Unbekannter Panzer = (russischer T-28)

  • Hallo Lothar


    Danke für die schnelle Antwort!

    Passt ist ein früherer Russischer Panzer!

    Das Bild ist auch im (allseits beliebten ;)) Wikipedia verwendet!

    Zumindest meine Einschätzung das es ein frühes Bild ist stimmt!


    Gruß Arnd


    PS: parallel geschrieben

    Edited once, last by Arnd50 ().

  • Moin Arnd,


    eine Frage ist bitte gestattet, warum weist du in deinem Eingangsposting nicht auf die Bildquelle der Wikipedia hin?


    Das sind nur zwei Klicks mehr, soviel Zeit sollte man sich doch bitte nehmen...


    Gruß


    Micha

  • Augustdieter

    Changed the title of the thread from “Unbekannter Panzer” to “Unbekannter Panzer = (russischer T-28)”.
  • Hallo,

    interessantes Bild eines festgefahrenen T-28 irgendwo in Russland 1941.

    Bemerkenswert finde ich das Fliegerabwehr-MG auf der Kdt-Kuppel, sogar mit einem speziellen Visier.

    Ist mir so noch nicht in Erinnerung.

    Grüße

    ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.

  • Hallo Micha

    die Frage ist dir klar gestattet!

    Ich habe das Bild nicht bei Wikipedia gefunden, da ist die passende Beschreibung nämlich dabei, und da ich lesen kann hätte ich das Forum mit meiner Frage nicht behelligen brauchen!

    Meine Quelle ist die Seite histomil com .

    Da ich die Ausrichtung der Seite nicht kenne habe ich keinen Link gesetzt.

    Auf die schnelle Antwort von Lothar habe ich gesucht und bin erstmal beim amerikanischen T28 gelandet, dann erst beim richtigen T28.


    ZAG was ist an dem Visier so besonders?

    Ich habe davon keine Ahnung und es ist mir nicht aufgefallen!


    Gruß Arnd

  • Hallo Eumex


    Danke für die Info, hab zwar gedient und auch einmal MG geschossen!

    Allerdings ohne solch ein Visier.

    Sind diese Dinger selten auf Fotos oder generell selten?


    Gruß Arnd

  • Guten Abend Arnd,


    bei welcher Bundeswehr warst du?


    Soweit ich mich erinnere hatte jedes MG3 ein solches aufklappbares Fliegervisier?


    Grüße Thomas

    Alle sagten immer das geht nicht, dann kam jemand, der das nicht wusste, und hat es einfach gemacht!

  • Hallo,

    auch das MG 42 und das MG 1 in der Bundeswehr hatten ein Fliegervisier. In den Anfangsjahren hiess das MG 1 tatsächlich MG 42 und die P 1 hiess P 38. Ich hatte eine Zeit lang ein MG, dessen Gehäuse aus dem III. Reich stammte.

    Gruss

    Rainer

    Suum cuique

  • Hallo Thomas

    Hallo Rainer


    Ich war bei der Luftwaffe 18./FmRgt 32 ( einige sagen das ist keine richtige Bundeswehr ) ist allerdings schon über 30 Jahr her, mit dem Visier habe ich sicher nicht geschossen!

    Ob das Ding angeklappt war kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ist einfach etwas zu lange her!

    Wir sollten Feuerstöße (Mehrzahl) auf Scheiben schießen, bei mir war es einer dann war das Magazin leer=O


    Ulf Danke für die sehr detaillierten Bilder da ist viel mehr zu sehen.


    Gruß Arnd

    Edited once, last by Arnd50 ().

  • Hallo zusammen,


    Hallo Arnd,


    das die Luftwaffe "keine richtigen Soldaten wären" sagen "Alle";).


    Ich war bei "den Gelben", das ist für den "normalen Soldaten" (neben der Truppe Öle&Fette) die Vorstufe der Luftwaffe:saint:;)...


    Wir habe auch nur "einmal richtig" mit dem MG geschossen...beim "Fliegerabwehrschießen"...bis ein Kamerad auf die Idee kam zu warten bis "der Vogel" am Pylon ankam...der ließ dann "ganz schnell" "seine Flügel hängen"...:thumbsup:


    In diesem Sinn, schönen Tag, Thomas

  • Hallo,

    danke für Euere Kommentare und Infos.

    Um zum russichen Fla-MG zu kommen, kenne ich nicht viele Bilder von Panzern 1941 die eines tragen.

    Grüße, ZAG

    Mainfränkische Einheiten, 454.Sich.Div.