Suche Infos zu Kraftwagen-Werkstatt-Zug der Luftwaffe (o) 113/XII. sowie die Lage Ende April 1945 in Paris

  • Hallo natu,


    Ich musste das Dokument zerschneiden wegen der geringen Upload Größe.


    Vielen lieben Dank fürs Übersetzen.


    Liebe Grüße


    Daniel

  • Hi, Daniel,


    ich weiß, 400 kB sind unter Umständen nicht viel. Aber es gibt zahlreiche kostenlose Programme bzw. Internetseiten, mit denen man große Dateien schnell und bequem verkleinern kann. "compressjpeg.com" ist zum Beispiel eine davon.


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Guten Abend,


    mir fehlt lediglich das Wort hinter der Staatsangehötigkeit Preußen. Wieso hat ein in Westdeutschland geborener Mensch, damals die preußische Staatsanehörigkeit bekommen?


    Vielen Dank mal wieder :)


    Grüße


    Daniel

    Files

    • Unbenannt.PNG

      (394.08 kB, downloaded 19 times, last: )
  • Hallo Daniel,


    Preußen laut Abstammung, lese ich da. Die Frage der Staatsangehörigkeit kann ich dir nicht beantworten.

    Aber das wissen sicher andere Leute hier.


    Herzliche Grüße


    Heidy

  • Hallo Daniel

    Wieso hat ein in Westdeutschland geborener Mensch, damals die preußische Staatsanehörigkeit bekommen?

    Ganz einfach:

    laut: " Abstammung " - ( was das auch immer bedeutet?)


    MfG Ludwig

    Never let go!

  • Hallo Zusammen,


    anbei habe ich noch die Sterbeurkunde meines Urgroßvaters, welche ich vor kuzem erhalten habe. Kann mir wieder jemand beim Übersetzen helfen bitte?


    Vielen Dank im Voraus.



    Freundliche Grüße


    Daniel




    Horrem, den 7. November 1942

    Der Soldat (?) Stuckateur(?) Peter Cremer

    katholisch

    wohnhaft in Horrrem, (?) Straße 18

    ist am 30. Mai 1942

    (?) Semtizy (?) (?) gefallen

    Der Verstorbene war geboren am 10. April 1909

    in Heppendorf

    Standesamt Elsdorf Nr. 33/1909

    Vater: Cornelius Cremer, (?) katholisch wohn-

    haft in Horrem

    Mutter: Emma Wanitzke, katholisch, wohnhaft in Horrem


    Der Verstorbene war verheiratet mit Margareta Mehl,

    verstorben


    Eingetragen auf schriftliche Anzeige (?)(?)(?)(?)



    Todesursache: Gefallen

    Eheschließung des Verstorbenen am 18. April 1930 in Berrendorf

    (Standesamt Elsdorf Nr. 9/1930)

  • Hallo Daniel


    Hier noch die Volksbund Daten deines Urgroßvaters


    Cremer, Peter


    Nachname: Cremer

    Vorname: Peter

    Dienstgrad: Soldat

    Geburtsdatum: 10.04.1909

    Geburtsort: Heppendorf

    Todes-/Vermisstendatum: 30.05.1942

    Todes-/Vermisstenort: Nordwstl. Semtizy


    Peter Cremer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nowgorod.

    Endgrablage: Block 11 Reihe 8 Grab 317


    Mit diesen Daten könntest du bei Volksbund anrufen und nach weiteren Informationen fragen,

    Wie etwa seine letzte bekannte Einheit, Erkennungsmarkennummer usw.


    Gruß Stefan

    Edited once, last by Heinz1982 ().

