Hilfe bei Abkürzung

  • Hallo liebe Experten weiß jemand was folgende Abkürzung bedeutet



    Verwendungsfähigkeit: z. g. v. F. ggf könnte es auch z. g. r. F. heißen
    v oder r konnte ich leider nicht mehr genau Entziffern




    danke schon mal


    Gruß Kay

  • g.v.F. bedeutet garnisonsverwendungsfähig Feld (im Gegensatz zu gvH für garnisonsverwendungsfähig Heimat)


    Es bedeutet, daß der Soldat im rückwärtigen Heeresgebiet, in den besetzten Gebieten oder in befreundeten Staaten, aber nicht in der kämpfenden Truppe, verwendet werden konnte.


    Das "z" kann ich mir allerdings nicht erklären, habe auch nichts dazu gefunden. Evtl. Schreibfehler? Könnte es "e" (für eingeschränkt) bedeuten?

  • Ich würde beim "z" auf "zur" tippen, ähnlich wie bei "zbv", "zur besonderen Verfügung".


    Gruß Patrick

    Pedites Pugnas Decernent

  • ... hochgezogen ...
    Frage zur Bedeutung des "z" steht noch aus =).


    gvF / gvH ist im Abk.-Verz. aufgenommen.


    Grüße, Kordula

  • Hallo,


    also, laut der "Fehlertabelle für die Deutsche Wehrmacht"
    stand "z.u." für "zeitlich untauglich".


    link


    Von daher bedeutet "z. g. v. F" wohl "zeitlich garnisonsverwendungsfähig"


    Hardy

    Inter arma enim silent leges

  • Guten Tag, Hardy uaa.,


    danke für Deine Hinweise; habe sie im Abk.-Verz. eingebaut:


    z.u. zeitlich untauglich
    z.g.v.F zeitlich garnisonsverwendungsfähig Feld


    Hat alles etwas gedauert =).


    Grüße, Kordula