Klassifizierung / Identifizierung Großvater

  • Hallo!
    Zunächst ein Mal möchte ich euch alle begrüßen, ich beschäftige mich seit kurzem mit der Geschichte meiner Familie und habe hierzu einige Fragen.


    Und zwar geht es um meinen Großvater, was ich über seinen Werdegang weiß:

    HJ Obergünzburg/Kaufbeuren, danach wohl SA (entsprechender Ausweis liegtvor) und schließlich Luftwaffe und zum Schluss russische Gefangenschaft.
    Anbei zwei Bilder in Uniform, vielleicht könnt ihr mir Näheres zu Dienstgrad etc. sagen?

    opa uniform.jpg

    opa uniform 2_0001.jpg


    Im Nachlass meines Opas befanden sich auch einige Orden und Ehrenzeichen, die leider "verschollen" sind.
    Im Speziellen bin ich auf der Suche nach einem Orden im Roten Verleihungsetui, der Orden selbst ist meiner Erinnerung nach aus Gold (oder Goldfarben), mit HK.
    Mehr krieg ich aus meiner Erinnerung leider nicht mehr zusammen, da ich diesen das letzte mal vor ca. 20 Jahren gesehen habe.

    Hätte ich ein Bild davon würde ich ihn aber sicherlich wiedererkennen, leider habe ich bisher kein entsprechendes Exemplar im Internet gefunden.

    Hättet ihr hierzu evtl. eine Idee?


    Vielen Dank schon mal für eure Mühe!

  • Hallo und Willkommen hier im Forum,


    Luftwaffe ist korrekt, aber zum Bestimmen des Dienstgrades bräuchte man Vergrößerungen der Kragenspiegel.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Grüß Gott ,


    hier einmal das SA- Wehrabzeichen,

    https://www.ehrenzeichen-orden…hen-in-bronze-2-form.html

    kann es diese Auszeichnung sein, die oben erwähnt wird..??


    Über seine Zeit bei der Wehrmacht, kannst du hier seinen kompletten militärischen Werdegang anfordern,

    https://www.bundesarchiv.de/DE…df?__blob=publicationFile


    dauert halt seine Zeit und ist mit Kosten verbunden, nicht die Welt !

    Aber dann weißt du Wann,Wo, dein Großvater bei der Wehrmacht war, seine Einheiten, Stationen, etwaige Verwundungen, nebst Lazarettaufenthalten ,Gefangenschaft usw


    Seine Gefangenenakte kannst Du beim Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes anfordern,

    https://www.drk-suchdienst.de/…ormular-zweiter-weltkrieg

    Schreib ins Textfeld bei Grund der Suche,

    ,,Benötige die Gefangenenakte zu meinem Großvater XY"


    Diese Auskunft ist für Familienangehörige kostenlos und dauert ca 3-6 Monate

    Die Akte kommt als Kopie in russisch,wird also nicht übersetzt,aber es wird sich jemand finden der das kann...


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

    Edited once, last by Eumex ().

  • Servus!
    Vielen Dank für deine nützlichen Links, werde mich gleich an die Arbeit machen.

    Das Abzeichen war es höchstwahrscheinlich nicht.

    Ich kann mich erinnern, dass es in einem roten Etui aufbewahrt wurde.

    Es war ein Orden mit goldener Anstecknadel, dort hing das Ordensband in rot oder schwarz-weiß-rot und dann schließlich der Orden.

    Hilft dir das evtl. weiter?


    Beste Grüße

  • Hallo,


    lt. Besitzausweis wurde ihm das SA-Wehrabzeichen vom Sturm 16 der SA-Standarte 20 Kempten, SA-Brigade Schwaben, verliehen.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Hallo,

    puh also ich meine der Orden müsste etwas "länglicher" sein, denn das Etui war im Prinzip genauso wie das vom Mutterkreuz, nur eben rot.

    Gibt es evtl. einen guten (Online)Katalog in dem man blättern kann? In Printform würde ich diesen auch kaufen.

    Wenn ich den Orden sehe, erkenne ich Ihn bestimmt wieder.

    Gibt es überhaupt so viele Ehrenzeichen im roten Etui?

  • Wow, vielen Dank!
    Eine Frage: wurde das Wehrabzeichen mit Urkunde und Tüte verliehen?


    Liebe Grüße

  • Also mit rotem Etui habe ich "nur" das Treudienst-Ehrenzeichen, sowie die Dienstauszeichnung NSDAP gefunden.
    Aber beides kann doch auf Grund des Jahrgangs meines Großvaters nicht sein, oder?

