Ortsbestimmung: Gut Falkosasny (bei Kobryn, Weissrussland?)

  • N'Abend zusammen,


    laut Eintrag in seiner Sterbeurkunde erlag einer meiner Großonkel am 29.08.1915 im GUT FALKOSASNY seinen Verwundungen. Kann mir jemand sagen, wo genau sich dieses Gut befunden haben könnte? Das Gut sollte im Raum Kobryn (Weissrussland) zu finden (gewesen) sein. Mit Google bin ich nicht weiter gekommen und im -> Milex-Forum habe ich bislang auch noch keine Antwort auf meine Frage erhalten.


    Mein Großonkel war Angehöriger der 10. Kompanie des 2. Kurhessischen Infanterie-Regiments Nr. 82, das laut Regimentsgeschichte am 27. und 28. August den Gegner auf Kobryn verfolgte und am 29. und 30. August die Verfolgung durch die Pripjet-Sümpfe fortsetzte.


    Am 29. August konnte die gegnerische Stellung nach Artilleriebeschuss um 9 Uhr morgens eingenommen werden, wobei zahlreiche Gefangene gemacht wurden. Die Verfolgung ging dann zunächst bis Wierzchy weiter. Hier wurde eine neue Stellung bezogen und erneut erfolgreich angegriffen und nachgedrängt bis zur Straße Ploska-Kobryn. Verluste: 10 Tote, 24 Verwundete. Zu diesen Verlusten dürfte auch mein Großonkel gehören.


    Vorab besten Dank für weiterführende Informationen.


    Gruß, Stefan

    "Es gibt nichts, was ein deutscher Offizier nicht kann!" (Oberst Manfred v. Holstein)

  • Guten Abend, Stefan,


    ist es möglich, daß es sich bei Falkosasny um einen Hör-/Schreibfehler handelt? Es gab ein Gut Jalkososny südlich von Kobryn. Sind wir da evtl. auf der richtigen Spur?


    Liebe Grüße


    Quelle: Landkartenarchiv.de

  • N'Abend Diana,


    ich bin begeistert - das passt wie "A*** auf Eimer" 8)

    Dass fremdsprachige Namen bei schriftlicher Wiedergabe nach Gehör oftmals kaum noch zu identifizieren sind, kenne ich auch von amerikanischer Seite ... insofern teile ich Deine Einschätzung!


    Herzlichen Dank für die prompte Erledigung.


    Im Anhang der Vollständigkeit halber der betreffende Ausschnitt aus der Sterbeurkunde.


    Gruß, Stefan

    Files

    "Es gibt nichts, was ein deutscher Offizier nicht kann!" (Oberst Manfred v. Holstein)

  • Moin, Stefan,


    wie wahr, wie wahr! Über den Anfangsbuchstaben ließe sich ja noch streiten (ob F oder J; ich lese übrigens auch Falkosasny), aber letztlich ist es "wurscht", denn Ziel erreicht, Ort gefunden :)


    Beste Grüße

    Diana


    Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert (Ingelore Ebberfeld)