Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg)

  • Bezeichnung:
    Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg)


    Aufstellungsort:

    Reichsgau Niederschlesien, Breslau


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    Bannwitz


    Einsatz:

    Festung Breslau - Schlacht um Breslau


    Besonderheiten / Vermerk:

    .) ~400 Mann

    .) FPN 29117 (10.11.1944-Kriegsende) / zugewiesen am 17.02.1945


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    .) "Der Deutsche Volkssturm 1944/1945 : Eine territoriale Miliz im Rahmen d. Landesverteidigung", Hans Kissel

    .) FPN-Übersicht


    Gruß, Charly


    Edit: Bezeichnung erweitert / eingefügt (Sven30)

    Edited 4 times, last by Sven30 ().

  • Hallo!

    Bezeichnung:
    Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg)

    Ich stehe gerade ein wenig auf dem Schlauch und komme nicht wieter ... der Reichsgau 21 (siehe Ordnungszahl 21/30) ist für Niederschlesien, der Ort Bannewitz (siehe zweite Bezeichnung) finde ich jedoch nur im Reichsgau Sachsen, direkt südlich von Dresden und somit wäre es die Nummer 27 für den Reichsgau. Gibt es noch mehr Orte Bannewitz? Wo finde ich die?


    Grüße

    Sven

  • Hallo Sven,


    Das"Waldenburg steht so in der FPN-Übersicht dabei.


    Waldenburg, heute Wałbrzych, ist eine Stadt ~70km südwestl. von Breslau. War das Volkssturm-Bataillon 21/30 eventuell hier eingesetzt zu einem gewissen Einsatzzeitraum vor der Schlacht um Breslau (aufgestellt wurde das Btl. ja direkt in Breslau)?! Es gab in Waldenburg ein Außenlager des KZ Groß-Rosen, vielleicht war der Volkssturm Ende 1944/Anfang 1945 als Wachpersonal zusätzlich/statt SS-Personal eingesetzt weil dieses an die Front mussten?! Aber alles noch Spekulationen...


    Gruß,

    Charly

  • Sven30

    Changed the title of the thread from “Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz” to “Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg)”.
  • Hallo!

    Waldenburg, heute Wałbrzych, ist eine Stadt ~70km südwestl. von Breslau. War das Volkssturm-Bataillon 21/30 eventuell hier eingesetzt zu einem gewissen Einsatzzeitraum vor der Schlacht um Breslau (aufgestellt wurde das Btl. ja direkt in Breslau)?! Es gab in Waldenburg ein Außenlager des KZ Groß-Rosen, vielleicht war der Volkssturm Ende 1944/Anfang 1945 als Wachpersonal zusätzlich/statt SS-Personal eingesetzt weil dieses an die Front mussten?! Aber alles noch Spekulationen...

    Ich habe noch zwei Waldenburg gefunden, einmal im Reichsgau Sachsen und einmal in Würtemberg-Hohenzollern, die dürften aber nicht in Betracht kommen. Ich laß jetzt die Bezeichnung von der FPN mal so stehen und bin gespannt, was noch kommt. Danke dir!


    Grüße

    Sven

  • Hallo Ihr,


    Sven, was lässt dich so zweifeln?

    Das von Charly beschriebene Waldenburg/Walbrzych liegt doch im ehemaligen Reichsgau 21. (Genau da, wo jetzt die vielen unterirdischen Goldzüge herum stehen.):thumbsup:


    Ein ehemaliger Arbeitskollege, Jahrgang 1941, geboren in Waldenburg, erzählte mir vor Jahren, dass sein Vater als VS - Mann bei der Verteidigung der Festung Breslau 1945 gefallen sei.

    Sie besaßen in der Nähe der Stadt einen 3-seiten Bauernhof und wurden nach dem Krieg ausgesiedelt.

    Das würde genau zu einem solchen Btl. passen.


    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Hallo!

    Sven, was lässt dich so zweifeln?

    Oh, da kam wohl was falsch herüber, ich zweifel nicht ...


    Alles was geschrieben oder gesagt wird verfolgt eigentlich einen Sinn und daher frage ich mich nur, was der Ersteller der FPÜ damit sagen wollte, als er Waldenburg in die Bezeichnung hat mit einfließen lassen? Ist das der Aufstellunsgort? Ist das Vst.-Btl. u.a. irgendwo auch als Volkssturm-Bataillon Waldenburg bekannt? Soll ich diese Bezeichnung noch einfügen?! :/


    Was denkt ihr?

