Oberleutnant Günther Lassig (227. Infanterie-Division)

  • Hallo,


    im Kriegstagebuch der 227. Infanterie-Division wird für den 30.08.1942 als Chef 1. Kompanie des Pionier-Bataillon 227 ein Oberleutnant Lassig genannt [1].


    Es handelt sich wohl um folgende Person [2][3]:


    Günther Lassig

    *01.05.1914

    01.02.43: RDA Hauptmann (392)

    01.07.43: versetzt als Hauptmann d.R. zum Pionier-Bataillon 46 (Vfg. 6111/43 vom 31.08.43)

    01.08.44: RDA Major (101) (Vfg. 1602/44 v. 20.11.44)

    25.10.44: Deutsches Kreuz in Gold (Datum des Heeresverordnungsblatt), Pionier-Bataillon 35

    20.12.44: Führer-Reserve OKH

    05.01.45: AOK 2 bittet um Einsatz des Majors L.

    22.01.45: versetzt zum Pionier-Speer-Stab z.b.V. 954 (Pionier-Ersatz-Btl. 124) als Kommandeur



    Gruß


    Jörg


    ================

    [1] NARA T312 R1704 (227. Infanterie-Division

    [2] NARA T78 R942 (OKH, Pioniere, Kommandeure)

    [3] NARA T78 R943 (OKH, Pioniere, Beförderungen)

  • Hallo,


    der Vorname Günther kann nun bestätigt und die Daten ergänzt werden:


    WBK Düsseldorf

    Friedenstruppenteil: Pionier-Bataillon 46

    01.02.40: befördert mit RDA Leutnant d. R. (2821), im Pionier-Bataillon 227


    Quelle: NARA T77 R939-1539


    Gruß

    Jörg

  • Hallo LG,


    es handelt sich hier um einen Beitrag im Rahmen einer Dokumentation zu jenen Offizieren, die in der 227. Infanterie-Division tätig waren.


    Viele Grüße

    Jörg

  • Hallo

    ich hatte Kontakt zu dem Gesuchten.

    Im Archiv ist ein Foto einer nach ihm benannten 24 to Brücke(Lassigbrücke)

    Die Pioniere hatten einen recht gut funktionierenden Traditionsverband bis in die 70er Jahre.

    Viele Grüße



    Burkhard


    227. Infanteriedivision. Ich suche nach Verwandten ehemaliger Divisionsangehöriger, Unterlagen, Dokumenten, Fotos der Divisionseinheiten.