Wo befand sich die abgebildete Ludendorff Kaserne?

  • Hallo!

    Kann jemand den Standort der Kaserne bestimmen, die auf dem Foto im Anhang zu sehen ist? (Zeitpunkt: 1941 bis 44; Ablichtung von einem Negativ; das Positiv wurde möglicherweise wegen des Hakenkreuzes vernichtet)

    Gruß

    KHO

  • Moin,


    es gab mehrere Ludendorff Kasernen. Einige waren für Großgerät ( Panzer ) und hatten nur große Tore. Die auf deinem Bild gezeigte Wache gab es bei einer Baugleichen Kaserne (Regelbauten) in Hamburg Harburg die von der Bundeswehr als Sanitätskaserne genutzt wurde. Die in Neu Ulm sah genau so aus. Alle anderen Ludendorffkasernen ( Bildersuche "Ludendorffkaserne" ) haben nur große Einfahrten. Ich hatte 1983 mal Kontakt zu den US Einheiten. Auffallend war trotz aller Modernisierung noch das alte Tor. Für die damalige Artillerie viel zu klein.


    Mit dem Suchbegriff Wiley-Barracks kommt man auf eine Seite wo die Gebäude von der Giebelseite gezeigt werden. Dort mal die neuen Fenster weg denken


    Gruß

    Jörg

  • Hallo zusammen,


    ohne ein Vergleichsbild, das denselben Torbogen mit dem Gebäude dahinter zeigt, ist die Frage wohl nicht eindeutig zu klären.

    Mit dem Suchbegriff Wiley-Barracks kommt man auf eine Seite wo die Gebäude von der Giebelseite gezeigt werden.

    Welches Bild genau meinst du, Jörg? Der Torbogen ist offenbar nicht mehr vorhanden, oder?

    Gruß

    KHO

  • Hallo KHO,


    das Tor, oder der Zugang zur Offiziersunterkunft befand sich auf der Stirnseite (Giebelseite) eines Gebäude. Ich mußte den Stabsarzt dort leicht "angeschlagen" abholen und hatte Wartezeit. Heute ist das alles zu einen Wohngebiet umgebaut und saniert.


    Ich darf ja hier noch was zufügen: Ich habe bei http://www.fluidr.com jetzt ein Haus in "Verdacht " was vom Zaun auch noch heute passen könnte. Gebäude waren damals noch roter Klinker oder so was. Bei der Kaserne in HH Harburg stand das Tor auf der Stirn(Giebelseite) der 7 Kompanie. War auch mit diesem Gitterbogen

    @ Augustdieter auch bei der Sanitätskaserne in Harburg könnte eine andere Einheit in der früheren Nutzung gewesen sein weil Platz mäßig war sie viel zu klein


    Wie gesagt ich stütze mich nur auf diesen mir bekannten Torbogen. Die "Pfeiler" waren verputzt.


    Gruß

    Jörg

  • Hallo zusammen,


    was auch nicht zu einer Wehrmacht-Kaserne passt ist das Hakenkreuz am Schilderdhaus.

    Das Hakenkreuz so angebracht geht eher in Richtung SA,SS oder eine vergleichbare Partei-Organisation.

    Gruss Dieter