Einsatz der 3./ mot. K.G.A. 801 in Ungarn

  • Hallo zusammen,


    mein Onkel Erhard Köstner ist als Obergefreiter am 24.11.1944 bei Percs/Ungarn gefallen und zusammen mit weiteren 220 Gefallenen auf dem dortigen Friedhof des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge bestattet.


    Wer kann mir mitteilen, um welche Einheit es sich bei der 3./mot. K.G.A. 801 handelt.


    Wer hat weitere Informationen über die Kampfhandlungen am 24.11.1944 bei Percs.


    Ich bin für jede Information dankbar.


    Herzlichen Gruß


    Dieter

  • Hallo Dieter !


    Leider kann ich die Abkürzung 3./mot.K.G.A. 801 keiner Einheit plausibel zuordnen. Dabei dürfte 3./mot. für 3. Kompanie/ Batterie motorisiert stehen, aber das KGA macht Probleme... Könnte es für eine Bezeichnung einer Einheit der königlich-ungarischen Armee stehen ? Die Nr 801 lässt sich auch im Tessin nicht einer Wehrmachtseinheit plausibel zuordnen...

    Ist der Ort Percs in dieser Schreibweise gesichert oder könnte es auch Pecs sein? Percs kann man mit Zusatz "Vamos-" östlich von Debrecen oder mit Zusatz "Mike(Kis-) südlich von Debrecen finden. Leider passt es aber mit diesen datumsmäßig mit dem Frontverlauf nicht so richtig...

    Woher stammen Deine Angaben ?


    Gruß Herbert

  • Hallo Zusammen


    hier die Volksbund Daten es ist der Ort Pecs.


    Köstner, Erhard


    Nachname: Köstner

    Vorname: Erhard

    Dienstgrad: Obergefreiter

    Geburtsdatum: 28.12.1910

    Geburtsort: Waldfischbach

    Todes-/Vermisstendatum: 24.11.1944

    Todes-/Vermisstenort: Pecs


    Erhard Köstner ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pècs.

    Endgrablage: Block H/E Grab 8


    Gruß Stefan

  • Moin!


    Es würde mich aber wirklich interessieren, was sich hinter der Abkürzung K.G.A verbirgt.

    So eine Abkürzung als Einheitsbezeichnung habe ich noch nie gehört.

    Kann es sich evtl. um eine Einheit der Luftwaffe gehandelt haben?


    Den Weg über die königlich-ungarische Armee möchte ich nicht mitgehen.


    Hat wirklich keiner eine Ahnung, wofür die Abkürzung steht?


    Grüße

    Björn

  • Hallo !

    Pecs = Fünfkirchen passt auch viel besser, was die Kampfhandlungen zum Datum 24.11. betrifft. Dank an Stefan !


    Damit sind wir im Bereich der HGr E - PzAOK 2 - LXVIII. AK

    Edit:

    Zum Datum und um Pecs waren auch Reste der "Brandenburger im Einsatz. Hier bin ich aber kein Experte, aber nannten die sich nicht auchzbV 800 ? So als Gedanke: Evtl eine adhoc aufgestellte und mit 801 bezeichnete KGR (= Kampfgruppe) ???


    Gruß Herbert

    Edited 2 times, last by Herbert ().

  • Hallo Stefan, Björn und Herbert,


    ganz herzlichen Dank für Eure Beiträge.

    Ich hatte mich schon gewundert, dass bisher überhaupt keine Mitteilung kam

    Die Erklärung dürfte sicherlich in der unbekannten Einheitsbezeichnung zu suchen sein. Mir war eine solche bisher auch noch nicht begegnet.

    Deshalb hatte ich auch die Hoffnung, dass die Forumsexperten das Rätsel lösen könnten.


    Die Einheitsangabe stammt vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.


    Schön wäre, wenn ich noch Infos zu möglichen Kämpfen in/bei Pecs am 24.11.1944 erhalten würde.

    In der Familie wurde erzählt, mein Onkel wäre bei einem Partisanenangriff auf einen Zug ums Leben gekommen.


    Seid alle herzlich gegrüßt

    Dieter

  • Hallo, Euch,


    Dieter, anliegend findest Du Ausschnitte aus den Rückzugskarten vom 20.+28.+30.11.1944 rund um Pecs bzw. Fünfkirchen. Die Einheiten-Bezeichnungen sind schlecht lesbar. Vielleicht kann ja jemand etwas damit anfangen.


