Oberscharführer August Markert, Angehöriger SS Totenkopf

  • Hallo zusammen,


    ein Arbeitskollege hat mir gestern von seinem Großvater erzählt, der Angehöriger der WaffenSS

    war.


    Hier die vorhandenen Daten:


    Markert, August, geb. 14.01.1917

    Oberscharführer

    SS Panzerdivision Totenkopf

    hier Kommandant eines Sturmgeschützes


    Auszeichnungen: Beide EK´s, Ostmedaille, Sturmabzeichen, VA Silber, NKS Bronze,

    Demjanskschild, PzKampfAbz mit Zahl 25


    Ärmelstreifen mit der Aufschrift Totenkopf und die Orden als Bandspange sind noch vorhanden.


    Einsatz in Frankreich und Russland, zuletzt Teilnehmer an der Schlacht um Ungarn, dort aufgrund

    der bevorstehenden Gefangenschaft durch die Rote Armee mit 6 Kameraden desertiert.

    Hat sich auf Umwegen nach Hause durchgeschlagen und nach dem Krieg wohl unbehelligt in seiner Heimatgemeinde gelebt. Die Amerikaner haben wohl mehrmals nach ihm gesucht, er wurde aber von seiner Familie gut versteckt.


    Meine Fragen ans Forum:

    1. Gibt es irgendwelche Infos, Unterlagen, Listen von Eurer Seite, die das belegen können, bzw. wo sein Name auftaucht, ohne dass ich die üblichen Stellen anschreiben muss.
    2. PzKampfAbz. 25 müsste ja schon RK- verdächtig sein?

      Was meint Ihr? Das macht mich etwas stutzig! (Vielleicht hat er sich was zu schulden kommen lassen??)



    Mehr Infos habe ich leider nicht. Vielleicht könnt Ihr mir helfen?!


    Gruß

    Andi

  • Moin,


    was spricht denn dagegen, die "üblichen" Stellen anzuschreiben? Ich denke, dies sollt immer der erste Weg sein, um Licht ins Dunkel zu bekommen.

    Ansonsten kann man natürlich die Archive durchforsten, in der Hoffnung auf Personalisten etc zu stoßen, in denen er vermerkt ist.


    Ein kurzer Blick ins Internet bzgl. des Panzerkampfabzeichens zeigt - hier - das die Verleihungsstufe mit der Zahl 25, quasi die Einsteigerstufe ist.


    Gruß
    Christian

    Suche alles zu Esten in Polizei, Wehrmacht & Waffen-SS

  • Hallo,

    oh sorry, da hab ich in einem Anfall geistiger Umnachtung, Pzkampf mit PzVernichter verwechselt, warum auch immer:rolleyes:

    Gruß Andi

  • Wenn er im allé schlachtfelder det SS-Totenkopf war, muss er von der Anfang der Division gehört.

    Ich habe ein paar Nameslisten Der SS-TV Brandenburg, Oberbayern und Thüringen in meinem besitz, ich kann sein Name nachsuchen.

    In NARA gibt es Rollen mit alle Mitgliedern Der SS/Waffen-SS vielleicht ist dass ein idee es zu bestellen.


    MfG

    Georg

  • Hallo Georg,


    danke für das Angebot, wäre ja ein Glücksfall wenn er auftauchen würde.

    Meinem Kollegen wäre eigentlich nur wichtig, in welcher Einheit sein Großvater

    gedient hat.

    Beim Ausräumen des Elternhauses wurden die o.a. Sachen gefunden.

    Ich habe gerade mit meinem Kollegen telefoniert, laut den wenigen Informationen,

    die er von seiner Mutter erfahren hat (siehe oben) hat er noch ergänzt, dass Opa

    vor dem Krieg Wehrdienst geleistet hat und sich bei Kriegsausbruch zur Waffen SS

    gemeldet hat.


    Gruß

    Andi

  • Hallo,


    da SS Oscha August Markert gegen Kriegsende (?) Kdt eines Sturmgeschützes in der 3. SS PzDiv "Totenkopf" war, macht es vielleicht Sinn, in den 2 bis 3 letzten Bänden der voluminösen Truppengeschichte der Division von Wolfgang Vopersal zu suchen :/?


    Ich kann es "bei Gelegenheit" einmal versuchen....


    Beste Grüße

    Ingo