"Meiers Waldhörner" ? (Hermann Göring)

  • Guten Tag,


    auf der Suche nach den beiden Stichwörtern göring und jovial bin ich vor einigen Tagen auf einen älteren Artikel in der Zeitschrift Welt gestossen.


    Quote

    "Meiers Waldhörner" - so nannte der notorisch freche Berliner Volksmund ab Herbst 1940 die überall in der Stadt (und im ganzen Land) verteilten Sirenen, mit denen den Deutschen die Ausrufung des Luftalarms mitgeteilt wurde. Häufig genug folgten ihrem Heulen Bomben, die Tod und Verderben brachten...Weiterlesen auf welt.de: https://www.welt.de/print-welt…oser-Reichsmarschall.html


    Der Begriff "Meiers Waldhörner" war mir bisher neu, war das die damals typische "Berliner Schnautze", oder war dieser Begriff damals auch ausserhalb der Stadt Berlin bekannt,

    das ist meine Frage?


    Freue mich auf eure Antworten, würde gut in Flüsterwitz, und auch Propaganda passen, ich habe leider kein passendes Thema gefunden..?


    Gruß


    Micha

  • Hallo,


    unter Bezug auf Görings Jagdleidenschaft ist mir als " Flüsterwitz" die Sentenz vom Fliegeralarm als " Achtung! Meiers Hifthorn erschallt!!" bekannt.


    Beste Grüsse

    Ingo

  • Moin Ingo,


    danke für deine Antwort, der Begriff "Hifthorn" war mir bisher nicht bekannt, aber in einem Bezug zu den jagdlichen Leidenschaften

    des damaligen Reichsmarschall sehr passend.


    Gruß


    Micha