Motorrad Schild WH 307714

  • Hallo Forum,


    habe heute ein Foto gesehen Kradmelder Nr.Schild W-H 307714

    kann man das einer Einheit zuordnen, DKW ?.

    Steht auch auf der hinteren linken Satteltasche.

    Versuche ein Bild zu bekommen.

    Gruß

    Peter

  • Hallo Peter,


    leider nein. Die Nummern wurden blockweise Fahrzeugen zugeordnet, um keine Rückschlüsse

    zu der Einheit zuzulassen.


    Gruß


    Reinhard

  • Hallo

    Schau mal unter verschiedenen Stichworten im Netz. Da gibt/gab es eine Seite wo zuerst die Stadt bzw. der Gau- Wehrkreis benannt ist.

    Aus dem Kopf ... WH 373 ... ist z. B der Wehrkreis III Berlin.


    Meine Liste liegt im Moment in Russia am Nevelsee.
    Meiner zukünftigen Wahlheimat. :)


    lg dorgrufti

  • Hallo dorgrufti,


    danke für den Tipp, werde ich heute mal nachschauen,


    Viel Glück in Deiner Wahlheimat.


    Gruß aus Heinsberg

    Peter

  • Hallo DG,


    Quote

    Schau mal unter verschiedenen Stichworten im Netz. Da gibt/gab es eine Seite wo zuerst die Stadt bzw. der Gau- Wehrkreis benannt ist.

    Aus dem Kopf ... WH 373 ... ist z. B der Wehrkreis III Berlin.

    wenn das pauschal so gelten würde wäre das einen super Sache, tut es aber nicht.

    Der derzeitig Forschungs/Erkennisstand ist auf der Seite von Holger Erdmann nachzulesen.


    http://www.kfzderwehrmacht.de/…fz-kennzeichen_-mil-.html


    Wer mehr weis.....ich lassen mich gerne Korrigieren ;)

    Gruss Dieter

  • Mahlzeit


    Diese Erdmann Seite kannte ich und meinte ich auch nicht. Sie scheint aber gut aufgebaut zu sein.

    Durch die Aufschlüsselung der Seite, die ich meine, fanden wir u. a. den Erstbesitzer eines Opel Olympia oder den vom 15CV in Perigoe.


    LG dorGrufti

  • Hallo zusammen,

    Hallo d.G.


    Quote

    Durch die Aufschlüsselung der Seite, die ich meine, fanden wir u. a. den Erstbesitzer eines Opel Olympia oder den vom 15CV in Perigoe.

    die Seite würde mich brennend interessieren. Noch eine Erinnerung wo du wie gesucht hast ?

    Gruss Dieter

  • Hallo Dieter


    So ad hoc nicht. Es war imho eine tschechische oder polnische Seite?

    Die, wie viele Andere, warum auch immer, nicht mehr auffindbar sind. Z.B. Stammkennzeichen usw.


    Ich habe einen Bekannten angemailt. Er hat auch ein Mopped aus Russia. Was zuvor im WK IV lief.


    eine Gute Zeit


    dorGrufti

  • Hallo zus.


    die Zulassungsnummern hören bei Holger Erdmann bei 809.999 auf, und das ist schon eine gute Quelle, wenn auch nur grob.


    Die höchste Zulassungsnummer, die ich mal auf einem Foto gesehen habe war 1.7xx.xxx (weiss nur mehr genau).

    also sind mehr als die Hälfte der Nummern nicht mal grob zuzuordnen.


    Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • Hallo

    Die Bürokraten und die vom Militär haben sicher den Anweisungen entsprechend gehandelt. "damit der Feind das Fahrzeug nicht zuordnen kann."

    Was im Umkehrschluß besagt das es die Apparatschiks es sehr wohl konnten.


    Ich denke der. der dazumal diese Listen erstellt hatte, Einblick in diese Unterlagen oder Auszüge davon besaß. Denn Sammler haben Einiges was nicht im Archiv zu finden ist.


    ein Gutes We

    dorgrufti

  • Hallo dG,


    Quote

    Ich denke der. der dazumal diese Listen erstellt hatte, Einblick in diese Unterlagen oder Auszüge davon besaß. Denn Sammler haben Einiges was nicht im Archiv zu finden ist

    das ist natürlich eine Erklärung die ggf passen würde. Es ist aber prinzipiell sehr kurzsichtig, auch als Hardcore Sammler, solch Infos für sich zu behalten weil die Erfahrung lehrt das der

    Erkenntnisgewinn beim teilen dieser Infos um Potenzen höher ist als wenn man darauf sitzt und brütet.

    Quote


    Was im Umkehrschluß besagt das es die Apparatschiks es sehr wohl konnten.

    ja das ist richtig, wenn man sieht was bist fünf vor zwölf noch verwaltetet wurde ist da schon Verwunderung angebracht, mit gleicher Energie wurde auch akribisch vernichtet.


    Aber auch dieses dicke Brett wird noch gebohrt, sicher !

    Gruss Dieter