    Ein ehemaliger Arbeitskollege, Jahrgang 1941, geboren in Waldenburg, erzählte mir vor Jahren, dass sein Vater als VS - Mann bei der Verteidigung der Festung Breslau 1945 gefallen sei.

    Zu deiner Aussage in Verbindung mit meiner Theorie (Volkssturm-Bataillon Waldenburg) habe ich ein paar passende Einträge beim VDK gefunden:


    Nachname: Gansler
    Vorname: Erhard
    Dienstgrad: Volkssturmmann
    Geburtsdatum: 22.06.1924
    Geburtsort: Waldenburg
    Todes-/Vermisstendatum: 05.03.1945
    Todes-/Vermisstenort: Breslau


    Nachname: Hesse
    Vorname: Alfred
    Dienstgrad: Volkssturmmann
    Geburtsdatum: 08.02.1889
    Geburtsort: Waldenburg
    Todes-/Vermisstendatum: 19.02.1945
    Todes-/Vermisstenort: Breslau


    ... und davon gibt es noch mehr!


    Grüße

    Sven

  • Hallo Sven,

    Soll ich diese Bezeichnung noch einfügen?!

    wenn die obige Bezeichnung eine Quellenangabe besitzt, so würde ich diesen Wortlaut nicht verändern. Waldenburg als Ortsbezeichnung ist doch bereits mit angeführt.

    Den Namen des Gefallenen möchte ich nicht öffentlich machen, er ist nicht mit mir verwandt.


    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Hallo!

    wenn die obige Bezeichnung eine Quellenangabe besitzt, so würde ich diesen Wortlaut nicht verändern.

    Nee, ich würde es sogar erweitern:


    Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg) // Volkssturm-Bataillon Waldenburg

    Somit hätten wir alle drei möglichen Bezeichnungen erwähnt: nach Ordnungszahl bzw. Reichsgau, nach Einheitsführer und nach Aufstellungsort


    Grüße

    Sven

  • Sven30

    Changed the title of the thread from “Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg)” to “Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg) // Volkssturm-Bataillon Waldenburg”.
  • Hallo,


    laut der von mir am Anfang genannten Quelle Buch: "Der Deutsche Volkssturm 1944/1945 : Eine territoriale Miliz im Rahmen d. Landesverteidigung", von Hans Kissel; wurde das Volkssturm-Btl.21/30 direkt in der Stadt Breslau aus Einwohnern der Stadt Breslau aufgestellt.

    Somit hätten wir alle drei möglichen Bezeichnungen erwähnt: nach Ordnungszahl bzw. Reichsgau, nach Einheitsführer und nach Aufstellungsort.

    Gruß, Charly

  • Hallo!


    Ihr macht mich fertig ;) ... aber okay, dafür besprechen wir das auch. Ich werde die Bezeichnung zurücksetzen und hoffe noch auf eine Antwort auf die Frage: Wozu steht da bei der FPN dann Waldenburg, wenn damit anscheinemd nicht der Ort gemeint ist?


    Eine territoriale Miliz im Rahmen d. Landesverteidigung", von Hans Kissel; wurde das Volkssturm-Btl.21/30 direkt in der Stadt Breslau aus Einwohnern der Stadt Breslau aufgestellt.

    Waldenburg (Wałbrzych) kommt dann auch schlecht Frage, da es immer noch 70 Kilometer nach Breslau sind und gilt somit bestimmt nicht mehr zum Stadtgebiet.


    Als Aufstellungsort haben wir jetzt zwei Angaben: Waldenburg durch die FPÜ sowie Breslau durch das o.g. Buch ...


    Grüße

    Sven

  • Sven30

    Changed the title of the thread from “Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg) // Volkssturm-Bataillon Waldenburg” to “Volkssturm-Bataillon 21/30 // Volkssturm-Bataillon Bannwitz (Waldenburg)”.
  • Hallo,


    mit Waldenburg ist , ich lehne mich weit aus dem Fenster, sehr sehr wahrscheinlich der Ort Wałbrzych gemeint.

    Nur weil in der FPÜ Waldenburg genannt wird, muss es nicht der Aufstellungsort sein, es kann sich genauso um zB. den ersten oder letzten bekannten Einsatzort (die Front verlief bei Waldenburg und der Ort konnte bis Kriegsende gehalten werden) bzw. ähnliches handeln.


    Gruß,

    Charly