Technische Einheiten (T.B., T.Kp. Züge etc.) - Sammelthread

  • Hallo Markus,

    die Techn. Kp. (Hb) kamen ja erst spät zu den Technischen Truppen und stammen aus den Bauämtern (es waren also Baufachleute).


    Technische Bataillone stammen aus den Technischen Kommandos und Technischen Abteilungen, die von der Technischen Nothilfe aufgestellt worden waren. Diese hatten primär den Auftrag Infrastruktur wieder instand zu setzen. Sie hatten Schwerpunkte wie Gas, Wasser und Elektrizitätsversorgung. Pioniere waren in Abgrenzung dazu Kampftruppen und hatten einen militärischen Auftrag, auch wenn es beim Brückenbau, etc. Schnittmengen gab.

    VG
    THWler

    Auf der Suche nach Informationen und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutz (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei.

  • Hallo allen, hallo THWler,

    Jetzt habe ich von Deutsch Russisches Projekt zur Digitalisierung Deutscher Dokumente in Archiven der Russische Föderation Akte 610 ( KTB der Oberquartiermeisterabteilung beim Stabes des Wehrmachtsbefehlshabers in den Niederlanden. ) ( https://wwii.germandocsinrussia.org/de/nodes/1400#…/inspect/zoom/7 ) untersucht und habe noch ein Paar Fragen : ).

    Leider gibt es generell nur sehr wenig information über die Technische Truppen /Technische Bataillons in den Niederlanden.

    Ich verstehe nicht ganz wie zusammenarbeit zwischen die Technische Truppen (Hochbau) / Technische Bataillons mit die Organisation Todt und Pionieren funktionierte in den Niederlanden. Waren die Technische Truppen (Hochbau) 132, 133, 134 und 135 Aufsichters beim OT? Sind die Technische Bataillons 8, 18, 19 allgemein breiter verwendbar? Und wenn nutzte man Pioniere und wenn Technische Truppen (Hochbau)?

    Übrigens gibt es in Akte 610 informationen über Technisch Bataillon 8 (motorisiert), Technische Bataillon 18 (mot.) und 19 (mot.) und ihren Einsatz in den Niederlanden, die ich noch nicht irgendwo anders gesehen habe ; TB 8 (nicht nur in Turnhout Belgien aber auch) in Amsterdam und TB 19 in Rotterdam (siehe unter andere: 64-65).


    Auch hoffe ich das jemand mehr information hat über diese männer (allen in Verbindung mit Technische Truppe):

    Major Schulz, Kommandeur der Technische Truppen zur Besondere Verwendung 1 bei Heeresgruppe B;

    Major Werner, Kommandeur Technische Bataillon 8;

    Major Jahn, Kommandeur Technische Bataillon 18;

    Oberstleutnant Magnus, General der Technische Truppen bei Ob. West;

    Einsatzleiter OT Holland – Professor Wiendieck.

    Major Beck, Befehlshaber (?) der Ordnungspolizei

    Danke in Voraus!

    Markus

  • Hallo Markus,

    grundsätzlich haben die Technischen Truppen und die TK (Hb) gar nichts mit den Pionieren (Wehrmacht) und der OT (zivile Bautruppe) zutun. Die Technischen Truppen waren eine eigene Waffengattung der Wehrmacht. Wenn auch die Einsatzaufträge ähnlich sein konnten hatten die Technischen Truppen eine eigene Organisation (Kommandeur der Technischen Truppen (KTT)).

    Die OT führte Aufsicht über zivile Firmen, die TK (Hb) standen unter der Aufsicht der Technischen Truppen (in den Niederlanden der KTT West). Die ursprünglichen TK (Hb) stammen, wie zuvor beschrieben, aus den Heeresbaudienststellen und wurden in die Technischen Bataillone integriert. Diese hatten den Schwerpunkt auf (heute würde man sagen kritischen Infrastrukturen) Gas, Wasser, Elektro bzw. Bergbau.

    Die drei genannten Technischen Bataillone entstammen alle aus der Technischen Nothilfe: TB 8 aus dem Technischen Kommando 8, TB 18 aus der Technischen Abteilung IX und das TB 19 aus der Technischen Abteilung X.

    • Major Schulz war vorher Hauptmann der Reserve und Kommandeur der TA X.
    • Major Werner war gegen Kriegsende KTT z.b.V. 3 in den Niederlanden
    • Major Jahn ist auch nach Kriegsende noch Kommandeur des TB 18 und in Engbrück bei Bollingstedt
    • Oberstleutnant Magnus war vorher als Major schon KTT West in Paris 1943 und 1941 in der Technischen Ersatzabteilung in Pirna
    • Professor Wiendieck: kenne ich nicht
    • Major Beck als BdO : kenne ich auch nicht

    Beste Grüße

    THWler

    Auf der Suche nach Informationen und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutz (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei.

  • Hallo THWler,


    Danke für das informative antwort! Ich habe inzwischen Major Beck gefunden: Er war Leiter der Technische Nothilfe in den Niederlanden (siehe das Artikel aus die `Deutsche Zeitung in den Niederlanden´ beim Delpher.nl, ein quelle für zeitungen und zeitschriften in den Niederlanden; auch während der Krieg und teils in Deutsche sprache; wie die Deutsche Zeitung :))

    https://resolver.kb.nl/resolve?urn=dd…24:mpeg21:a0099 ).

    und über die Gründungsversammlung in den Niederlanden in Juli 1941 wo seine Funktion auch genennt wird:

    major dr. Fr. Beck, Hauptbereitschaftsführer in den Verbindungstab Niederlande der Technische Nothilfe, in Den Haag

    Quelle:

    "BINNENLAND Technische Noodhulp in Nederland OPRICHTINGSVERGADERING TE AMSTERDAM.". "Arnhemsche courant". Arnhem, 23-07-1941. https://resolver.kb.nl/resolve?urn=dd…86:mpeg21:a0087


    In den Niederlanden war die Technische Nothilfe nicht so verknupft wie vielleicht in anderen Ländern mit die Technische Truppen /Technische Bataillonen. Die Technische Nothilfe in den Niederlanden war auf Papier gross, aber ist so weit ich weiss, kaum im Einsatz gewesen und nur bei Übungen beteiligt gewesen (Ich kenne nur ein Übung im (sehr kleine) Brückebau demonstration in Leiden (über ein Graben); wo man lacht über die leute in weisse Uniformen...Aber vielleicht gibt es quellen die ich nicht kenne und/oder gibt es die quellen nicht mehr..

    Beste Grüsse,

    Markus

  • Hallo,

    zur Technischen Nothilfe in der Stadt Stolp/Pommern noch eine kleine Ergänzung.

    Quelle: Adressbuch Stolp 1938

    Gruß, J.H.


    Technische Nothilfe

    Ortsgruppe Stolp II/6

    Ortsführer: Ingenieur Friedrich Lehmann, Bergstr. 4

  • Hallo Johann,

    danke für die Ergänzung.

    VG
    THWler

    Auf der Suche nach Informationen und Relikten der Technischen Nothilfe (TN), den Technischen Truppen (Technische Abteilungen und Bataillone) und dem Sicherheits- und Hilfsdienst (SHD)-/Luftschutz (LS)-Abteilungen/Luftschutzpolizei.