Oberst Wolfgang von Wasielewski (1881-)

  • Hallo,


    aus dieser Akte geht unter anderem hervor:

    http://wwii.germandocsinrussia…e/231/mode/inspect/zoom/6


    Oberst Wolfgang von Wasielewski

    *17.03.1881

    Privatanschrift: Postdam, Kapellenbergstr. 3


    17.10.1944: kommandiert vom W.B.K. Berlin I als Musterungsleiter zum W.B.K. IX

    31.12.1944: versetzt zum Gren.Ers. und Ausb.Btl. 9, Potsdam, zwecks Entlassung


    Aus sonstigen Quellen geht hervor:

    1907: Grenadier-Regiment Kronprinz (1. Ostpr.) Nr. 1, Leutnant (Diensteintritt 27.01.1902)

    1924: Adressbuch Dresden, Hauptmann, Albertstr., Militär-Reitanstalt

    1931: Adressbuch Berlin, Oberstleutnant a.D., Potsdam, Leipziger Str. 14

    1934: Adressbuch Berlin, Oberstleutnant a.D., Potsdam, Kaiser-Wilhelm-Str. 9

    1935: Adressbuch Gumbinnen, Oberstleutnant a.D.


    Gruß

    Jörg

  • Hallo Jörg,


    hier gefunden: klick


    Zitat:

    Fürchte Gott, tue Recht und scheue niemand! Heute entschlief für immer, mein über alles geliebter Mann, unser Vater, Großvater und Bruder, Wolfgang von Wasielewski, Oberst a. D. In tiefer Trauer: Eva von Wasielewski, geb. von der Linde. Hans Eberhard von Wasielewski. Sieglinde Freifrau von Brandis, geb. von Wasielewski. Thilo Freiherr von Brandis. Adelheit, Georg und Cordula-Juliane. Rose Klein, geb. von Wasielewski. Gerd Klein. Angelika und Jost-Henner. Kurt Wasielewski und Frau. Hamburg, den 27. August 1954. Innocentiastraße 56

    01.10.1936 Oberstleutnant (E), Stabsoffizier beim W.B.K. Berlin VII (Kreuzberg/Tempelhof)

    Grüße Matthias

  • Hallo,


    geboren in Braunsberg, 1915 Hauptmann und Führer 2./ Grenadier-Regiment 1.


    Grüße

    Thilo

    Suche alles zur Lehrtruppe Fallingbostel und zum Einsatz des NSKK in der Ukraine 1941

  • Moin zusammen,

    zur Ergänzung: RL 1912:

    Grenadier-Regiment Kronprinz (1. Ostpr.) Nr. 1,Oberleutnant (Patent vom 27.01.1911).

    Achtung: Aus der Ehrenrangliste geht hervor, daß es während des 1. WK zwei v. Wasielewski im Grenadier Reg. Kronprinz gab. Neben Wolfgang noch einen Kurt v. W., der 1925/6 als Major aD gelistet wird. Wolfgang fungierte während des Krieges in seiner letzten Stelle vor Ende des Krieges als Offizier der Stabswache im Großen Hauptquartier. Im Reichsheer war er 1925/26 Bei der Infanterie Schule.

    Schöne Woche,

    JR