße,

    JR

  • Hallo!

    Benennung: zunächst Ia, Ib.....XIb. Dann Btl 154-175, davon im Stadtgebiet 154-167.

    Besonders für das Stadtgebiet hätte wir schon ein paar Punkte der Gliederung drin (Bsp.: Bezeichnung / Aufstellungszeitpunkt [hier mind. die Vereidigung] / Aufstellungsort und Quelle) und der Rest wird hoffentlich durch die Zeit sich ergeben ...


    Grüße

    Sven