Grenadier-Ausbildungs-Bataillon 374

  • Hallo,


    im Rahmen einer Recherche suche ich nach Informationen zum Grenadier-Ausbildungs-Bataillon 374/152. Division im Zeitraum Frühjahr (Januar/Februar) 1945 im Raum Kulm/Westpreußen, die über die Daten des Lexikons der Wehrmacht hinausgehen bzw. entsprechende (Literatur-)Quellen-Angaben und freue mich über jeden Hinweis.


    Vielen Dank und beste Grüße

    Oliver

  • Hallo Eumex,


    vielen Dank für die Information zu den Angaben zum Grenadier-Ausbildungs-Bataillon 374 von Tessin in Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg, die mir sehr hilfreich sind!


    Vom Bundesarchiv habe ich zuvor den Hinweis auf das Grenadier-Ausbildungs-Bataillon 374 auf Basis der Auswertung von Krankenbüchern des SS-Lazaretts Weilmünster erhalten.


    Beste Grüße

    Oliver

  • Hallo,


    mein Großvater wurde bei Kampfhandlungen am 5. Februar 1945 als Angehöriger des Grenadier-Ausbildungs-Bataillons 374/Grenadier-Ausbildungs-Regiment 207 in Westpreußen verwundet.


    In den beim Bundesarchiv vorhandenen Krankenbüchern ist als Ort der Diagnose der Verwundung "Brandewz" dokumentiert, vermutlich befand sich dort damals ein Hauptverbandplatz.


    Ist dieser Ort „Brandewz“ in der Gegend der Städte Kulm, Graudenz, Bromberg, Schwetz in Westpreußen, wo das Bataillon zu der fraglichen Zeit eingesetzt war, in (zeitgenössischen) Karten, Aufzeichnungen oder der Literatur ggf. nachweisbar? Meine Recherche war bis dato leider nicht erfolgreich.


    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar!


    Beste Grüße

    Oliver