    Wobei das Etui der Dienstauszeichnung, meiner Erinnerung an das Etui schon sehr sehr Nahe kommt.


    Da kann ich ja dann nur hoffen, dass sich der Wehrpass im Archiv befindet - dort sind ja die Ehrenzeichen auch eingetragen, oder?

  • Guten Abend ,


    ich glaube ,du darfst Dich nicht zu sehr auf das rote Etui versteifen, soviele Orden/Ehrenzeichen mit schwarz.weiß-roten Band , gab es dann auch wieder nicht....

    Eventuell war es in einem roten Etui, aber vorher nur in einer Tüte, der Großvater fand das vielleicht besser aufgehoben so...

    Was ich saben will , der Orden gehörte eventuell da gar nicht hinein...


    Servus Eumex

    Viavt Bavaria

  • Hallo Erniekeiler,

    mit grossen Interesse habe ich die bisherige Suche nach den beschriebenen Auszeichnungen verfolgt. Also rotes Etui, Anstecknadel , Bandfarbe und Hakenkreuz schränken die Suche ein. Neben den o.a. Vermutungen das das Etui nicht zugehörig gewesen sein muss könnten hier die Etuis des Treuedienstehrenzeichens, Sudetenland-oder Österreicheinmarschmedaille in Frage kommen. Die Verleihung des Treuedienstabzeichens kommt für diesen jungen Träger nicht in Frage. Zu jung ,wurden die Verleihungen bis Kriegsende zurückgestellt (ab 1941). Beim Einmarsch der sog. Blumenfeldzüge müsste man man Militärdienstzeit und Einheit prüfen.

    Aaaaaaber wer ist denn der Mann neben ihm? Verwandtschaft ? Polizei o.ä. ? Was hat der denn an Auszeichnungen erhalten, wurde Opas Orden in seine Etuis gesteckt? Es bleibt spannend und die Hinweise bzgl. Recherche sind gut. Also weiter so und LG

    Volker


  • Okay, das rote Etui war für mich der Anhaltspunkt um die Suche einzuschränken da es da ja doch nicht so viele gibt. Aber du hast natürlich recht.

    Aber sollte der Wehrpass im Archiv auffindbar sein, müssten ja die Auszeichnungen dort eingetragen sein, oder?


    Hallo Erniekeiler,

    mit grossen Interesse habe ich die bisherige Suche nach den beschriebenen Auszeichnungen verfolgt. Also rotes Etui, Anstecknadel , Bandfarbe und Hakenkreuz schränken die Suche ein. Neben den o.a. Vermutungen das das Etui nicht zugehörig gewesen sein muss könnten hier die Etuis des Treuedienstehrenzeichens, Sudetenland-oder Österreicheinmarschmedaille in Frage kommen. Die Verleihung des Treuedienstabzeichens kommt für diesen jungen Träger nicht in Frage. Zu jung ,wurden die Verleihungen bis Kriegsende zurückgestellt (ab 1941). Beim Einmarsch der sog. Blumenfeldzüge müsste man man Militärdienstzeit und Einheit prüfen.

    Aaaaaaber wer ist denn der Mann neben ihm? Verwandtschaft ? Polizei o.ä. ? Was hat der denn an Auszeichnungen erhalten, wurde Opas Orden in seine Etuis gesteckt? Es bleibt spannend und die Hinweise bzgl. Recherche sind gut. Also weiter so und LG

    Volker


    Würde denn zeitlich gesehen, das Dienstabzeichen der NSDAP in Bronze in Frage kommen?


    Allerdings hatte ich wie gesagt das Ehrenzeichen in dominanter schwarzer Farbe, mit viel Gold (oder Vergoldung) in Erinnerung. Außerdem eher länglich...
    Ist leider schon etwas her und die Erinnerung trügt ja auch gelegentlich.

    Zum Foto: Leider ist das Foto nicht beschriftet, daher weiß ich nicht wer sich noch auf dem Foto befindet.

    Ich habe es nochmal in höherer Auflösung eingescannt, vielleicht kann man hier ein Experte den Kragenspiegel meines Großvaters jetzt erkennen und die Mütze des Herrn eventuell?

    Scan.jpg



    Ich habe noch ein interessantes Foto angehängt, den Uniformen nach wohl eine Luftwaffen Veranstaltung/Feier.
    Eventuell Weihnachten, im Hintergrund sieht man einen Baum?!

    Veranstaltung Opa.jpg
    Vielleicht weiß jemand mehr dazu?



    Vielen Dank und einen schönen Abend euch allen!