Unbekannte Fw190A- Nr.5 Heimatflug?

  • Guten Abend


    Dieses Negativ kam mir gerade unter die Finger.

    Gefleddert vor einem Weidezaun, hinter dem 45er Balkenkreuz ein Haus/Scheune, Bruch oder Heimatflug?

    Wer hat dazu mehr?

  • Moin,

    anbei Foto als Positiv und etwas mehr Kontrast.

    Eine "weiße 5" einer III. Gruppe. Da hat sich jemand den Tank zum Entleeren ausgebaut.

    Eine A-8 oder F-8, denke ich.

    Zum Gruße, Uwe K.

    Fw190A8_w5_III-Gr.png

    "Phillipp - das ist nicht mehr die alte Gang."

  • Hallo,


    könnte das Foto nach Kriegsende aufgenommen worden sein? Sie scheint bereits kannibalisiert zu sein.


    Gruß

    Dieter

  • Danke Uwe


    Wo ist das Positiv zu finden? Dto. Infos?


    Ich denke eher A-8, die Schlächter hatten, gerade im Negativ gut zu sehen wenn übermalt, in der Regel das Dreieck drauf.

    Da hier nichts übermalt scheint, keine Wappen zu erkennen sind, "Überführung" vom FLüG1?


    lg dorgrufti

  • Hallo,


    ich gehe hier definitiv nicht von einem Verlust des FlÜG 1 aus - die "weiße 7+I" gehörte anhand der Kennung der III. Gruppe eines Jagd- oder Schlachtgeschwaders an, wobei der sehr kurze und dazu noch umrandete "Gruppen-Balken" eher unüblich ist. Ist denn bekannt, wannn und wo wo das Foto entstanden sein soll?


    Gruß,


    Jafü

  • Hallo nochmal


    Najaaa ... beim FlüG1 habe ich die wildesten Verluste. Da schließe ich nie etwas aus. :)


    Bekannt ist mir nichts. Ich bekam es vor Ewig mit weiteren Fotos, Unterlagen usw. von einem Oberwerkmeister des JG 2.


    Ich schau welche Einheit noch so kurze Balken führte.

    lg dorgrufti

  • Moien,

    gegen Ende 44 Anfang findet man wohl kaum noch eine Schlachtmaschine mit einem Dreieck. Das SG 4 z.B. hatte hier im Westen die klassische Jägerkennung.

    h.

  • Moin

    Alles wie immer wahlweise. :) Und alles danach >>> Es gab bei der Luftwaffe nichts, was es nicht gab.

    Bei der Kiste vom Oberst Druschel wird erst kurz vorm Einsatz (Bodenplatte) das Dreieck übermalt.

    Eine 190F-9, Einheit gerade nicht im Kopf, jedenfalls Schlächter, die trug noch das Dreieck als wir sie vor 15-20 Jahren aus dem Boden holten. Der "Heimatflug" damit war um den 6.5.45


    lg dorgrufti

  • Moien,

    woher weis Du das die Maschine Druschel ein übermaltes Dreieck gehabt haben soll? Absturz ist irgendwo im Raum Zweifall gewesen auf US-Seite.

    h.

  • Mahlzeit


    Ich konnte vor ewigen Jahren ein Album erwerben. In dem, zu meinem Erstaunen, auch div. Fotos vom Druschel waren.

    Allerdings war bisher nichts im Großraum Zweifall von seiner Absturzstelle zu finden. Ich denke dass das ähnlich wie beim Mayor Specht ablief.

    Fleddern und liegenlassen.

    Was das Wrack in den amerikanischen Crash Reports drin? Hab ich nicht mehr auf dem Schirm.


    lg dorgrufti


    Was helfen könnte, der exakte Frontverlauf. Was ich davon habe ist nicht optimal.