Volkssturm Marbach

  • Hallo,


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon Marbach


    Aufstellungsort:

    Marbach (Reichssgau Baden-Elsaß)


    Aufstellungszeitpunkt:

    Unbekannt.

    Einheit wurde am 20. April 1945 aufgerufen.


    Einheitsführer:

    Führer: Helmuth Schellenberg († 25.April 1945)


    Einsatz:

    "Als das Vorrücken der französischen Truppen auf Freudenstadt bekannt wurde, verhandelte der damalige Bürgemeister Karl Kornhaas mit dem als Volkssturmführer eingesetzten und in Marbach auf dem Schellenberg wohnhaften Professor Helmuth Schellenberg, damit dieser einem etwa ergehenden Aufruf des Volkssturms mit seinen Männern nicht Folge leiste."

    "... Der Panzer, welcher beim Rathaus hielt, gab von da auf den Ostgiebel des Hauses Schellenberg zwei Schüsse ab. Professor Schellenberg wurde dabei tödlich getroffen."


    "... Dann kommt die Familie des Professors Schellenberg ganz niedergeschlagen: Sobald die ersten Fahrzeuge der 2. Dragoner (Panzer) angekommen waren, wurde ihr Haus durch eine Granate aufgerissen, die den Professor tötete, der am Fenster sass, um zu beobachten, was vor sich ging. Die Familie war misshandelt worden, denn einige beschuldigten den Professor, die ganze Nacht die angreifenden Truppen geleitet und ihnen geholfen zu haben. Der Wut der Soldaten muss man diese Frau und ihre fünf Töchter entreissen. Man sperrt sie in einen Schulsaal ein."


    Friedhof Kirchdorf

    "Auch Professor Schellenberg wurde auf dem Ehrenfriedhof neben der Kapelle zur letzten Ruhe gebettet."


    Besonderheiten / Vermerk:

    -Unbekannt ob es sich um ein Kompanie oder Bataillon handelt.
    -Volkssturmmänner aus Rietheim auch zugeteilt.


    Verbleib:

    ...


    Quelle:

    "Ausweglos" - Hermann Riedel (Seite 249).


    Mfg, Rick.


    Edit: Bataillon ergänz / eingefügt (Sven30)

    Edited 2 times, last by Sven30 ().

  • Hallo!


    Besonderheiten / Vermerk:

    -Unbekannt ob es sich um ein Kompanie oder Bataillon handelt.

    Ich vermute ein Vst.-Btl., aufgrund der Größe der Ortschaft, die zu verteidigen war, kann mich aber auch täuschen ...


    Einheitsführer:

    Führer: Helmuth Schellenberg († 25.April 1945)

    ... beim VDK konnte ich den Führer nicht finden, ist bekannt wie er ums Leben kam?


    Grüße

    Sven

  • Hallo Sven,


    "... Der Panzer, welcher beim Rathaus hielt, gab von da auf den Ostgiebel des Hauses Schellenberg zwei Schüsse ab. Professor Schellenberg wurde dabei tödlich getroffen."


    "... Dann kommt die Familie des Professors Schellenberg ganz niedergeschlagen: Sobald die ersten Fahrzeuge der 2. Dragoner (Panzer) angekommen waren, wurde ihr Haus durch eine Granate aufgerissen, die den Professor tötete, der am Fenster sass, um zu beobachten, was vor sich ging. Die Familie war misshandelt worden, denn einige beschuldigten den Professor, die ganze Nacht die angreifenden Truppen geleitet und ihnen geholfen zu haben. Der Wut der Soldaten muss man diese Frau und ihre fünf Töchter entreissen. Man sperrt sie in einen Schulsaal ein."


    Friedhof Kirchdorf

    "Auch Professor Schellenberg wurde auf dem Ehrenfriedhof neben der Kapelle zur letzten Ruhe gebettet."


    Quelle:

    "Ausweglos" - Hermann Riedel (Seite 266, 273 und 277).


    Der Professor wurde nicht als Volkssturmsoldat getötet, sondern als Zivilist.

    Mfg, Rick.