Unbekannte Uniform? = (SA-Standarte " Feldherrnhalle")

  • Guten Tag liebe Forumsusern,


    ich habe heute im Keller ein Foto meines Opas gefunden.Jetzt bin ich nur am Rätseln was für eine Uniformsjacke er dort trägt?

    Kann mir dort jemand helfen diese zu identifizieren?


    Liebe Grüße

  • Hallo Mulfs,

    m.E. handelt es sich um eine Uniform der SA-Standarte " Feldherrnhalle. Der Träger hatte den niedrigsten Dienstgrad eines " SA-Manns".


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Ich danke dir für deine schnelle Antwort!

    Das sieht für mich schlüssig aus.Dir noch ein schönes Wochenende.


    Liebe Grüße

    Basti

  • Guten Abend Basti,


    herzlich willkommen hier im Forum der Wehrmacht !


    Ingo hat Recht, mit Feldherrnhalle, hier sieht man den Kragenspiegel besser,siehe Anhang !


    Falls Dich mehr interessiert zum militärischen Werdegang des Opas, kannst Du einen Antrag beim Bundesarchiv stellen, dauert halt etwas und ist mit Kosten verbunden, nicht die Welt, aber dann weißt Du Bescheid.

    Wann,Wo dein Großvater zur Wehrmacht kam,seine Einheiten, Einsätze, Dienstgrad, etwaige Verwundungen, Lazarettaufenthalte, Gefangenschft usw.

    https://www.bundesarchiv.de/DE…df?__blob=publicationFile


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Hallo Basti,


    wenn Du keine Anhaltspunkte für den militärischen Werdegang Deines Großvaters zuhause in den Unterlagen findest, ist der Weg, den Eumex aufzeigt, die einzige Lösung.

    Wenn Du Unterlagen findest, könnte es in Richtung "Heer" oder " Luftwaffe" gehen. Ca. 1200 SA-Männer der " Feldherrnhalle" wurden im Mai 1939 als Fallschirmjäger in das FallschirmjägerRegiment 1 der Luftwaffe übernommen.

    Das III.Bataillon wurde ab September 1939 als III.Batl geschlossen in das InfanterieRegiment 271 (93.InfDiv) übernommen.


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Ich danke euch beiden,leider ist mein Opa bereits früh verstorben,so das ich ihn nicht mehr kannte.Ich weiss von meinen Vater,das er 5 Jahre in Russicher Gefangenschaft war.Den Vorrübergehenden Ausweis als "Heimatloser, haben wir noch.Ich glaube ich werde wirklich mal einen Antrag stellen.

  • Guten Morgen Basti,


    da dein Großvater in russischer Gefangenschaft war, kannst Du beim DRK-Suchdienst, seien Gefangenenakte anfordern,

    https://www.drk-suchdienst.de/…ormular-zweiter-weltkrieg

    Schreib ins Textfeld bei,,Grund der Suche"

    Benötige die Gefangenenakte zu meinem Großvater XY


    Diese Auskunft ist für Familienangehörige kostenlos und dauert ca 3-6 Monate,verkürzt eventuell die Zeit bis zur Bundesarchivauskunft, ersetzt sie aber nicht !!


    Die Akte kommt als Kopie in russisch,wird also nicht übersetzt, aber es wird sich jemand finden der das kann...


    Servus Eumex

    Vivat Bavaria

  • Augustdieter

    Changed the title of the thread from “Unbekannte Uniform?” to “Unbekannte Uniform? = (SA-Standarte " Feldherrnhalle")”.