Fallschirmjäger-Regiment 27 der 9. Fallschirm-Jäger-Division

  • Guten tag alle zusammen,


    Mein Großvater war angehöriger der 9.Fallschirmjäger Division Regiment 27, er wird sich demnächst mit einen seiner ehemaligen Kameraden treffen. Beide sind 92 Jahre und recht guter Gesundheit, haben allerdings sich erst jetzt gefunden und fragen sich ob sie sich vielleicht schon im kriege begegnet sind.


    Für dieses treffen möchte ich eine Dokumenten Mappe für beide anlegen, habe auch recht viel zusammen.( Kartenmaterial usw) Falls jemand fotos und dokumente besitzt die nicht bekannt und im internet schwer zu finden sind , so bitte ich euch um eine Nachricht.


    Infos zu den Einheiten der beiden;

    Großvater 27 Regiment , 3 Kompanie, 3 Zug, 4 Gruppe)

    Sein ehemaliger Kamerad : 27 Regiment, 1 Kompanie ( 1.Bataillon Panzerjagtkomando 54) unterstand Feldwebel Richard Grupe)


    Speziale fragen meines Großvaters

    1.Mein Grossvater war in Kompanie 3 , 3 Zug, 4 Gruppe, hat darüber jemand speziale Informationen über angehörige dieser Kompanie ( Feldwebel, Kompaniechef ,allgemeine infos)


    2. Mein Großvater wurde in Gardelegen , Tangermünde ,Rüdersdorf ausgebildet dort hatte er engen Kontakt mit einem Stabsfeldwebel ( sein Ausbilder), der auch in nachfolgenden Kampfeinsätzen dabei war ( außer Seelower Höhen) er war für ihn wie ein Ziehvater, leider hat er seinen Namen vergessen. Diesen Stabsfeldwebel traf er in russischer Kriegsgefangenschaft im Lager Stalino Ukraine wieder, und half ihn schnell wieder nach hause zukommen. Einzig noch bekanntes was mein Grossvater weiß, das er Österreicher war und aus Wien stammt. Kann jemand ihm weiterhelfen? Name, verbleib, sonstiges?



    Bin für jede Information dankbar


    Gruss


    Rouven



    Edit:



    Dazu noch folgende angaben beide waren in der schlacht um die seelower höhen in golzow. Mein opa hatte auch dort kontakt zu feldwebel richard grupe. Kennt jemand die damaligen stellungen rund um golzow?


    Gruss

  • Hallo Rouven,


    was ist Dir denn an Literatur über die 9. Fsch.Jg. Div. bekannt?

    Es gibt m. W. 3 Divisionsgeschichten und ein halbes Dutzend veröffentlichte Erlebnisberichte:

    Hans Martin Stimpel: Widersinn 1945. Göttingen 2003


    Gerd Wagner: Die 9. Fallschirmjägerdivision im Kampf um Pommern, Mark Brandenburg und Berlin. Köln 1995


    Hans Joachim Rothe: Die 9. Fallschirmjägerdivision.Wuppertal 1997

    Wenn ich mich nicht täusche, gab es hier im Forum vor ca 10 Jahren mal einen ausführlichen Thread zur Literatur über die 9. Fsch.Jg.Div.


    Beste Grüsse

    Ingo


    PS: Der von Dir genannte Oberfeldwebel Richard Grupe war eine schillernde Persönlichkeit aus dem Boxsport. 1942 war er Europameister im Schwergewicht; nach dem Krieg in den USA Catcher. Sein Sohn war der " berüchtigte" Prinz von Homburg:thumbsup:

  • Hallo Atlantis ,


    Das buch von hans joachim rothe kenne ich nicht, danke , werde mich darüber schlau machen. Die anderen beiden habe ich.


    Über richard grupe weiss ich bescheid, leider hat er über seine kriegserinnerungen wenig preis gegeben, jedenfalls öffentlich.


    Danke und


    Gruss

  • Hallo Rouven,

    hier die vorhandenen Angaben des Suchdienst im BDF e. V.

    - alles heute noch Suchfälle!