  • Hallo, Daniel,


    die Ergänzungen zur Sterbeurkunde findest Du nachfolgend:


    Horrem, den 7. November 1942

    Der Soldat, Stukkateur Peter Cremer

    katholisch

    wohnhaft in Horrrem, Adolf Hitler-Straße 18

    ist am 30. Mai 1942

    nordwestlich Semtizy, östlicher Kriegsschauplatz gefallen

    Der Verstorbene war geboren am 10. April 1909

    in Heppendorf

    Standesamt Elsdorf Nr. 33/1909

    Vater: Cornelius Cremer, Schachtmeister, katholisch wohn-

    haft in Horrem

    Mutter: Emma Wanitzke, katholisch, wohnhaft in Horrem


    Der Verstorbene war verheiratet mit Margareta Mehl,

    verstorben


    Eingetragen auf schriftliche Anzeige der Wehrmachtauskunft-

    stelle für Kriegerverluste und Kriegsgefangene vom 2. November 1942

    Die Todesstunde ist unbekannt. - Der Beruf, die

    Religion des Verstorbenen des Geburtsstandesamt und die Nr. des Geburtseintrags

    sowie die Angaben über die Eltern und die Ehefrau sind auf Grund eigener

    Ermittlungen des Standesbeamten eingetragen


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Heinz1982,


    die letzte bekannte Einheit habe ich bereits ermitteln können. Danke dir. Ich denke über die Erkennungsmarke bekomme ich nicht mehr so viel raus, zumal ich beim Bundesarchiv schon eine Anfrage auf den militärischen Werdegang gestellt habe. Vielleicht kommen ja auch Infos dazu.


    Wie so häufig: Vielen Danke natu02 !


    Gruß

    Daniel

  • Guteen Morgen liebes Forum,


    erneut benötige ich Hilfe beim Übersetzen. Diesmal etwas schwierig wie ich persönlich finde.


    Vielen Dank im Voraus.


    Mit freundlichen Grüßen


    Daniel

  • Moin, Daniel,


    ich "übersetze" mal:


    Kerpen, am 8. August 1910


    Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit

    nach

    bekannt

    der Fabrikarbeiter Christoph Mehl

    wohnhaft in

    Moedrath,

    katholischer Religion, und zeigte an, daß von der

    gewerblosen Margaretha Mehl, gebor-

    nen Schiffer, seiner Ehefrau,

    katholischer Religion,

    wohnhaft bei ihm,

    zu Moedrath in seiner Wohnung,

    am sechsten August des Jahres

    tausend neunhundert zehn Nachmittags

    um acht Uhr ein Mädchen

    geboren worden sei und daß das Kind den Vornamen

    Margaretha

    erhalten habe.


    Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

    Christoph Mehl


    Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)

  • Hallo Zusammen,


    Ich fange mal an:


    Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute,

    der Persönlichkeit nach

    bekannt

    (Zwei Zeilen???)

    wohnhaft zu Heppendorf

    Religion, und zeigte an, daß von der

    (Drei Zeilen???)

    Cremer, Katholischer Religion,

    wohnhaft zu Heppendorf,

    Zu Heppendorf (Eine Zeile???)

    am zwanzigsten September des Jahres

    tausend acht hundert achtzig und fünf, morgens

    um vier(?) Uhr ein Kind männlichen

    Geschlechts geboren worden sei, welches den Vornamen Cornelius erhalten habe.

    (Zwei Zeilen???)


    Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben

    (Name???)


    Der Standesbeamte

    (Name???)

  • Guten Morgen, Daniel,


    da steht folgendes:


    die geschäftslose Wittwe Mathias

    Jumpertz, geborene Mechtildis Lück

    wohnhaft zu Happendorf


    Margaretha geborene Jumpertz, Wittwe des

    am achtundzwanzigsten März dieses Jahres zu

    Nipper verstorbenen Tagelöhners Bernard Cremer, katholischer Religion,

    wohnhaft zu Heppendorf


    zu Heppendorf in der Wohnung der Anzeigenden

    am zwanzigsten September des Jahres

    tausend acht hundert achtzig und fünf, Morgens

    um vier Uhr ein Kind männlichen

    Geschlechts geboren worden sein, welches den Vornamen

    "Cornelius" erhalten habe,

    welche Anzeige sie aus eigener

    Wissenschaft mache.


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)