Major (E) Joseph Daltrop (227. Infanterie-Division)

  • Hallo,


    hier soll der Werdegang des ersten Kommandeurs des Pionier-Bataillon der 227. Infanterie-Division dokumentiert werden.


    Joseph Daltrop

    *24.08.1887 in Ibbenbüren, Kreis Tecklenburg

    Verheiratet, 2 Kinder


    Laufbahn:

    29.09.08: Diensteintritt

    03/10: befördert zum Leutnant, Pionier-Btl. 7 (1. Westfälisches Pionier-Bataillon Nr. 7 zu Köln)

    02/15: befördert zum Oberleutnant

    06/17: befördert zum Hauptmann

    07/18: Generalkommando XXIV

    02/19: Pionier-Btl. 7

    04/20: ausgeschieden

    03/35: Hauptmann (E) HFSt. Dortmund

    09/35: Major (E)

    10/36: Stab Landwehr-Kommandeur Mühlheim/Ruhr

    11/38: Stab Landwehr-Kommandeur Krefeld

    03/39: Stab Landwehr-Kommandeur Mühlheim/Ruhr

    01.06.40: Oberstleutnant

    01.07.41: zu den aktiven Truppenoffizieren überführt (-)

    01.04.42: Oberst (260)

    02.01.45: Stab Höherer Pionier-Kdr. XI Kattowitz


    Beurteilungen:

    1937, Klutmann (Ld.Kdr.Mühlheim): Militärisch und geistig, besonders technisch gut veranlagt. Füllt gut aus.

    1939, Klutmann: Höchst erfolgreich die Ausbildung seiner Pioniere betrieben. Füllt sehr gut aus.

    15.03.40: Kdr.Pi.Btl.227. Füllt sehr gut aus. Zur Beförderung und zu Kommandeur eines Pionier-Regiments geeignet.


    Anschriften:

    Adressbuch Mülheim/Essen 1922: Hauptmann a.D., Bredeneyer Str. 92

    Adressbuch Mülheim/Essen 1932/33+34: Joseph, Hauptmann a.D., Bertholdstr. 17


    Der beigefügte Ausschnitt [3] ist bereits vergrößert (enthält anderes Geburtsjahr als [1-2]). Dort lese ich in etwa:

    ============

    10.06.42: Kommandeur der Bautruppen 23, ??? (Res-Laz. I Krakau)

    20.11.43: Höherer Bau-Pionier-Führer 3 (???? ????)

    30.08.44: Stab Kommandeur Befehlshaber Küste als Ia / Sachbearbeiter für ????

    als Befehlshaber Bretagne

    08.12.44: Führer-Reserve OKH ??? Pio. ??? ???

    02.01.45: in den Stab des Höherer Pionier-Kommandeurs XI

    ============


    Auch würde mich interessieren, wann er der die 227. Infanterie-Division verließ? Am 14.10.41 wurde als Kommandeur des Pionier-Bataillons 227 bereits Hauptmann d.R. Dr. Otto Löhr genannt.


    Gruß

    Jörg



    Quellen:

    [1] NARA T78 R942-0168

    [2] NARA T78 R943-0454

    [3] NARA T78 R948-1398

  • Hallo Jörg,


    er ist 1948 in Essen gestorben.


    Quote


    Stab Kommandeur Befehlshaber Küste als Ia / Sachbearbeiter für ????

    Sachbearbeiter für Landesbefestigung würde Sinn machen.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941