    3. Kp FJR 27

    Lensing, Bernhard , Lt ,*Bocholt /Westf., 04-45 KÜSTRIN

    Weege, Gerd, OLt , *Mannheim, 04-45 BERLIN

    Kleinholz, Helmut, 03 - 45 STETTIN

    Knippenberg, Werner *Bremen,04-45 KÜSTRIN

    Liebetanz, Heinz, * Breslau ,MARIENWERDER

    Schwarzer, Helmut *Brandenburg, 03-45 ODERBRUCH


    KpChefs: OLt Salz, OLt Stücker


    Kampftage Fw Melzer 3. Kp

    17.02.45 Angriff im KEHRBERGER FORST

    06.03.45 Abwehr bei MORITZFELDE im Nahkampf

    07.03.45 Abwehr mit Einbruch in MORITZFELDE

    15.03.45 Abwehr / Gegenstoß bei KÖNIGSWEG

    16. + 17. 03 45 Abwehr bei HÖCKENDORF und ROSENGARTEN im Nahkampf

    Glück ab

    Steffen

    S.L.R.

  • Hallo,


    Ich wohne nähe Oderbruch ( Seelower höhen) und kenne die Geschichte der 9 Fallschirmjäger Division sehr gut. Diese Division kämpfte hier in meinem Heimatort und in dem gesamten umliegenden Gebiet. Ich habe mich sehr viel damit beschäftigt und weiß auch das die Division bei Rehfelde( kurz vor Berlin) im April 1945 sich fast komplett aufgelöst hatte. Bei Beginn der Schlacht um die seelower höhen war die Hkl der Division nördlich von Seelow bei Neulangsow, Werbig, westlich Golzow. Wurde dann bei blutigen kämpfen über Paltkow, Neuhardenberg, wulkow, Hermersdorf und Münchehofe ( kämpften mit teilen der 11 ss freiwilligen Division Nordland, 18 Panzergrenadierdivision und Reste der Pzdiv. Schlesien / Holstein ) bis nach Rehfelde zurück gedrängt. Reste der Division nahmen an dem Endkampf um Berlin teil. Kommandeur war zu Beginn der Schlacht Bruno Bräuer.

    Bin auch noch im Besitz eines Luftwaffen - Mützenadlers den ich hier im Wald gefunden habe.

    Falls noch mehr Infos gebraucht werden, kannst du dich gern melden, habe auch noch Zeitzeugen Berichte.

    Mfg

    Edited once, last by Rich90 ().

  • Angelehnt kämpfte die Division bei Seelow am 16-17 April zu Beginn mit der 25. Panzergenadierdivision, dem 309. Infanterieregiment und der Panzer Division Müncheberg.

    Mfg

  • Hallo Rich90,


    wo hast du denn deine letztgenannten Informationen her? Meines Wissens war die 309. eine Division auch ID "Berlin" genannt, kein Regiment.


    Die 25. stand zum 16.04 bei Wriezen, also ca. 20KM nördlich von Seelow/Werbig/Gusow. Die PD Müncheberg ist richtig, dazu die 20.PzGrenDiv, ab 18.04 die 18.PzGren sowie Nederland.

  • Hallo Steffen


    Zu den letzten 3 Punkten hast Du da weitere Informationen (07.03.-20.0345)?

    Wenn ja würde mich das sehr interessieren, auch die Quelle dazu.


    Gruße Thomas

  • NHausb,

    deswegen schrieb ich auch angelehnt. Während der Kämpfe um Wriezen wich die 309 nach Süden aus und nahm fühlung mit einer jägerdivision und teile der 9 Fallschirmjäger und der SS Nordland / Nederland auf. Bzw stand die 309 an der linken Flanke Richtung Norden. Die Nordland und Nederland wurden am 18.04 der 9 Armee unterstellt und sollten nach Süden verlegt werden, aufgrund von Treibstoffmangel gelang dies nur teilweise und Teile der Division kämpften mit der 9 Fallschirmjäger im Raum Buckow.

    Jedoch gibt es unterschiedliche Quellen dazu...

    Aber ich weiß definitiv, auch durch Zeitzeugen, wo die Nordland / Nederland und 9 Fallschirmjäger division stand.

  • Die 309 Inf. Div stand am 18.04 bei Quappendorf / Ringenwalde, südlich von wriezen an der Hardenberg Stellung. Direkt neben der 9 Fallschirmjäger Division.

    LG

  • Hallo

    Bitte auf die Anrede, also ein Hallo oder so achten!!

    Sonst gibt's mecker vom Chef.


    Die Jäger-Division war die 5.Jg.Div.. Als Ergänzung.

    Die Nederland wurde zur 9.Armee verlegt.

    mfg Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)