    Kuugel doch bitte zu Ort/Jahr/Ungarn. Ist nicht viel, was sich finden läßt.


    Ein KTB des 68. A.K. für den Zeitraum ist nicht überliefert. Leider! Würde mich auch interessieren.


    Grüße von Margarete

  • Hi

    Es handelt sich hierbei um die Hoch und Deutschmeister. 44.ID

    Jan

    Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang Goethe)

  • Hallo Jan !


    Wie jetzt ? Bei der K.G.A 801 handelt es sich um die 44.ID (Hoch und Deutschmeister)? Das bedarf aber unbedingt weiterer Erklärungen. Mit Deinem spröden Einzeiler kann ich hier nix anfangen...

    Gruß Herbert

  • Hallo, Ihr,


    Jan, in der Tat, da steht

    R Gr Div. H u D = Reichsgrenadier Division Hoch- und Deutschmeister.


    Dieter, das LdW sagt dazu, dass die Div. vor dem 1.6.43 die Bezeichnung 44. Infanterie-Division trug.

    http://www.lexikon-der-wehrmac…nteriedivisionen/44ID.htm

    Im November 1944 - LXXXVII. (87.) Armee-Korps - Heeresgruppe C, Ort: Udine

    Im Dezember 1944 - LXVIII. Armeekorps - 2. Panzer-Armee - HGr. F - Ort: Fünfkirchen - mit Lagekarte, auf der die 44. "H u D" eingetragen ist.


    Lt. NARA Guide befand sich die 44. in Italien, bevor sie im November Pecs (Fünfkirchen) erreichte.


    Wir wissen jetzt nur, dass sich "Deine" Einheit im Nov. 1944 evtl. eine zeitlang nahe der 44. aufhielt (unterstellt war???).


    Überprüft habe ich, ob für November KTB's (NARA) vorhanden sind für:

    - (44.) Reichsgrenadier Division Hoch- und Deutschmeister - nein

    - LXXXVII. (87.) Armee-Korps - nein

    - Heeresgruppe C - T311 R 8 + 9 habe ich - nichts. Hat jemand die Rolle 7 und schaut mal?

    - LXVIII. Armeekorps - nein

    - 2. Panzer-Armee - nein

    - HGr. F - Rollen vorhanden - dort bitte selbst suchen.


    Wir sind also keinen Schritt weitergekommen, Schade!


    Es grüßt Euch Margarete

    Edited once, last by Margarete ().

  • Hallo !


    Es ist bekannt, dass die 44. ID (HuD) Mitte November 1944 aus Italien (Auffrischung bei Udine) kommend, den russischen Brückenkopf an der Einmündung der Drau in die Donau eliminieren sollte. Die Ausladung erfolgte in Pecs (Fünfkirchen), die Kämpfe im Raum Batina (ca 50km südöstlich). An diesen Kämpfen nahmen auch weitere Einheiten teil ( z.B. die 71.ID wie auch Reste einer KGr der Brandenburger u.a.). Vermulich handelt es sich bei den Brandenburgern um Teile des Jäger-Regiments 1, das aus dem vormals als Sonderverband 801 bezeichneten Bataillon hervorgegangen war. Das würde zumindest die Nummer 801 der gesuchten Einheit erklären. Auch die Abk KGA hat für mich frappierende Ähnlichkeit mit der Abk für "Kampfgruppe" (KGR). Denkt man dabei an einen Ablesefehler kann schon mal aus einem "R" besonders auf Karten ein "A" werden. Wie schon angemerkt ist dies jedoch nur eine Vermutung. Dieter sollte nochmal versuchen, die letzte Einheit belastbar zu erfahren...


    Gruß Herbert

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich sage Euch ein ganz herzliches Dankeschön für Eure Bemühungen, mir weiterzuhelfen.


    @ Herbert, Dein Ansatz scheint mir momentan geeignet zu sein vorrangig verfolgt zu werden.

    @ Margarete, schön nach längerer Zeit wieder einmal mit Dir in Kontakt zu sein.


    Herzliche Grüße

    Dieter