Album zum Gedenken an die Wehrzeit/ Wiederfinden möglich?

  • Hallo!

    Ich habe ein etwas Abstraktes anliegen. In unserem Besitz befand sich bis 2006 ein Fotoalbum meines Großvaters zum Andenken an dessen Wehrzeit. Meine Mutter hat Dieses leider weiterverkauft. Daraus hätte man sehr gut ableiten können, wo mein Großvater stationiert war, ich weiß leider nur, dass er in Belgien unterwegs war und dort irgendwann desertiert ist. Ich hatte vor 2 Jahren bereits eine Suchanfrage bei der Wast gestellt, habe aber bislang nur eine Rechnung erhalten.

    Frage: Wo sollte ich bevorzugt suchen, wenn man ein derartiges Album wiederbeschaffen möchte. Die Chancen stehen vermutlich eher schlecht, es jemals zurückzubekommen, oder?


    Mfg Skadi

  • Hallo und Willkommen hier im Forum,


    Du könntest regelmäßig Onlineplattformen und Auktionshäuser absuchen, aber oft werden solche Alben von Händlern zerfleddert und die Fotos einzeln verkauft.


    Quote


    Meine Mutter hat Dieses leider weiterverkauft.

    Schönen Gruß von mir. Schlechte Idee.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo Skadi,


    zunächst einmal, wenn möglich, Deine Mutter fragen an wen und wo sie das Album verkauft hat.

    Hast Du einen Hinweis auf die Einheit Deines Großvaters, dann kannst Du unter der Einheitsbezeichnung versuchen im Netz einen Hinweis zu finden.

    Evtl. kannst Du auch unter seinem Namen recherchieren.

    Ansonsten im Netz bei den erreichbaren Antiquariaten nach dem Album recherchieren.

    Das Album kann aber auch im Privatbesitz sein oder garnicht mehr existieren..

    Ohne irgend einen Hinweis wird es kaum möglich sein das Album zu finden.

    Gibt es eine Kameradschaft dieser Einheit, dann kannst Du dort mal nachfragen, es werden aber wahrschinlich nur noch ältere Personen erreichbar sein, wenn überhaupt.

    Die "Nadel im riesigen Heuhaufen" ist wahrscheinlich leichter zu finden.


    Gruß Karl

  • Meine Mutter kann ich nicht mehr fragen. Das war ein Typ, der Nachlässe aufkauft und ungebeten bei ihr vor der Tür stand, also unseriös. Mir geht es eigentlich auch nicht so sehr um das Album, nur, da ich von der Wast immer noch keine Antwort erhalten habe und auch bezweifle, dass da noch was kommt, dachte ich, ich versuche es mal auf eigene Faust.

    Alles, was ich weiß ist: 47 Regiment Lüneburg, er wurde nach Belgien geschickt, ist wohl in Frankreich ? desertiert, kam zu Fuß mit zwei anderen Soldaten zurück und die haben sich dann hier versteckt, bis der Krieg vorbei war.


    MfG Skadi

  • Hallo Skadi!


    Das Infanterie-Regiment 47 war in der Scharnhorst-Kaserne untergebracht.

    Die Gebäude bestehen heute noch und werden nun teilweise von der Leuphana Universität genutzt.

    Es gab mal Berichte über die Kaserne.

    Falls du Interesse hast würde ich die Artikel raussuchen.


    Gruß

    Christian

    Suche Informationen über die 170. Infanteriedivision